Frage von IndianerJones1, 29

Ist der Kollege eingebildet von seiner Leistung?

Hallo

Ich arbeite seit fast 4 Jahren bei einem großen Betrieb. Die Arbeit macht mir Spaß und komme mit vielen Kollegen gut aus. Verstehe mich mit einem Kollegen richtig gut, machen auch oft was. Nur eins stört mich - immer wenn er Lobschreiben vom Chef kommt ( was ich auch bekomme) dann schickt er mir das und fragt ob ich es auch bekommen habe. Ich behalte sowas lieber für mich. Ist der Kollege eingebildet oder eher nicht?

Antwort
von kiara36, 7

Wenn der Chef selten lobt, würde ich mich auch jedes Mal freuen ;) und das meiner guten Freundin/Kollegin mitteilen - mit dem Grund - das diese sich mitfreut.
Und wenn Du ebenso eine bekommen hast - möchte er sich wohl noch mehr freuen - weil es Grund zur doppelten Freude gibt?

Nein, er ist nicht eingebildet. Vielleicht bekommt er zu wenig Lob und freut sich eben überschwänglich darüber.

Vielleicht meint er es sogar total ironisch - den ein Lob-Schreiben in Serienbriefformat ist für mich eher belustigend als motivierend, ...

Antwort
von Belladonna1971, 17

Ich würde gar nicht so viel hinein interpretieren. Ihr versteht Euch doch gut! Vllt. ist er mitteilungsbedürftig, vllt. will er seine Freude teilen. Spielt doch keine Rolle!

Antwort
von muelli21, 4

vllt ist er ja erstaunt und denkt, dass das an alle MA geht und rechnet nicht damit, dass er persönlich gelobt wurde. würde da kein allzu großes ding draus machen. jeder hat ja bekanntlich seine macken

Antwort
von KeinName2606, 6

Vielleicht ist er besonders stolz und will es halt herumzeigen. Du kannst ihm sagen, dass er sowas eher für sich behalten sollte, weil es schnell egoistisch und eingebildet wirken kann und er sich dadurch nicht beliebt macht...

Antwort
von SiViHa72, 7

So what. Ihr versteht Euch doch sonst auch gut. Lass ihn halt.. ist wohl seine art, sich selbst seine Bestätigung zu geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community