Frage von Eulchen99, 39

Ist der Hase vergiftet?

Viele Hasen von meinem Opa sind in letzter Zeit gestorben (Ca.8). Alle hatten nichts mehr gegessen und lagen einfach nur rum. Derzeit ist wieder ein Hase krank. Er isst nichts und kann nicht stehen. Weiß jemand was das ist? Jemand Bekanntes meinte es liegt vielleicht an dieser Pflanze Ambriosa?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 16

Hi,

Dein Opa ist schon echt (sorry) verantwortunglos;
lässt da ein Tier nach dem anderen krepieren und macht nichts, oder wie? Hat er schon irgendwas unternommmen, oder schaut er zu wie die sterben weil es ihm egal ist und er ja eh genug hat?

Wir können hier nur rätseln...

Gift, ja, könnte sein.

Ist zurzeit aber vielleicht eher unwahrscheinlich, denn jeder der mit Kaninchen zu tun hat weiß, das es Krankheiten wie Myxomathose, RHD und RHD 2 gibt und das nicht nur (teilweise schon) seit Jahren umgeht, sondern gerade in den letzten Monate ganze (Zucht-) bestände umbringt!! :(

Daher, sag Deinem Opa er soll mal (endlich!) den Tierarzt kommen lassen und/oder ein Kaninchen obduzieren lassen, damit er weiß, was es ist! RHD2 ist hochgradig anteckend und ist in über 80% tötlich!

Sind die Kaninchen gegen Myxomathose und RHD geimpft, und vielleicht sogar schon gegen den (neuen!) Impfstoff gegen RHD2? Dann wäre das eher unwahrscheinlich und doch eher irgendwas giftiges die Ursache (Giftköder oder absichtliche Vergiftung, Pflanzen, verunreinigtes Futter, etc.).

Gruß

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 19

Hi Eulchen,

wichtigste Frage vorne weg, sind die Kaninchen (Hasen sind Wildtiere! Der Begriff ist falsch) geimpft?

Dein Großvater sollte eigentlich die Kaninchen bzw. einen frischen Leichnahm medizinisch untersuchen lassen, wenn so viele verenden. Ob es Gift, Fehler in der Haltung, Fütterung oder Krankheitserreger sein können, können wir von hier aus nicht beurteilen. Das wären alles nur Mutmaßungen.

Antwort
von Zumverzweifeln, 23

Wieviele Tiere lässt ihr noch leiden, bevor ihr zum Tierarzt geht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community