Frage von baxeace, 283

Ist der Krieg gegen den IS der 3. Weltkrieg?

Die USA, Europa und Russland sind im Krieg gegen den IS. Im 2. Weltkrieg war das ja auch so: alle gegen Deutschland.

Antwort
von NewSanchez86, 283

Nein, ist es nicht. Und der 2 Weltkrieg war nicht alle gegen Deutschland -_-
wo hast du den Geschichte unterrichtet bekommen?!

Zitat Wikipedia: "Als Weltkrieg wird ein Krieg bezeichnet, der durch sein geographisches Ausmaß über mehrere Kontinente und durch den unbegrenzten Einsatz aller verfügbaren strategischen Ressourcen weltweite Bedeutung erlangt oder der im Ergebnis eine grundsätzliche Neuordnung der weltweiten internationalen Beziehungen mit sich bringt" Zitat Ende

Trifft das zu, nein! Russland & die USA werden weiterhin gegensätzlich zueinander stehen und versuchen geopolitisch wirksam zu sein.

Antwort
von voayager, 251

Es sind die staatstragenden bürgerlichen Medien, die dem ahnungslosen Publikum solch ammenmärchen wie WK III servieren, um so eine Stimmung der allgemeinen Angst zu erzeugen. Wer nun aber stark verängstigt ist, akzeptiert noch jede staatliche Sauerei, die ins Reaktionäre abzielt. Vor lauter geschürter Hysterie innerhalb der Bevölkerung kann der Staat hingehen und sich zusehens zu einem Überwachungsstaat umfunktionieren, ohne das dies auf größeren Widerstand stößt.

Antwort
von extravagantes, 270

Nein, definitiv nicht im Geringsten! Es ist ja nur eine kleine Gruppe, und das ganze ist extrem begrenzt, auch zeitlich..in einem Weltkrieg waren zig Staaten verwickelt...nicht nur 5 oder 10...Im WK II waren es wohl ca. 60 Staaten, indirekt und direkt...Liebe Grüße

Antwort
von 1988Ritter, 187

Nein.....das ist kein Krieg.

Bei den Einsätzen handelt es sich lediglich um eine erzieherische Maßnahme deren pädagogischer Inhalt ist, man darf anderen Menschen nicht den Kopf abschlagen.

Weiterhin beinhaltet die Aktion einen freundlichen Hinweis, die Staaten dieser Welt sind festgelegt, und da darf man nicht einfach nach Lust und Laune eigenständige Kalifate gründen.

Antwort
von oli1003, 250

Hey, lasst euch doch bitte nicht alle so von den Einbahnstraßen Medien (TV , Zeitung) beeinflussen sie wollen nur das Leute wie du sich unsicher fühlen und angst haben aber ich sage dir das einzige worum du dir sorgen machen solltest ist was du deiner Familie zu Weinachten schenkst den das ist das einzige was dich Wirklich interessieren sollte. Die IS ist eine Erscheinung wie die Taliban sie wurden von dem USA gegründet um Unruhe zu stiften und sind dann eigenständig geworden, jetzt probiert die USA dies wieder zu richten zusammen mit Russland usw. aber sie haben kein Interesse daran das ein Weltkrieg ausbricht denn dann würden sie ihren stand als Weltmacht verlieren.

Kommentar von BOZZZZ ,

Ich stimme dir zwar zu, dass die Medien uns beeinflussen und Angst machen wollen, aber dass IS von den USA gegründet wurde, ist völliger Quatsch. Du glaubst bestimmt auch, dass der 11. September von den Amis durchgeführt wurde, oder?
Wenn ja, dann rate ich dir, dich von Facebook und co. abzumelden und mal wieder an die frische Luft zu gehen

Kommentar von Agentpony ,

Es sind nicht "die Medien", die den "dritten Weltkrieg" beschwören, sondern beschränkte Lieschen Müllers und Max Mustermanns auf Facebook, und genug von der Sorte auch hier.

Plus natürlich die üblichen Verschwörungsjunkies.

Kommentar von Haeppna ,

So sieht's aus. Und wenn ich dann schon lese "Die Medien wollen ..." - (gefolgt von dem üblichen Verschwörungsgesülze) dreht es mir die Fußnägel nach oben.

Kommentar von oli1003 ,

Ich gebe zu ich habe mich falsch ausgedrückt, ich bin kein Verschwörungsjunkie oder ich weiß es halt noch nicht :D. Es ging mir nur drum das es immer 2 seiten gibt und die ist die Menschliche und logische und die Medien (die wie wir wissen alle wahres und falsches sagen) ich bin halt einer der gerne sich mal beide seiten ansieht und auch beide Überprüft. Ihr alle die schreiben als wäre ich ein "junkie" seit doch bloß auf einem Horizont beschränkt und seht nicht weiter oder wollt es alles auch nicht denn die Kommentare sind auch da um zu Diskutieren was wir gerne tuhen können aber nicht gleich mit der einfachen Antwort "er ist ein Junkie oder ich bin bloß am Rechner" das ist einfach bloß dummheit denn hier geht es um ein wichtiges thema und nicht nur um Leute zu beleidigen die einfach schlauer sind dumm darstehen zu lassen. MFG euer Verschwörungsjunkie :D

Antwort
von lohne, 159

Nein, das ist kein Weltkrieg. Und im 2. WK waren auch nicht alle! gegen Deutschland.

Antwort
von Nunuhueper, 121

Ja, es ist ein "asymmetrischer" Krieg weltweit. Es ist der Dschihad.

Die Gegner sind nicht als Soldaten zu erkennen. Sie morden und tarnen sich dabei als Zivilisten, um möglichst unentdeckt viele "Feinde des Islams" zu vernichten.

Antwort
von JBEZorg, 66

Man kann nicht im Krieg mit IS sein, denn IS ist kein Staat auch wenn sie sich so nennen wollen.

Antwort
von RoentgenXRay, 143

Ersten: Der IS ist kein Land sondern eine Gruppe. Somit kein Weltkrieg. Zweitens: Die Welt gegen Deutschland? Du solltest wirklich im Unterricht aufpassen!

Antwort
von Triscon0, 113

Europa greift die IS NICHT AN ! die wollen damit nix zutuhen haben die haben keine eier so hat das auch mein lehrer gesagt. 

Antwort
von lupoklick, 104

Nein, es war die Vogelgrippe, und dann kamen der Kampf gegen BSE und Ebola hinzu...

. "Weltkrieg Nummer 7" ist im Anmarsch . PISA greift uns an...

--- "ich habe Angst"  --- oder doch lieber nicht ?

Antwort
von bmke2012, 118

Nein!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community