Ist der Eisprung immer genau nach 2 Wochen der periode?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Ein Ei ist maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Deshalb erstreckt sich die fruchtbare Zeit von 5 Tagen vor bis einen Tag nach dem Eisprung.

Nur in dieser Zeit kannst du schwanger werden.

Aber kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und der Eisprung lässt sich nicht sicher einfach am Kalender abzählen.

Auch wenn zu diesem Zeitpunkt die Frau noch gar nicht schwanger ist und sowohl der Sex, der Eisprung, die Befruchtung und die Ei-Einnistung Zukunftsmusik sind, zählt man die Schwangerschaftswochen ab dem ersten Tag der letzten Regel und rechnet den voraussichtlichen Entbindungstermin von da an hoch.

Bei einem regelmäßig verkürzten oder verlängerten Zyklus rechnet man gegebenenfalls entsprechend +/- der Tage, die von einem durchschnittlichen Zyklus von 28 Tagen abweichen.

Bei dir war (bei einem 28-tägigen Zyklus) die Empfängnis zwischen 26.06.2016 - 02.07.2016, der 24.03.2017 ist der voraussichtliche Geburtstermin und du bist aktuell 11 Wochen + 0 Tage (11+0) schwanger, ab Morgen also in der 12 SSW.

Wenn du einen regelmäßig oder schon mal verlängerten Zyklus hast, lässt sich nicht einfach "zurückrechnen" und ein Vater festlegen oder ausschließen. Deshalb kann durchaus auch dein Ausrutscher der biologische Vater sein.

Da kann dir nur nach der Geburt ein Abstammungsgutachten per Genanalyse sicher helfen.

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft und schöne Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Wenn du sonst immer einen stabilen Zyklus von etwa 26-32 Tagen hattest, dann wird der Eisprung auch etwa an Tag 10 bis 16 stattfinden. Ob dies in dem betreffenden Zyklus wirklich der Fall war, kann dir aber niemand absolut sicher sagen.
  • Bei den genannten Daten ist es unwahrscheinlich, dass die Befruchtung erst infolge des Aktes am 10.07 stattgefunden hat. Es ist wesentlich wahrscheinlicher, dass du schon vorher befruchtet worden bist.
  • Weiß dein Freund denn von deiner Unsicherheit? Du wirst einen Vaterschaftstest nur mit seiner Zustimmung vornehmen dürfen oder aber das Jugendamt muss aufgrund deiner Zweifel einen solchen Test anordnen. So oder so wird er von dem Test erfahren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man da rein Rechnerisch dran geht dann müsste das Kind von deinem Freund sein und nicht von dem anderen Typ da.

17.06 plus 14 Tage = 01.07 Eisprung - plus minus 3 - 4 Tage macht max. 5.07.

Natürlich kann bei einer verlängerten Phase der Eisprung auch später erst stattfinden.

Wie sehen deine Perioden vom Abstand her normalerweise aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einem 28tage-zyklus kannst du deine fruchtbare zeit ungefähr zwei Wochen nach dem 1. periodentag rechnen. also hat der 10.07. damit nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beinem 28-Tage Zyklus ist der Eisprung ungefähr am 14. Tag. Damit hat die Befruchtugng eher stattgefunden. Hattest du denn mit deinem jetzigen Partner in dieser Zeit Sex, sodass er in Frage kommt?

Es kann aber natürlich auch sein, dass dein Eisprung später ist. So genau kann man das leider nicht sagen und es ist auch von der Länge deines Zyklus anhängig. Umso länger dieser ist umso später der Eisprung. Je kürzer, desto eher der Eisprung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung