Frage von mamam1234, 55

Ist der Ernährungsplan gut?

Morgens: Vollkorn toast (2x) mit Avocado Dazu Magerjoghurt mit Müsli

Mittags: Dinkel Spaghetti mit Bolognesesosse

Abends: Salat mit Gurke und Paprika!

Vor dem Essen immer ein Glas Wasser!

Antwort
von Vivibirne, 25

Das mit dem wasser ist gut, wasser ist gesund :) morgens passt, du kannst auch frischkäse und lachs oder schinken aufs brot machen :) nur als Abwechslungsvorschlag. Mittags passt, du kannst auch als vorspeise noch nen salat dazu nehmen mit leichtem baldamico oder 0,1% fett joghurtdressing. Und abends darfs ruhig etwas mehr sein, zb noch rührei dazu oder einen salat mit:
Kartoffeln Thunfisch käsestückchen salat tomate zucchini gurke paprika und eine scheibe vollkornbrot
Oder fisch / fleisch
Magerquark / frischkäse
Rührei / ei / omelette mit käse / thunfisch :) lg

Antwort
von AppleTea, 8

Wenn du nicht jeden Tag das gleiche isst, ist es okay. Bisschen ausgewogen sollte es schon sein. Ich würde dir nur von Salat am Abend abraten.. das führt oft zu blähungen.

Antwort
von Dackodil, 29

Und willst du das jeden Tag essen?

Das wäre mir zu langweilig - und zu wenig. Dabei könnte ich nicht arbeiten.

Kommentar von mamam1234 ,

morgens esse ich sowas gerne. mittags würde ich jeden tag tauschen abend ein Salat ist auch gut

Antwort
von netflixanddyl, 32

Mittags kannst du noch was dran schrauben. Vielleicht lieber selbstgemachte Tomatensoße oder so. Und achte auf die Portion :) Viele kennen sich damit nicht aus und holen das doppelt oder dreifache. Informier dich da mal.

Und wenn es geht, immer lieber Kartoffeln oder Reis anstatt Nudeln essen :)

Kommentar von mamam1234 ,

die Tomatensosse sollte auch selbst gemacht sein! Kartoffeln und Reis werde ich auch essen

Kommentar von netflixanddyl ,

Okay

Antwort
von user023948, 9

Viel zu wenig! Und zu einseitig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community