Frage von FastRubb, 322

Ist der Hitlergruß mit der linken Hand verboten?

Also, unsere Lehrerin heute "In der Grundschule wird es so gemacht das die Lehrerin die Hand hebt und wer sieht, dass sie di Hand hebt soll Leise sein sich gerade hinsetzen und auch die Hand heben", nunja ich als 9. Klässler finde sowas halt irgendwie komisch, dass sie sowas in der 9. Klasse noch machen will... nunja ich habe mich dann gerade hingesetzt und mit der LINKEN Hand den Hitlergruß gemacht, und sie hat darauf sich aufgeregt und wollte mir einen Verweis geben, ist das heben von der Linken Hand verboten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RasThavas, 72

Mit der linken Hand ist es kein Hitlergruß.



Beim Hitlergruß wurde der rechte Arm mit flacher Hand auf Augenhöhe schräg nach oben gestreckt.


https://de.wikipedia.org/wiki/Hitlergru%C3%9F


Ändert aber Nichts daran, dass deine Aktion einfach nur dumm war.

Kommentar von RasThavas ,

Zuerst googlen, dann schreiben!

Meine Antwort ist falsch. Hier kommt es richtig.

Ja, auch mitder linken Hand kann es als Hitlergruß aisgelegt werden und entsprechend bestrft werden

http://www.shortnews.de/id/889583/hitlergruss-auch-mit-linkem-arm-strafbar

Antwort
von vierfarbeimer, 162

Natürlich ist das Heben der linken Hand nicht verboten. Aber du hast ja selbst gesagt du hättest die linke Hand zum Hitlergruss gehoben. Darüber hat sie sich zu recht aufgeregt und dich getadelt. Sei froh wenn da nichts nach kommt.

Du solltest es unterlassen dir selbst gegenüber im Nachhinein diese Nummer schön zu reden oder zu verharmlosen. Das war eine Scheiss Aktion.

Kommentar von FastRubb ,

Ich weis, es war eine dumme Aktion habe mich aber auch entschuldigt und werde noch zu ihr gehen und mich nochmals entschuldigen.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Sehr gut! Thumbs up!

Antwort
von LordFantleroy, 67

Wenn die politische Absicht dahinter klar zu erkennen ist, ist es vollkommen egal, ob Du nun den rechten oder den linken Arm hochreißt. Ein Hitlergruß ist und bleibt ein offenes Bekenntnis zu einer menschenverachtenden Ideologie, die Millionen unschuldiger Menschen auf dem Gewissen hat.

Antwort
von Matahleo, 144

Hallo, 

du als Neuntklässler solltest ein wenig besser auf deine Schreibweisen achten als deiner Lehrerin provokant zu kommen, nur weil sie etwas macht, was du affig findest. 

Wenn du schon sagst, dass du den "Hitlergruß" mit Links gezeigt hast, dann sollte es dich nicht wundern, dass sie sich drüber aufregt. 

Den Hitlergruß zeigen kann als Straftat gewertet werden, sie ist wohl davon ausgegangen, dass du einfach nur ein Trottel bist. Aber unbeachtet möchte sie es eben auch nicht lassen. 

Es ist nicht klar, ob du nun einen Verweis bekommen hast oder nicht. Schaden würde er dir wohl eher nicht, damit du in Zukunft dein Hirn ein wenig mehr benutzt und nicht einen extremen Blödsinn nur aus kindlichem Verhalten heraus nachmachst. 

LG Mata

Kommentar von sindbadkaroL ,

Was ist denn daran strafbar, was hätten diese Einst wo möglich mit Cäsar gemacht? Diesen am nächsten Baum aufgeknöpft!

Wenn Symbole Tradition sind und Handzeichen auch, dann ist das deine PFLICHT die Wahrheit zu sagen.

Da waren wir noch nicht bei der Wahrheit von Hitler, geht nur um Begrüßung, wenn Briten das nicht können und andere Religionen auch nicht und diese sich in Propaganda-LÜGEN verstricken.

Dann weißt du wer der wahre FEIND ist.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Aaaaa ja ... :)

Kommentar von atzef ,

@ sindbadkarol

Vorschlag: Mach mal den Selbstversuch. Wenn du das nächste Mal einem Polizisten begegnest, baust du dich vor ihm auf, reckst den rechten oder linken Arm gestreckt in die Höhe und schmetterst ihm ein schneidiges "Heil Hitler!" entgegen...:-)))

Dann berichte hier wieder. :-)))))))

Kommentar von FastRubb ,

Zur anmerkung ich habe NICHT HEIL HITLER gesagt oder angedeutet lediglich nur die HAND GEHOBEN

Kommentar von FastRubb ,

Ich achte teils auf meine Schreibweise, ich habe diesen Absatz nun mal schnell hingeschrieben. Mit 89 WPS (Words per Second) ( www.10fastfingers.com ) ist es nicht unbedingt leicht, auch noch so krass auf seine Schreibweise zu achten, dennoch danke auf deisen Hinweis! (einen extremen Blödsinn nur aus kindlichem Verhalten heraus nachmachst.) Also ist jeder, der das macht mit kindlichem Verhalten verbunden? Ich gratuliere dir das du dies herausgefunden hast. mfg

Kommentar von sindbadkaroL ,

@ Siviha72

In Geschichte und in Begrüßung als auch in Traditionen sollte man sich auskennen, sonst wird man natürlich in Unwissenheit gerne zum Spielball von Menschen, die schlechtes beabsichtigen.

Siehe deine Sprache in schriftlicher Form.

Zur Anmerkung in Indien reißen die auch nicht ihre ganzen TEMPEL ab und sämtliche Bauten, weil dort die Swastika abgebildet ist (in Deutschland als Hakenkreuz bekannt), ist ein schönes und gutes Symbol, wenn Tatsachen verdreht werden von anderen oder dieses einen schlechten Hintergrund von "Feinden"

(Besatzern, ausländische Kriegseinheiten) zu Propagandazwecken ab den späten 50-igern in den Medien erschienen, dann ist das halt so, trotzdem war dieses schlecht und die Symbole sind guten Ursprungs.

Dieses alle sollte man wissen

Kommentar von sindbadkaroL ,

@ atzef hatte ich schon gemacht und ich habe damit keine Probleme, kenne die Wahrheit und alle anderen bleiben halt mit ihren Lügen zurück.

Wenn du demnächst selbst von der Lüge niedergestreckt werden könntest, nie sagen und nie dich beklagen, dass du nie bescheid wusstest.

Kommentar von atzef ,

@ sindbad

Wirklich glauben tue ich dir das nicht. Versuch es einfach noch einmal. :-)

Und welche "Wahrheit" glaubst du zu kennen? Das der Hitlergruß nicht strafbar sei? Und die These seiner Strafbarkeit eine Lüge?

Und wie sollte mich eine Lüge niederstrecken? Mauheldische Allmachtsphantasien? :-)

Und wie kommst du dazu, öffentlich den Hitlergruß zu zeigen? Bist du Neonazi?

Kommentar von PatrickLassan ,

In Geschichte und in Begrüßung als auch in Traditionen sollte man sich auskennen,

Man sollte sich besser auch im Strafrecht auskennen, § 86a Strafgesetzbuch z.B.

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__86a.html

Deine Hinweise auf Cäsar und die Ursprünge der Swastika ergeben in diesem Zusammenhang keinen Sinn.

Antwort
von atzef, 69

Das Zeigen des Hitlergrußes in der Öffentlichkeit ist eine Straftat und nicht nur ein dummer Jungenstreich. Sie froh, dass du nicht mein Schüler bist. Ich hätte dich dafür stumpf angezeigt. Du wärest im Übrigen auch nicht der erste...

Aufzeigen im Unterricht und Hitlergruß sind zwei völlig verschiedene Sachen.

Kommentar von FastRubb ,

Themaverfehlung, ich fragte, ob es verboten ist mit der linken Hand. Naja, Kopf Hoch!

Kommentar von atzef ,

Begriffsstutzig? Hitlergruß bleibt Hitlergruß - egal mit welchem Arm/Hand.

Kommentar von GHOSTxXxPROTECT ,

mimimimimi

Antwort
von Mrpat1605, 78

Die deutschen sollen das mal nicht so eng sehen. Über 70 Jahre ist es her. Im Spaß kann man sowas mal machen, ja ok, aber wenn das jemand ernst meint mit seinem Hitlergruß dann ist das nicht mehr lustig.
Alle die jetzt hier rumschreiben, bäh zurecht getadelt und sowas, haben bestimmt schon über Judenwitze gelacht oder selber welche erzählt, also stellt euch nicht so an.

In allen Osteuropäischen Staaten, die am meisten unter Hitler gelitten haben, wird das nicht so eng gesehen wenn man im Spaß sowas macht. Als meine deutsche Freundin einmal mit nach Polen kam zu meiner Familie hat ein Kumpel hier auch Hitlergruß gemacht.

Also Spaß kann man machen, sagt keiner was gegen. Nur sollte man wissen wo man diesen Spaß macht und bei wem. Als ich zur Schule ging haben auch manchmal welche Hitlergruß gemacht, in den Pausen oder im Unterricht wenn der Lehrer nicht geguckt hat. 3 Urgroßväter von mir haben den Krieg nicht überlebt weil sie in der Roten Armee gegen Hitler gekämpft haben, nur 1 Urgroßvater aus der polnische Armee hat überlebt. Soll ich jetzt böse auf die alle sein, wenn sie einen Spaß machen? Man sollte sich nicht so anstellen.

Kommentar von FastRubb ,

Danke für die Verteidigung. Ich habe dies auch aus Spaß gemacht, da sie ja wollte, dass man sich gerade, leise und ein normales Handzeichen gibt, wenn man gerade sitzt leise ist und Ihr Handzeichen sieht. Nunja ich habe halt aus Spaß mit der linken Hand den "Hitlergruß" gemacht. mfg

Antwort
von Philippus1990, 48

Ob der Hitlergruß mit der rechten oder linken Hand ausgeführt wird, ist juristisch egal. In der NS-Zeit konnten Menschen, denen der rechte Arm fehlte, den Gruß auch mit der linken Hand ausführen. Beides ist strafbar. Ein Verweis hat aber nichts mit Strafrecht zu tun.

Antwort
von Vanny1a, 130

Klar ist der Hitlergruß strafbar, sowie die Hakenkreuze und alles, was mit Rechtsradikalismus zur damaligen Zeit zutun hat. Du musst sogar eine Strafe zahlen, wenn du mit einem Hitlergruß erwischt wirst

Kommentar von FastRubb ,

Ich habe mir alles so gemerkt: Hakenkreuz fangt RECHTS an, Hitlergruß macht man mit der RECHTEN Hand, weil dies RECHTSradikal ist. Deshalb habe ich das mit der LINKEN Hand gemacht. :) Deswegen frage ich ja, ob es mit der linken Hand verboten wäre?

Kommentar von Philippus1990 ,

Ja, ist er.

Antwort
von SiViHa72, 55

Man darf die linke Hand heben, aber warum wunderst Du Dich,d ass sie sich gegen den Quatsch verwahrt, wenn Du sie doch bewusst provozierst?

Du bist ein 9-Klässler,d er sich so erwachsen vorkommt, dass er kein Handzeichen geben will.. aber dann eher doch Kleinkind-Mimimi, wenn Dein Handeln Konsequenzen hat.

Handzeichen, wenn man etwas beitragen möchte, sind in jedem Umkreis üblich. Uni.. Erwachsenenbildung.. Du musst das halt noch lernen.

Und eben nicht dümmlich provozieren.

Kommentar von FastRubb ,

Für mich war es in diesen Zeitpunkt so ähnlich wie "Dumme Frage-Dumme Antwort"

Kommentar von SiViHa72 ,

Und dumm, damit kennst Du Dich ja aus.

Steh dazu, dasss Du Dir nen dämlichen Klopfer erlaubt hast, statt jetzt noch dicke Backen zu haben.

Du hast absolut unangemessen reagiert, dann musst Du auch damit klarkommen, dass die Lehrerin "not amused" reagiert.

Demnächst sachlich bleiben und erklären, was Dir da nicht behagt. Schaffst Du.

Bist doch schon ein großer Junge

Kommentar von meinerede ,

Bin hingerissen von Deiner Wortwahl, SiViHa!  Bringst es auf´n Punkt! :)

Antwort
von voayager, 41

Du nervst mit deiner gedankenbefreiten und unverschämten Art der Mitteilung.

Antwort
von PoisonArrow, 60

Diese völlig fehlplatzierte Geste bringt Dir hoffentlich ordentlich Ärger ein!

Aber Dummheit scheint ein generelles Problem zu sein von Menschen, die diesen Gruß zeigen....

Ohne Grüße, ------>


Kommentar von SiViHa72 ,

Oder dummen  Kindern. Und man kann ja auch geistig noch KiGa sein. Was hier wohl q.e.d.

Antwort
von deinefrage2016, 116

Auch mit der rechten Hand ist er NICHT verboten. Das macht so gut wie jeder Fußballer wenn er ein Tor macht oder wenn man jemanden hallo sagt bzw. Ciao. 

Kommentar von DietmarDreist ,

Doch er ist mit beiden Händen verboten. 
Sonst hätten die Faschisten auch nicht den "Kühnengruß" erfinden müssen. 
Erst informieren, dann plappern!

Kommentar von Girschdien ,

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Hitlergruß in Deutschland sowie Österreich verboten. In der Bundesrepublik Deutschland ist die Verwendung des Hitlergrußes und anderer Formen (etwa „Mit Deutschem Gruße“) durch§ 86a des Strafgesetzbuches (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) sowie § 130 (Volksverhetzung) unter Strafe gestellt; ebenso finden sich entsprechende Paragraphen im Strafgesetzbuchder Republik Österreich.

Eingeschränkt wird der Tatbestand in Deutschland allerdings durch die Kunstfreiheit,[17] Meinungsfreiheit,[18] Forschung und Lehre,[19] Dokumentarfilme,[20] Theaterstücke[21] sowie offensichtlich kritischen Gebrauch, in dem die Distanzierung zur Naziherrschaft offenkundig und eindeutig zum Ausdruck gebracht wird.[22] Für letztere Fallgruppe beispielhaft ist der Fall, dass ein von einer Polizeikontrolle Betroffener den Hitlergruß zeigt und sich aus den Umständen eindeutig ergibt, dass er hiermit gegen die polizeiliche Maßnahme protestiert und den Beamten vorwirft, NS-Methoden anzuwenden.[23]

Soweit Wikipedia.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community