Frage von uzifu, 50

Ist der Krieg gegen die IS ein Angriffskrieg?

Antwort
von stirbsatan, 13

denke nicht,

nur Angriffe gegen fremde Staaten sind Angriffskriege.

Der IS nennt sich Staat ist aber keiner.

In der UN-Resolution 3314 Artikel 3 ist das so definiert als Aggression.

Antwort
von hallo98863, 22

Völkerrechtlich ist es garkein Krieg. Wenn man die terroristische Gruppe IS aber als Staat anerkwnnen würde, wäre es ein Sanktionskrieg.

Kommentar von chris1717 ,

Halleluja, hab mir schon die Haare gerauft und "das ist doch gar kein Krieg" gemurmelt. Wenigstens mal einer der nicht einfach mit Termini um sich wirft, ohne sie zu verstehen.

Antwort
von daybreak, 31

Rein völkerrechtlich betrachtet ist es überhaupt kein Krieg im klassischen Sinne.

Antwort
von zetra, 15

Die IS-Truppe ist ein Haufen von Gleichgläubigen. Man kann sie auch als Legionäre bezeichnen. Ihr Dasein ist nur durch die finanziellen Zuwendungen (verdeckt) etlicher arabischer Staaten zu verdanken.

Die Truppe ist kein Staat, somit passt das Wort  ANGRIFFSKRIEG, nicht dazu.

<

p>http://de.wikipedia.org/wiki/Angriffskrieg </p>

Antwort
von robi187, 13

is sind verbrecher! und wer greift da wen an?

is mißbraucht in schlimmster weise eine religion ist dem sie selbst gott sein wollen?

http://web.de/magazine/politik/Kampf-Islamischer-Staat-IS/19-jaehrige-jinan-erle...

was hat sowas mit krieg zu tun? oder gar mit gaube?

nur verbrechen gegen die menschlichkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten