Ist der elektrische Stuhl eine eher humane oder brutale Hinrichtungsmethode?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

eher brutal 100%
eher human 0%

7 Antworten

eher brutal

Die Todesstrafe ist in einer heutigen Welt völlig überflüssig und war sie schon vorher. Bei der Hinrichtung mit dem elektrischen Stuhl reicht es scho, wenn man einen synthetischen Schwamm nimmt (dieser dient zur aufnahme von Salzwasser, wel dies den Strom besser leitet). Dann kann es passieren, dass der Strom nicht in der vollen Stärke ankommt und der zum Tode Verurteilte stirbt daran, dass er förmlig gekocht wird/verbrennt. Ich möchte hier noch mal betonen, dass ich absolut gegen die Todesstrafe bin, ist die humanste Methode die Erschiessung. Bei der Giftspritze reicht eine Falsche Dosierund. Man bekommt mit wie die Atmung aussetzt und das zweite der dreien Mittel verursacht höllische Schmerzen wenn das erste nicht richtig wirkt. Der Tod in der Gaskammer ist sehr grauenvoll, da man erstickt. Alles in allem ist keine Art der Todesstrafe richtig und human. Ich denke dabei immer noch an den seelschen Schmerz, den ein jeder verspüren muss wenn das Ende naht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchFahrJaguar
03.07.2016, 21:25

Die humanste Methode ist das Inhalieren von reinem Stickstoff. Der Tod durch Hypoxie ist schmerzlos und nicht mit dem "normalen" Ersticken zu vergleichen. Dort sorgt der ansteigende Kohlenstoffdioxid-Gehalt im Blut für das unangenehme Erstickungsgefühl. 

1
Kommentar von uncutparadise
03.07.2016, 22:20

Der seelische Schmerz ? Ernsthaft ?

Ich bin auch gegen die Todesstrafe, weil sie keinen Effekt hat. Aber in zB den USA steht da schon ein Kapitalverbrechen hinter der Todesstrafe. Und da sorgst du dich um den seelischen Schmerz des Täters ? Das jahrelange gewarte darauf dürfte paar Zacken schwerer sein.

1
Kommentar von emilie1209
05.07.2016, 19:00

danke schön!

0
eher brutal

Der elektrische Stuhl tötet nur im seltensten Fall sofort, in allen anderen Fällen wird der Verurteilte bei lebendigen Leibe gekocht, eine äußerst grausame Hinrichtungsmethode.

Es gibt viele schmerzlosere Hinrichtungsmethoden, es gibt eigentlich keine Gründe die für eine Exekution durch Strom sprechen, wenn man denn hinrichten möchte, dann gibt es andere Wege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eher brutal

Ich denke eine hohen/tötlichen Stromschlag durch seinen Korper zu bekommen ist nicht die angenehmste Methode zu sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eher brutal

Schau dir mal den Film Green Mile an. Dann fragst du das nicht mehr. 

Klar ist das brutal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emilie1209
03.07.2016, 20:46

Green Mile hab ich gesehen. War das da nicht die Gaskammer?

0
eher brutal

Also brutal ist jede Art Todestrafe insbesondere in Anbetracht der Tatsache wieviele Menschen in den USA schon unschuldig zum Tode verurteilt worden sind. - Bei Medical Detectives war das mehr als einmal Thema.

Richtig Abartig war dann als die Jahre später den wirklichen Mörder gefasst hatten und den dann auch noch zum Tode verurteilten - ich meine der eine war beireits hingerichtet worden und somit die Schuldikeit für das Opfer getan aber dann Jahre später den anderen auch noch hinzurichten wer bitte hatte davon dann noch einen Nutzen?

Gelernt haben sie jedenfalls nichts daraus, denn es gibt teilweise ja noch immer die Todesstrafe in den USA.

Elektrischer Stuhl, Galgen, Guillotine, Todesspritze - nichts davon ist human sondern pervers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage beantworte ich nicht, weil die Hinrichtung selbst unmenschlich ist. Das Märchen von der humanen Hinrichtung ist etwas für Schwachsinnige, die daran glauben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emilie1209
03.07.2016, 20:38

Das sehe ich selbst auch so.

Aber da es ja Länder gibt, die die Todesstrafe trotzdem vollstrecken, beschäftigt mich die Frage.

0
Kommentar von IchFahrJaguar
03.07.2016, 21:28

Die humanste Methode ist das Inhalieren von reinem Stickstoff. Der Tod durch Hypoxie ist schmerzlos und nicht mit dem "normalen" Ersticken zu vergleichen. Dort sorgt der ansteigende Kohlenstoffdioxid-Gehalt im Blut für das unangenehme Erstickungsgefühl. 

0
eher brutal

Da sie überall in den USA abgeschafft wurde und durch giltspritzen erstzt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung