Frage von MrMuster, 37

Ist der Leberfleck gefährlich, denn von den ABCDE Kriterien trifft nur E zu?

Die Frage sagt eigentlich schon alles. Ich hab ein Leberfleck, der dunkel und erhaben ist, der aber nur 4mm groß, klar abgegrenzt, einfarbig und symmetrisch ist. Ich weiß man sollte vorsichtshalber zum Hautarzt aber ich dachte ich hole mir mal eine Vorabeinschätzung. Er tut auch nicht weh, juckt nicht und macht sich sonst kaum bemerkbar. Schonmal Danke im vorraus!

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 2

1. Die ABCDE Regel dient der Orientierung.

2. Nur weil ein Leberfleck oder ein Muttermal erhaben ist, heißt das noch lange nicht, dass es Krebs ist!

3. Du musst nicht zum Hautarzt, jeder Hausarzt kann das einschätzen.

Antwort
von Hexe121967, 26

hach wie fein, selbstdiagnosen im internet stellen und dann auch noch fremde leute fragen ohne das man das ding überhautp sehen kann. *kopfschüttel*

wenn du unsicher bist, geh zum arzt!

Kommentar von MrMuster ,

Ist es nicht selbstverständlich dass man im Internet nach Symptomen guckt? 

Kommentar von Hexe121967 ,

nein, wenn ich mich nicht gut fühle, geh ich zum arzt. der hat medizin studiert und kann mir helfen. das internet kann das nicht und eine plattform wie gute frage auch nicht.

Kommentar von MrMuster ,

Wie in der frage schon erwähnt habe ich vor zum Hautarzt zu gehen aber es könnte ja sein dass man anhand der beschrieben symptome schon vorab etwas darüber sagen kann... ich hab ja auch um eine Einschätzungund nicht um eine Diagnose gebeten

Kommentar von Nyaruko ,

Laut diverse Symptomen leider ich an schweren Depressionen, bin psychisch sehr instabil, zum Teil schwanger und gleichzeitig sterilisiert. 
Letztens hatte ich laut Symptomen noch einen gefährlichen Hirntumor und starke Herzprobleme.

Grob gesagt ist ein Symptom ein „Anzeichen“ und viele Krankheitsbilder haben sehr ähnliche „Anzeichen“, darum ist es nicht sinnvoll, so etwas zu googeln und ernstzunehmen. 
Lieber zu einem Arzt, der sich wirklich damit auskennt und es gründlich untersuchen kann, gehen.

Informieren kann man sich online natürlich, finde es persönlich selbst interessant, was es für Anzeichen von verschiedenen Krankheitsbildern gibt, aber man sollte nicht sofort davon ausgehen, dass es auf einem selbst zutrifft.

Antwort
von PainFlow, 22

Würde einfach zum Hautarzt, bevor hier wieder irgendetwas erzählt wird...

Antwort
von jbg23, 19

Geh zum Hautarzt, der kanns dir sagen.

Antwort
von Marakowsky, 17

Lass das nen Arzt checken, ich meine wie sollen wir das beurteilen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten