Frage von Ask4Answer, 83

Ist der Film ,,Der Junge im gestreiften Piycama,, echt passiert?

Also ist das echt so passiert, mit den Juden ? Da ich mir nicht sicher bin, da auch viele Amis und Historiker sagen, dass es nicht so passiert ist und sie umgebracht/vergast wurden, sondern sie mussten ,,nur,, arbeiten.

Antwort
von berlinbaeriger, 35

Reichen Gaskammer, Haufen von ausgeschlagenen Goldzähnen, von Brillen, aus Menschenhaar gemachte Kissenfüllungen, Berge von Verhungerten, massenhafte Aussagen von Überlebenen, Geständnisse von Tätern ...

... etwa nicht.

Es gibt keine Ausschwitzlüge - es gibt Ausschwitz! Der Ascheregen im Umfeld war auch keine Einbildung.

6 mio ermordete Juden!

Der Ofen wurde von dem Hersteller weiterentwickelt, bekam eine automatische Beschickung, vorher war nur die Entleerung automatisiert. der wurde dann nach dem Krieg an Tierkadaververwertungsfirmen verkauft. - Kein Witz, keine Lüge.

Bitte informiere Dich richtig, schon allein die Frage ist pietätslos den Angehörigen gegenüber!

Antwort
von JBEZorg, 20

Was soll der Kindergarten? Der Filmwurde gedreht und ist so passiert auf der Leinwand. Die Handlung ist frei erfunden, schlecht geschrieben und schnulzig inszeniert. Aber was hat das mit der echten Geschichte zu tun? In Vernichtungslagern wurden Menschen vernichtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten