Ist der erste Eindruck die Wahrheit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klar, der erste Eindruck zählt, aber Menschen können sich ins positive und negative Verwandeln.

Manche tun so als wäre sie nett und freundlich und andere wirken als wären sie total unfreundlich und sind im Endeffekt doch total freundlich und höflich.

Zum 1. Eindruck zählt ja auch die Kleidung. Deswegen sollte man ja auch z.B. Zu einem Vorstellungsgespräch angemessen gekleidet sein.

MfG Lala

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ehrlich gesagt drauf an. Bei mir zB. denken viele - bevor sie mich nicht richtig kennen, das ich arrogant und eingebildet bin (liegt am Aussehen, und allgemein bin ich zurückhaltend) ... aber je länger mich die Menschen kennen, bzw mehr mit mir sprechen desto mehr denken die anders von mir. Meistens hör ich dann Sätze wie "dachte am Anfang das du arrogant bist, aber bist wirklich sehr süß/sympathisch", immer das selbe :D 

Aber es gibt auch Fälle zB., wo ich eine Person total nett finde(erster Eindruck) und dann im Nachhinein doch nicht, weil die Person ihr wahres Gesicht zeigt. Du solltest also einfach nicht naiv und auch nicht mit Vorurteilen an Menschen rangehen :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Monassa,

Goethe (der übrigens eher Naturwissenschaftler als Dichter war) sagte einmal: Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.

Gemeint ist damit, dass jede noch so kleine Situation immer das volle Spektrum einer Person spiegelt. Im Detail steckt auch immer das Ganze. Die Schwierigkeit ist nur, dass in diesem kleinen Moment das Ganze natürlich sehr komprimiert steckt. Häufig haben Therapeuten nach 10 Terminen ein detaillierteres Bild von ihren Klienten - und stellen fest, dass jede Form der Problematik schon bei der ersten Begegnung zum Ausdruck kam.

Für Dich: Ja, wir kriegen von ersten Eindrücken sehr viel mit. Manche sind darin geübter, andere nicht. Es ist übrigens normal, dass es ein vordergründiges Bild gibt und ein dahinterliegendes... das hat nichts mit "wahres" Gesicht zu tun - auch das kann man schon in der ersten Begegnung erahnen. Aber als Trost: Selbst als geübter Psychologe geht das nicht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jopp, der erste eindruck ist sehr wichtig. was nicht heißt, dass man sofort alles versaut ^^ der gegenüber ist nicht dumm und kann es einschätzen, dass man evtl nervös ist und deswegen sich nicht ganz normal aufführt. ich würde auch sagen, dass der erste eindruck geschlechterunabhängig ist.. im gegensatz zu dem was so manch anderer hier anscheinend behauptet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stellenweise stimmt der erste Eindruck, manchmal stimmt er nicht. Wenn der erste und zweite Eindruck zu negativ war, bleibt er irgendwie haften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Eindruck kann täuschen. Je nachdem wie gut man selbst als Menschenkenner ist, bzw. wie schlecht, kann er sogar sehr häufig täuschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meistens symphatisch, und dann nach paar Monaten mieser Charakter bekommen. Aber der erste Eindruck stimmte, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja meistens stimmt das aber schon, besonders bei Jungs, die sich so komisch verhalten, meistens sind die dann auch echt so drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täuscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?