Frage von Luca20042004, 105

Ist der gaming PC gut für aktuelle und zukünftige Spiele auf Ultra(1080p) mit 60-120FPS zu spielen?

Antwort
von Ifosil, 58

Ja er reicht :) Ultra und 1080p sind für diesen Rechner ein Kinderspiel. BEi 4k wird schon enger. Aber mit mindestens 30 fps sollte alles laufen :)

Kommentar von Luca20042004 ,

Ok danke für die schnelle Antwort!

Antwort
von FlyRic, 44

Für 1080p ist der Overkill.

Ich habe auch eine 980 Ti eingebaut... 4K geht überall, nur musst du bei Spielen wie GTA V etc. mit den Settings etwas runter. Aber es geht jedenfalls.

Warum willst du 32GB RAM?

Falls du mit der CPU etwas sinnvolles anstellen willst (sprich: OC), wäre ein etwas besserer Kühler eventuell noch angebracht...

Kommentar von Luca20042004 ,

32GB RAM weil:ich recht viele Programme gleichzeitig nutze (ein Spiel,Fraps,Aufnahme Programm,Google Chrome,ts3,Skype)

Den CPU Kühler wollte ich dann upgraden wenn ich overclocken möchte

Kommentar von FlyRic ,

Wenn du glaubst, 32GB auslasten zu können, ich hab nichts dagegen^^

Bezüglich Kühler: Kaufe lieber einmal, dafür richtig. Ich weiss nicht, wie gross er sein darf (Gehäuse), ich habe bei mir einen Noctua NH-D14 im Einsatz. Kühlt meinen 6600K auf 4.0 GHz sehr gut, habe die CPU niemals über 60 Grad gebracht. Daher würde ich schon jetzt einen guten Kühler kaufen, dann is des Thema später vom Tisch...


Kleiner Vergleich:

Mit meiner 980 Ti (STRiX) habe ich in BF4 auf 4K/Ultra immernoch 110-120 Fps, sie leistet also einiges^^

Kommentar von Agentpony ,

RE: 32 GB Ram, grad zum Aufnehmen ist eine RAMDisk ganz vernünftig geeignet, und beim MSI-Board ist gleich schon ein ordnetliches Programm dazu dabei.

Kommentar von FlyRic ,

klar, für RAM-Disks hast du mit 32 etwas mehr Spielraum^^

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer & PC, 12

Für 1080p ist der Overkill.

Dem kann ich nur zustimmen. Maximal 'ne R9 390. Alles Größere wäre Geldverschwendung. 

16GB RAM langen völlig aus. Mehr ist ebenfalls kaum von nutzen.. auch nicht für "recht viele Programm". Du schaffst es nicht, mehr als 16GB zu belegen. 8GB sind auch nur in Ausnahmefällen zu erreichen.

Das Netzteil ist 100W zu groß. Das P11 550W ist ein und dasselbe Netzteil. Wenn Du etwas sparen willst, kannst Du auch das SuperFlower Leadex 550W nehmen. Ist sogar noch etwas hochwertiger.

Der CPU Kühler hat ein schlechtes PLV. Kühlt nur minimal besser als ein 20€ günstigerer Brocken 2, ist aber auch lauter.

Das Krait Gaming 3X kostet 1€ mehr und liefert ein besseres Boardlayout. Aufgrund der Cashback-Aktion würde ich derzeit allerdings das Asus Z170 Pro Gaming nehmen. Das bekommst man abzüglich des Cashbacks für 120€. 

Antwort
von Kaen011, 32

aktuelle auf jeden Fall, aber man weiß ja nicht was in der Zukunft noch kommt daher ist es schwierig eine Prognose zu machen

Antwort
von Christophror, 36

Bei 1080p kann es sein das der PC anfängt zu Gähnen. Bei 4K könnte er anfangen zu keuchen.

Kommentar von Luca20042004 ,

Ok 

Antwort
von userqy, 41

ja es reicht

Antwort
von gtacj, 39

Wenn dir das Geld nichts ausmacht dann warte lieber und kauf dir was aktuelles. Ich würde dir übrigens ein Computer mit NVIDIA Grafik Karte empfehlen

Kommentar von Luca20042004 ,

Das ist NVIDIA...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community