Frage von KiKAKATZENFAN, 57

Ist der Fisch (Molly) schwanger?

Hallo, Wir haben uns vor 2 Monaten 3 Mollys gekauft (2 Weibchen, 1 Mänchen). Schon da ist mir aufgefallen das, dass eine Weibchen ein bisschen dicker ist als das andere. Heute habe ich nochmal genau gekuckt und mir ist aufgefallen das sie glaube ich nochmal um einiges dicker geworden ist. Am Futter kann es aber eigentlich nicht liegen da die anderen Fische alle noch normal sind. Ist sie schwanger? Und wenn ja, soll ich sie schon in so ein seperiertes Becken tuhen (Ich meine so eins was man in die ecke des Aquariums hängt)? Ich habe mal ein Bild von dem dickeren und eins von dem normales Weibchen angehängt ;)

Vielen Dank schonmal imm vorraus.

LG eure KIKAKATZENFAN

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von super2016, 21

Hi,

Höchstwahrscheinlich ist sie trächtig...

So Glücklich solltest du darüber aber nicht sein. Wenn das einmal beginnt hört es nicht mehr auf ;-)

Benutze bitte keinen Ablaichkasten! Diese Dinger stressen die Tiere nur unnötig.

Klar werden einige Fische gefressen...

Wenn du genug Versteckmöglichkeiten bietest, dann werden auch ein paar überleben.

Geld verdienen kann man mit dem vermehren von Lebendgebärenden sowieso kaum bis gar nicht.

Gruß

Super2016

Antwort
von Mamidori, 23

Hallo Also mit großer Wahrscheinlichkeit ist das Weibchen trächtig. Sie hat wie ich es auf dem Bild erkenne auch schon die typische Kastenform vom Bauch her. Man sagt dann dauert es nicht mehr lange bis die Jungen kommen. In einen solchen Ablaichkasten würde ich sie nicht setzen. Das wäre zu viel Streß für sie. Lass sie doch ihre Jungen im Aquarium kriegen wo sie drin ist? Oder was spricht dagegen? LG Doreen

Kommentar von KiKAKATZENFAN ,

ok Danke erstmal ;)

Naja ich habe schon öfter gehört das andere Fische die Jungen fressen könnten..... Un wir wollte die kleinen eigentlich behalten und/oder verkaufen :)

Kommentar von Mamidori ,

Naja hast du denn auch genug Platz den ganzen Nachwuchs zu behalten falls sie dir keiner abkauft? Lebendgebährende bekommen circa aller 4 Wochen Nachwuchs und viele Abnehmer wirst du bestimmt nicht haben es sei denn du verschenkst sie. Ich habe selber Lebendgebährende wie Guppys, Mollys und Platys und hole nur gezielt die einzelnen trächtigen Weibchen raus und setze sie zum werfen in ein anderes Becken um die Kleinen dort groß zu ziehen. Das mach ich aber auch nur wenn jemand in meinem Freundeskreis Jungfische haben möchte.

Zur Zeit hab ich ca 30 Jungfische von Guppys und einem Molly. Jetzt bleiben alle trächtigen Weibchen wieder im 360l Becken und können dort ihren Nachwuchs bekommen.  Durch meine Skalare werden es aber warscheinlich keine schaffen so das sie sich nicht unkontrolliert vermehren können. Also wenn du vor hast kleine groß zu ziehen dann überleg dir bitte vorher ob du sie unterbringen kannst auch noch den nachwuchs der danach kommt und den der jungen die ja dann auch loslegen werden. Vieleicht kannst sie auch in einigen Foren zum Tausch für andere Fische, Schnecken oder Pflanzen anbieten.

Viel Spaß mit deiner Rasselbande

Kommentar von Norina1603 ,

Da hat @Mamidori allerdings Recht, für Fische, die sich leicht und schnell vermehren lassen, wie Molly, Platy & Co, besteht praktisch kein Markt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community