Frage von SchlauesEinhorn, 54

Ist der I3 besser als ein Amd 8350 3,9x8?

Leistung

Antwort
von Parhalia, 19

In der "Single-Threaded" - Leistung rechnet jeder Core i3 pro Kern und Mhz schneller als die AMD FX x3xx. Hier rechnet selbst die erste "Core i " - Generation schon etwa 7-10 % flotter pro Mhz. Pro Folgegeneration ( 2 / 3 / 5 & aktuell  60000 ) wurden Intels "Core i" dann grob über den Daumen jeweils etwa weitere 10 - 12,5 % effizienter. So rechnet ein Intel Core i3-3xxx bereits auf einem Kern bei ~ 3,0 Ghz genauso schnell wie z.B. der AMD FX 8350 @ 4,0 Ghz.

Das Blatt beginnt sich für den AMD-Prozessor erst dann langsam wenden, wenn eine Anwendung gut und effizient von mehr als 3-4 Threads Nutzen zieht. Eine weitere Stärke ist beim AMD FX zudem die doppelt ausgeführte "Integer-Einheit" der CPU. ( nur deswegen wird die FX 8000-Reihe auch mit "8-Core" beworben ), obwohl vollständig physikalisch nur 4 Kerne vorhanden sind .

Die Stärke der AMD-FX liegen daher nur noch in gut multithreadenden Anwendungen und hier besonders im "Integer-Bereich"

Da kommt die FX 8350 in EINIGEN Fällen durchaus noch in Gefilde der i7-2600K bis i5-4670 bei Profit von > 4 Integer-Threads.

Bei der ( u.A. für Spiele wichtigen ) Fliesskomma-Leistung ( FPU ) gilt aber eingangs Gesagtes bzgl. "Pro Mhz & Kern". Und "FPU" - Pipelines hat der FX 8000 nur insgesamt 4 Stück.

Bei Spielen kann die AMD FX 8000 aktuell nur noch dort punkten, wo das Basisspiel in sich schon 3-4 Threads im Einzelspieler-Modus nutzt und dieses Spiel dann aber online im Multipayer gespielt und zudem noch Teamspeak & Co. mitlaufen.

Dann bricht die FX 8xxx DEUTLICH weniger ein als ein Core i3 mit 2 Cores / 4 Threads, immerhin zum i5 mit 4 Cores / 4Threads noch merklich weniger und im Vergleich zum i7 mit 4C / 8T immerhin noch klar messbar weniger ein.

Bei relativ gut belasteten 4 - 8 Threads ist die FX 8000-Reihe hier preislich also u.U. noch gut positioniert selbst gegen eine Intel Core i5.

Die Schwächen der FX liegen halt in der "Einzelparade", Effizienz und somit Leistungsaufnahme / Wärmeentwicklung gegenüber Intels moderneren Prozessoren spätestens ab etwa der 3000-er Serie.

Antwort
von Raine, 23

Intel hat den Vorteil das die Prozessoren im Single Core Betrieb (Spiele) Leistungsstärker sind als AMD's. Dennoch reicht ein FX 8350 für die neusten Spiele.

Wenn du eher damit vorhast Videos zu Rendern oder andere aufwendige Programme zu benutzen würde ich dir eher einen Intel Prozessor empfehlen. Die sind zwar um einiges teurer, aber laufen besser.

Antwort
von Eismensch, 32

Dazu müsste man wissen welchen Intel i3 Prozessor du meinst. Dann kann man auf eine Webseite mit Benchmarks gehen und nachsehen. z.B. hier: https://www.cpubenchmark.net/

Antwort
von burninghey, 38

Nein. Der aktuelle i3 6100 hat ca. die gleiche Gesamtleistung wie der FX 6300 (aber ist viel neuer und stromsparender). Der FX 8350 ist stärker.

Kommentar von Shino202 ,

Die Frage war ob ein i3 besser ist als der fx so und so

Kommentar von burninghey ,

Hab ich doch geschrieben. Ich gehe mal davon aus es ist der aktuelle Skylek i3 6100 gemeint. Dann:

i3 = FX 6300

i3 schlechter als FX 8350

Kommentar von Shino202 ,

Ich bin amd hasser

Kommentar von burninghey ,

Glückwunsch. Du weißt schon, wenn AMD weg ist, kann Intel die Preise vervierfachen wenn sie wollen?

Kommentar von burninghey ,

Sehe grade wir battlen hier völlig grundlos, der Fragesteller hat schon ne andere Frage am Start und guckt hier wahrscheinlich eh nie mehr rein xD

Kommentar von Parhalia ,

DEN hättest Du Dir jetzt aber sparen können.

Antwort
von DerTyphatrecht, 27

Ja und nein. In der Theorie ist der FX besser aber in der Praxis benutzen die meisten Spiele 2-4 Kerne und daher ist der I3 etwas besser

Antwort
von Myrmiron, 30

WELCHER i3?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten