Frage von TimeosciIlator, 87

Ist der Heimvorteil eines Fußball-Bundesligisten vergleichsweise größer oder kleiner als der Vorteil des eigenen Aufschlags beim Tennis?

Bitte stimmt ab und nennt wenn's geht auch Argumente !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fredy1410, 51

Finde der Vergleich geht gar nicht. Beim Heimspiel geht es darum von den Fans motiviert und angepusht zu werden und nicht vom Gegner ausgebuht zu werden.
Da hinkt der Vergleich mit einem Aufschlag meiner Meinung nach etwas :D

Aber ja ein Heimvorteil verleiht eine Mannschaft in Situationen zu unglaublicher Leistungs und Motivationsschüben

Kommentar von TimeosciIlator ,

Habe aber auch schon anderes über den Heimvorteil beim Fußball gehört. Beispielsweise kennt die heimische Elf die Platzverhältnisse besser.

Kommentar von fredy1410 ,

Das auch aber es geht so wie ich es erlebt habe mehr um die Fans :) aber auch der Platz das stimmt !

Kommentar von TimeosciIlator ,

Wie siehst Du die Chancen für den Klassenverbleib speziell bei Eintracht Frankfurt ? Die spielen ja nächste Woche zuhause gegen den großen BVB und im "Endspiel" bei Werder.

Kommentar von fredy1410 ,

Die werden den Sieg auf jeden Fall mit nehmen und müssen sich rein werfen. Was Dortmund macht ist ja egal die gehen nicht mehr hoch oder runter also spielen sie wahrscheinlich ruhig ...

Bremen wird dann Hammer

Kommentar von TimeosciIlator ,

Deine Worte machen Mut :D

Kommentar von fredy1410 ,

Bin kein Frankfurt Sympathisant aber ihr müsst bleiben !:D

Kommentar von TimeosciIlator ,

Ihr auch - wer immer Ihr auch seid! :D

Kommentar von fredy1410 ,

Wir sind gestern sicher in die Champions League gekommen ;)

Antwort
von kami1a, 3
Habe eine ganz eigene Meinung dazu:

Hallo! Ich stimme hier mal gegen Den Trend. Einen Heimvorteil gibt es beim Fußball in allen Klassen und Ligen. Beim Tennis ist das nur bei einem so guten Aufschlag der Fall wie ihn vielleicht 10 oder 15 % praktizieren können. Bei vielen Freizeit - oder Hobbyspielern ist er sogar ein Nachteil weil er "tödlich" angreifbar ist, Und Du hast ja allgemein und nicht nach der Leistungsspitze gefragt.  

Antwort
von JoachimWalter, 18
Habe eine ganz eigene Meinung dazu:

Der Heimvorteil bei der Bundesliga-Sportschau besteht darin, daß ich den Getränkevorrat meines Keller´s kenne. Auswärts kann das schon mal schiefgehen, wenn dann der Heimvorteilgastgeber fragt, ob wir uns das letzte Bier teilen. Und vom Tennis hab ich eh keine Ahnung.

Antwort
von TimeosciIlator, 26
Der eigene Aufschlag ist mehr wert als der FB-Heimvorteil.

Ich denke, dass der eigene Aufschlag dermaßen vorteilhaft ist... Da kommt kein Heimspiel mehr mit^^. Der Aufschlagende kann das Spiel bestimmen und außerdem auch einen Punkt holen ohne dass der Widersacher das Spielgerät bedient (As). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community