Frage von janni298, 110

Ist der HLS wirklich legal?

https://www.scooter-attack.com/shop/de/Styling-Parts-und-Zubehoer/Hoeherlegungss... ich bin auf diesen Höherlegungssatz aufmerksam geworden, meine Frage ist, ob der wirklich so legal ist. Am besten wäre eine Antwort von jemandem vom Fach (Polizist Zweiradmechaniker etc) aber auch jede andere Antwort ist willkommen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TransalpTom, 60

Der Höherlegungssatz ist legal.

Ich habe gerade die ABE zum Höherlegungssatz eingesehen, die ABE gibt es und die gehört auch dazu.

Jetzt gibt es drei Möglichkeiten:

1) Dein Roller hat eine EG Betriebserlaubnis oder Allgemeine Betriebserlaubnis und er ist im Verwendungsbereich der ABE aufgeführt und befindet sich ansonsten im Serienzustand.

Dann reicht das Mitführen der ABE

2) Dein Roller hat eine EG Betriebserlaubnis oder Allgemeine Betriebserlaubnis und er ist im Verwendungsbereich der ABE aufgeführt und befindet sich nicht mehr im Serienzustand, es wurden noch andere Dinge umgebaut.

Dann mußt Du zusätzlich zum TÜV / DEKRA und den Umbau abnehmen lassen, das ist in der Regel kein Problem, also keine Angst davor.

3) Dein Roller hat eine Einzelbetriebserlaubnis (grüner Schein "§21 StVZO), dann mußt Du auch damit noch zum TÜV, wenn Du in den alten Bundesländern wohnst, oder zum DEKRA in den neuen Bundesländern, in Hessen zur TÜH.


Wenn Du mir mal die Daten von Deinem Roller geben würdest, kann ich Dir sagen, ob er in der ABE drinsteht.

Beispiel:

Malaguti Typ 73 Modell Firefox F15 EG BE Nr.: e3*2002/24*0276*..

Die Angaben findest Du in Deiner Betriebserlaubnis.

Ob Du den Roller ansonsten umgebaut hast, weißt Du ja selbst.

Ansonsten habe ich gerade gesehen, dass auf der Homepage des Händelrs der VErwendungsbereich aus der ABE einsehbar ist.

https://www.yumpu.com/en/document/view/39013895/stage6-hoherlegungssatz-minarell...


ansonsten, wenn Du nich Fragen hast, melde Dich einfach.


Kommentar von janni298 ,

Tut mir leid, aber ich finde die Daten leider nicht...Der Roller ist ansonsten original!

Kommentar von TransalpTom ,

Na, Du wirst doch wohl wissen, was für einen roller Du fährst, Zumindest Marke und Modell werden Dir ja bekannt sein.

Schau mal in das COC Papier bzw die Betriebserlaubnis, da steht drin, welches Modell das ist und auch die "e-Nummer". Ansonsten habe ich Dir ja den link gepostet, wo du den Verwendungsbereich selbst nachlesen kannst.

Wenn Dein Roller drin steht, reicht das Mitführen der ABE.

Heckhöherlegung ist übrigend fahrtechnisch eine echt schöne Sache. Da Du das Heck anhebst, wird der Winkel der Lenkung steiler, der sogenannte "Nachlauf" wird kürzer, dadurch lassen sich Kurven schöner fahren. Allerdings wird der Geradeauslauf etwas unruhiger, das solltest Du schon beachten.

Es ändert sich da eben etwas mehr als nur die Optik.

Kommentar von janni298 ,

okay. hab jz mit meinen eltern geredet...zählt ein anderer heckdurchgang auch als veränderung? weil die meinen beide, wenn ich den HLS haben will muss der Rattenschwanz wieder dran...und es ist übrigens ein Peugeot Speedfight 2 AC (Bj. 2005)

Kommentar von TransalpTom ,

was meinst Du mit anderem "heckduchgang", die Radabdeckung ?

Dann haben Deine Eltern Recht, die düftest Du dann genaugenommen nicht entfernen.

In der ABE steht die Auflage "ansonsten" im Serienzustand.

Wobei damit i.d.R. ein geänderter Lenker, Bremse, Reifengröße usw mit gemeint ist. Das ist im Zweifelsfalle auslegungssache.

Erfahrungsgemäß wird sich an der gekürzten Radabdeckung niemand stören, da sich das nicht wirklich gegenseitig beeinflußt.

Aber wenn es der "falsche Cop" ist oder ihr ein gegenseitiges Agressionspotential bei der Kontrolle aufbaut, kann er sich daran hochziehen.

I.d.R. wird es aber kein Problem geben, wenn Du den Rolle rnicht frisiert hast, dann wird so eine gekürzte Radabdeckung toleriert.

Ich toleriere das bei Motorrädern die noch nach ABE so eine lange Radabdeckung hatten auch, wenn die Besitzer das Verlängerungsstück abmontiert oder gekürzt haben. Wichtiger ist, wenn das ein Rückstrahler drauf war, dass Du diesen wieder montierst, daran wird man sich eher stören.

Kommentar von janni298 ,

eine frage habe ich allerdings noch. wo kann ich die ABE bzw. zulassung einsehen?

Kommentar von TransalpTom ,

:o)  ... in der Datenbank der Kraftfahrtbundesamtes ... ;o)

Kommentar von janni298 ,

wenn ich das richtig verstanden hab bist du von der polizei o.ä. oder? und in diese datenbank komme ich als zivilist nicht rein, nehme ich an?

Kommentar von TransalpTom ,

Jepp. Guck mal in Deine Nachrichten (Freundschaftsanfrage)

Antwort
von Pyroalex96, 71

Es kann legal sein, nur solltest du beachten das du bei jeglicher Veränderung zum TÜV musst um es abnehmen zu lassen sonst ist es devinitiv illegal

Kommentar von janni298 ,

Okay danke

Kommentar von TransalpTom ,

Die Vorführung beim TÜV / DEKRA ist lt der ABE nur erforderlich, wenn der Roller ansonsten vom Serienzustand abweicht.

Kommentar von janni298 ,

wenn ich einen anderen heckdurchgang verbaut habe, muss ich dann auch zum TÜV?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community