Ist der Ernährungsplan " gut " für den Muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry das ich deine Frage zum Ernährungsplan nicht beantworten kann aber ich wollte dir noch sagen dass es möglicherweise besser wäre wenn du mo,mi,fr ins gym gehst da sich muskeln vom training erholen müssen. dadurch kannst du schneller Muskeln aufbauen und hast einen freien Tag zwischen dem Training. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobimehh
30.04.2016, 23:50

Hey GonSaiama , ja das tue ich auch. Mache ich auch, war ein kleiner Rechtschreibfehler, der jetzt berichtig sein müsste :D

Trotzdem vielen dank für die Antwort ! 

0

Fängt schon bei deinem Training an. 
Du bist immer noch kompletter Anfänger, warum würdest du zu nem 3er Split wechseln? Bleib beim Ganzkörpertraining; Wird dich viel weiter bringen als dein Bro-Split. 
Mach erstmal ein Jahr lang Ganzkörpertraining, dann kannst du anfangen zu wechseln. 

Und was du isst nicht ganz so wichtig. Viel wichtiger in dem Sinne ist, dass du genug isst. Du musst 300-500 Kalorien über deinem Tagesbedarf essen, sonst tut sich mit allem Eiweis der Welt nicht viel.

Gesund ("clean") essen ist super, aber wie gesagt, es kommt wirklich auf die Kalorien an. Dazu dann noch genug Proteine, die du ruhig mit Shakes ergänzen kannst.  Auch wenn 1 Shake vollkommen reicht, wenn du überhaupt einen brauchen solltest. Kommt auf deine Ernährung an. idealerweise bekommt man schon ohne Shake genug Proteine. 

Aber wirklich, lass das mit dem Split. Zieh dein Ganzkörpertraining durch, iss genug!!!, schlaf mindestens 8 Stunden und Finger weg vom Alkohol, dann wirds auch was. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobimehh
30.04.2016, 23:48

Hey rockglf. Ich habe von vielen Body Buildern und Erfahrenden Freunden gehört, dass, das Ganzkörpertraining wirklich nur gemacht werden soll, wenn man nicht richtig Fit ist. Jetzt nach 1 Monat fühle ich mich volkommen bereit dafür, und ich muss auch sagen das, das Ganzkörper ding schon ganzschön zu leicht für mich ist und mich nicht mehr richtig fordert. Klar ich kann immer mit mehr Gewichte trainieren, dennoch werd ich am ende bei kein Muskelpunkt richtig ausgepowert. Deswegen die Splits. Genug schlaf kriege ich, Alkohol trinke ich sowieso nicht. 

Aber vielen dank für deine Antwort! :)

0

Zu viel Text. Bei Muskelaufbau 2-2,5g Eiweiß pro Körpergewicht rechnen dann klappt das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich an wie so eine Kranke Bodybuilder Diät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobimehh
01.05.2016, 00:21

Hey Harevole , wie genau meinst du das? :)

0
Kommentar von user023948
01.05.2016, 00:22

Du isst grob zusammen gefasst nur Reis und Pute... und eiweiß shakes... so essen Bodybuilder vor Wettbewerben...

0
Kommentar von user023948
01.05.2016, 09:28

Aber nach ner Woche wirst du wirklich kein Bock mehr darauf haben! Außerdem wären Vitamine die in Obst sind auch irgendwie wichtig! Eigentlich soll man täglich 2 Portionen Obst essen!

0