Frage von Gregor204, 256

Ist der Konsum von Cannabis (in Deutschland) legal?

Hi Community, Erstmal vorab: Das ist eine reine Interessenfrage, weil ich das letztens mit einigen Freunden diskutiert habe, also antwortet jetzt bitte nicht, inwiefern Cannabis schädlich ist...

Ich weiß, dass es diese Frage schon einige male hier gab, aber die sind schon relativ veraltet und es hat sich ja in den letzten Jahren einiges zum Thema Cannabis verändert.

Meine Freunde meinten zumindest alle, dass der Konsum von Cannabis (in Deutschland) komplett legal sei und nur der Anbau, Verkauf, Kauf und Besitz illegal sei (der Besitz auch nur so halb, weil geringfügige Mengen erlaubt sind). Das würde also bedeuten, dass wenn man bei jemandem anderen mitraucht, nichts illegales machen würde. Die meinten dann auch noch, dass es komplett egal sei, ob jemand Erwachsenes oder ein Kleinkind Gras raucht oder diese geringfügige Menge dabei hat.

Obwohl mit Cannabis mittlerweile umgegangen wird, als ob es legal ist, kann ich mir das nicht vorstellen, weil jeder, den ich kenne und der Gras raucht, dass im geheimen macht, sodass es niemand mitkriegt.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

LG Gregor

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheGrow, Community-Experte für Recht, 109

Hallo Gregor,

der Konsum von Cannabis ist in der Tat legal.

Was strafbar macht nur, wer Cannabis:

  • unerlaubt anbaut,
  • herstellt,
  • mit ihnen Handel treibt,
  • einführt,
  • ausführt,
  • veräußert,
  • abgibt,
  • sonst in den Verkehr bringt,
  • erwirbt
  • sich in sonstiger Weise verschafft oder
  • besitzt.

Nun führen hier einige User an, dass man Cannabis nicht konsumieren kann, ohne im Besitz von Cannabis gewesen zu sein. Das ist juristisch aber nicht korrekt.

Laut gängiger Rechtsprechung ist Besitzen  die Herbeiführung oder Aufrechterhaltung eines tatsächlichen, auf nennenswerte Dauer ausgerichteten und von eigener Verfügungsmacht gekennzeichneten bewussten Herrschaftsverhältnisses über das Betäubungsmittel.

Wer also Cannabis von dem Besitzer annimmt um es zugleich zu konsumieren kommt juristisch nicht in den Besitz, denn es fehlt sowohl der Wille es für eine nennenswerte Dauer zu behalten, wie auch daran, die Herrschaft zu erlangen um darüber zu verfügen.

Dementsprechend ist wie anfangs angeführt, der Konsum von Cannabis legal.

Ausnahme natürlich, Du führst ein Fahrzeug, aber ich denke darum gings in Deiner Frage nicht.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von Rockuser, 126

Ja, da hat dein Freund recht.

Allerdings ist das Problem Cannabis konsumieren, ohne welches zu besitzen oder sich zu verschaffen.

Das 3. Problem ist dann noch der Führerschein, dort kann man als Konsument Schwierigkeiten bekommen.

Antwort
von Manni1024, 128

Kurzfassung: Cannabis ist nach wie vor illegal (Ausnahmen: Nutzhanf und Medizinische Nutzung)

Und auch der Besitz ist auch nicht legal (bei Mindermengen erfolgt nur nicht immer eine Strafverfolgung)

https://www.gesetze-im-internet.de/btmg\_1981/BJNR106810981.html#BJNR106810981BJ...

Kommentar von Bitterkraut ,

Das war aber nicht die Frage.

Kommentar von Manni1024 ,

kurze Ergänzung: ein Konsum ohne Besitz ist technisch nicht möglich. (Sobald du etwas in deiner Hand hast besitzt du es).

Der Konsum ist nicht strafbar, aber der Besitz. Also kannst du auch "wenn du nur konsumierst" für den illegalen Besitz bestraft werden.

Wiederum muss aber gesagt werden, dass die Polizei die Strafverfolgung in vielen Fällen wegen Mindermengen einstellt.

Kommentar von furbo ,


Sobald du etwas in deiner Hand hast besitzt du es


Nein.

Es gibt nicht nur Besitz und Eigentum. Es gibt auch Zwischentöne. In dem Fall des Konsums handelt der Kiffer als Besitzdiener (§ 855 BGB) des Besitzers. Er baut also keinen eigenen Besitz auf. Und erfüllt demnach auch nicht den TB des BtMG.  Deshalb kann er nicht bestraft werden und folgenlos kiffen.

Kommentar von VegasEditing ,

Nutzhanf ist im Privatbereich ebenfalls illegal, egal wie niedrig der THC Gehalt ist und auch egal ob männlich oder weiblich. Der private Anbau von Nutzhanf ist ein Verstoß gegen das BtMG.

Antwort
von Mawi2110, 80

Geringe Mengen sind nicht legal, jedoch werden sie in den meisten Bundesländern nicht strafrechtlich verfolgt.

Antwort
von Leonider, 107

Da haben deine Freunde wohl recht. Der Konsum ist erlaubt allerdings die "Herstellung", der Kauf, der Verkauf und der Besitz nicht. Das Alter ist auch egal, da in Deutschland niemand für eine Selbstschädigung bestraft werden darf (du darfst dir auch den Arm abhacken). Darum dürfen Minderjährige auch harten Alkohol konsumieren, aber nicht kaufen oder besitzen

Kommentar von Bitterkraut ,

Minderjährige dürfen Alkoho auch kaufen und besitzen, ohne sich strafbar zu machen. Das Jugendschutzgesetz ist nicht dazu da Jugendliche zu kriminalisieren.

Veboten ist es, Jugendlichenn harten Alkohol zu verkaufen oder zu überlassen.

Kommentar von Leonider ,

Sie dürfen Alkohol auch besitzen? Das wusste ich nicht. 

Antwort
von justinnickel01, 126

Bei Cannabis ist der Anbau, Verkauf, Besitz und JA! AUCH der Kosum illegal. Jedoch wird er bei VOLLJÄHRIGEN Menschen geduldet da die Polizisten besseres zu tun haben als ein paar Kiffern ihr dope wegzunehmen. Aber illegal ist der Kosum trotzdem.

Kommentar von Gregor204 ,

Danke für deine Antwort, aber einige andere hier sind anderer Meinung.
Bist du dir ganz sicher und wenn ja kannst du irgendein Link schicken, der das beweist bitte?

Kommentar von user8787 ,

Also ich konsumiere THC ganz legal, vom Prof. verordnet auf einem BTM Rezept . 😎

Und ich habe sogar eine Bescheinigung das ich Auto fahren darf....

Kommentar von Rockuser ,

Auf den Link bin ich auch gespannt, vermutlich noch in 100 Jahren.

Kommentar von Bitterkraut ,

Der Konsum ist nicht strafbar, der gilt als Selbstschädigung und die ist in DE nicht strafbar. Das gilt für den Konsum aller Drogen.

Kommentar von justinnickel01 ,

Ich habe mit meinem Ethik-Lehrer und mit einem Polizisten darüber geredet und beide sagten mir das selbe. Ich kiffe selber und wünschte es wäre legal.   Ich bin noch unterwegs aber wenn ich zuhause bin und Wlan habe kann ich mal nachschauen ob ich was finde ;)

Kommentar von Gregor204 ,

Ok, es ist zwar sehr wahrscheinlich dass du Recht hast, aber sowohl Lehrer als auch Polizisten übertreiben gerne, was das Thema Cannabis angeht.

Unsere Lehrer meinten auch schon oft wie unheimlich schlimm Cannabis ist, aber das machen die wohl eher weil sie so eine Art Vorbildfunktion haben. Genauso Polizisten

Da ich auch vermute dass du unter 18 bist (du gehst noch in die Schule), hat man dir vielleicht auch nur "Angst" machen wollen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ich wünschte, Lehrer und Polizisten wären Juristen:

Der Eigenkonsum von BtM (Betäubungsmittel) selbst ist straflos. Allerdings ergibt sich häufig eine Strafbarkeit des BtM-Konsumenten auf Grund seines Vorverhaltens (Besitz, Erwerb der Betäubungsmittel u.a.).http://www.kanzlei-kaempf.net/strafrecht-straftaten-des-btmg-betaeubungsmittelge...

Kommentar von justinnickel01 ,

Chill ich bin gleich bei meiner Freundin und da hab ich Wlan :)

Kommentar von justinnickel01 ,

Mein Ethiklehrwe kifft doch selbst 😂😂😂

Kommentar von justinnickel01 ,

Ja richtig! Es ist STRAFLOS!  Strenggenommen ist es aber illegal. Es wird aber keinen Polizisten der Welt jucken wenn ein volljöhriger kifft

Kommentar von Gregor204 ,

Mich persönlich regt die Tatsache trotzdem auf, dass man das nicht einfach mal legalisiert. Man kriegt das doch eh an jeder Ecke in Großstädten hinterher geworfen und es juckt fast gar keine Polizisten...

Wieso macht man es nicht einfach legal und jeder wäre glücklich

Kommentar von AalFred2 ,

Strenggenommen ist es völlig legal. Nicht so streng genommen übrigens auch.

Kommentar von justinnickel01 ,

Ja das sehe ich auch so. Durch eine Legalisierung würde man kein gestrecktes Zeug mehr rauchen und der Staat würde Unmengen an Geld machen. Ausserdem würde die Kriminalitätsrate so heftig sinken.

Kommentar von furbo ,

Aufgrund welcher Rechtsvorschrift ist der Konsum verboten?

Antwort
von Worf3333, 103

Wie du oben geschrieben hast:Der Konsum ist erlaubt, alles andere nicht!

Kommentar von justinnickel01 ,

Denken viele. Leider nicht korrekt

Kommentar von Worf3333 ,

Dann sag wie es richtig ist. Ich habe die Info von einem Polizisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community