Frage von Silvester02, 31

Ist der Kilometerstand bei Gebrauchtwagen kauf ein wichtiges Kriterium?

Ich würde mir gerne ein neuen Gebrauchtwagen kaufen der noch einige Jahre halten sollte.Ich kann 4500,- ausgeben.Bei meiner Suche die mitlerweile schon 1 Jahr andauert, habe ich bis jetzt immer auf den Kilometerstand geachtet.Leider haben alle Autos die in meiner Preisklasse liegen bzw. die mir gefallen einen enorm hohen Kilometerstand.Alles was über 200.000 ist finde ich sehr hoch.Liege ich vlt. mit meiner sicht falsch.Freue mich über Tipps beim Autokauf. Worauf ich achten sollte.Habt ihr vlt. eine gute Automarke.Ich finde den VW passat 2.0 Kombi richtig schön bin auch schon mit gefahren.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, 6

Hey :)

Es kommt nicht auf den Kilometerstand an.. ich kannte etwa einen Mercedes C280, der trotz über 550000 Km dank fortlaufender Pflege seines ersten und einzigen Besitzers noch hervorragend im Futter stand & allein technisch ohne weiteres noch lange hätte leben können, wenn er nicht weggerostet wäre.

Ein Auto mit 200000 Km muss auch nicht schlechter sein als eines das die HÄlfte hinter sich hat -------> der Passat mit 200000 Km aus erster Hand und pflichtig erledigten Kundendiensten ist wahrscheinlich sogar die bessere Wahl als der Passat mit 100000 Km, der aber vier Halter hatte & dessen Scheckheft nach dem 2. Jahr endet. Da sollte man genau schauen, die Hintergründe prüfen & evtl. auch jemanden mitnehmen, der sich mit dem Wagentypen auskennt!

Für 4500 Euronen sollte man eig. was mit wenig Km finden, aber ein VW-Passat TDI hat in der Preisregion fast immer rund 200000 Km runter.. erst recht wenn's der beliebte Kombi ist. Wenn du eine geringere Laufleistung erwünschst, schaue mal bei Opel oder Ford nach. Sind auch was die Zuverlässigkeit betrifft deutlich besser als die überbewerteten VWs.

Antwort
von Terhexago, 15

Also wenn ich ein Auto suche dann meistens eins das höchstens 150.000 km gefahren ist. Je höher der Kilometerstand desto wahrscheinlicher ist es dass das Auto irgendwelche Makel hat. Letztendlich kommt es aber auf vieles an. Wie der vorbesitzer das Auto gepflegt hat, welches Baujahr usw. Der Preis bei VW ist natürlich sehr hoch alternativen wären da zum Beispiel Opel oder japanische autos.

Antwort
von Dobrogean, 18

Ja finde ihn schon sehr wichtig schließlich steigt mit den Kilometern ja auch immer mehr die Wahrscheinlichkeit dass das Auto beginnt zu spinnen. :)

Kommentar von Silvester02 ,

Was währe denn noch ein akzeptabler Kilometerstand? Ich lag ja bei 200.000 sei sehr hoch.Aber drunter bekommt man kaum.

Kommentar von Dobrogean ,

Also für mich wäre Maximum eigtl um die 100.000 km :)

Antwort
von ersterFcKathas, 10

es gibt 2 kriterien... einen wagen kaufen der nur 50.000 km gelaufen hat , aber 8 jahre alt ist , heist ja meistens ... es war ein sonntagsnachmittags ausfahrauto , hat nie richtig was bringen müßen... wenig km, aber wenne mal gas gibst kann es sein das der motor das nicht so toll findet.................

oder ein auto mit 200.000 , 3 jahre alt , ist immer gut gefahren worden , vertreterauto..wie lang der motor noch mit macht weis keiner.... ist alles ein bischen glück oder shit   :o)

wenn du 4500 zur verfügung hast .. schau doch mal bei citroen berlingo... oder toyota , nissan usw


Kommentar von Silvester02 ,

Das klingt alles sehr logisch.Hab mit den Citroen Berlingo mal angeschaut.Von Innen macht er wirklich was her schön geräumig nur von außen ist es echt keine schönheit😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community