Frage von rodney2016, 66

Ist der eBay Username nicht mehr frei wählbar?

Ein Kumpel hat sich vorhin bei eBay registriert. Soweit, sogut. Allerdings konnte er keinen Usernamen auswählen, sondern kam von eBay einen verpasst. Dieser ist fast sein Realname + Zahl. Das gefällt ihm überhaupt nicht, dass es der echte Name ist. Er hat mich gefragt, wie man das umgehen kann.

Meine eBay Anmeldung liegt schon länger zurück damals konnte man sich einfach einen (noch nicht verwendeten) Usernamen ausdenken... ich weiss, dass man den Namen wechseln kann aber wie kann man verhindern, dass der Realname weiterhin für jeden sichtbar ist?

Antwort
von Margita1881, 49

Ich kenne es nur von früher, wenn der gewünschte Username vergeben ist, schlägt ebay welche vor.

Hat Dein Kumpel dies evtl. übersehen?

Kann mir nicht vorstellen, dass ebay die Accounts bestimmt, das wäre ja eine Diktatur:)

Kommentar von rodney2016 ,

Bei mir war es damals so, wie bei dir.

Er hats nicht übersehen. Ich war dabei. eMail + Name + Handynr., danach gings direkt mit einem festen Usernamen in den Mein eBay Bereich.

Kommentar von Margita1881 ,

konnte es nicht glauben, aber es stimmt tatsächlich. Hab deshalb gegooglet. Hier gibt es eine Anleitung wie man seinen Nutzernamen festlegen kann

Nutzernamen erstellen

http://pages.ebay.de/help/account/user-id.html

Viel Erfolg:)

Kommentar von rodney2016 ,

Danke.

"Da andere Mitglieder Ihren Nutzernamen sehen können, empfehlen wir Ihnen, nicht Teile Ihres wirklichen Namens oder andere persönliche Informationen zu verwenden."

Quelle:

http://pages.ebay.de/help/account/user-id.html?clk_rvr_id=1109495793123&rmvS...

Die haben ihm Realnamen + Geburtstag zugewiesen... ein klarer Widerspruch, zu dem was da steht, oder?

Kommentar von Margita1881 ,

Gerne

Musste so lachen, ja es ist ein klarer Widerspruch, aber soll man da noch sagen, mir fällt bald nichts mehr ein.

Man kann ja direkt froh sein, dass ebay nicht noch das Passwort in den Nutzernamen dazusetzt^^

Kommentar von rodney2016 ,

Das wärs ja :-D

Er hat sich gerade nochmal neu angemeldet. Ein anderer Username aber wieder der Realname drin. Wir überlegen ersthaft, dass wir das jetzt solange machen, bis es klappt. Allerdings befürchtet er, dass es dann Stress gibt.

Kommentar von Margita1881 ,

...das jetzt solange machen, bis es klappt

das würde ich auch machen.

Ich glaube nicht, dass ebay Stress macht. Das ist denen egal, ansonsten würde ich mich beschweren:)

Kommentar von rodney2016 ,

Seh ich auch so. Deshalb hab ich ihm den Tipp ja gegeben :-D

Kommentar von haikoko ,

Ich würde das jetzt mal durchtesten, denn:


Wenn Sie sich bei eBay anmelden, werden wir Ihnen automatsch einen Nutzernamen zuweisen. Wenn Sie diesen nicht mögen, können Sie Ihren eigenen Nutzernamen festlegen.

Ich würde das jetzt mal durchtesten, denn:


Wenn Sie sich bei eBay anmelden, werden wir Ihnen automatsch einen Nutzernamen zuweisen. Wenn Sie diesen nicht mögen, können Sie Ihren eigenen Nutzernamen festlegen.


Dafür gehen Sie in Mein eBay, klicken auf eBay-Konto und ändern unter Persönliche Daten Ihren Nutzernamen.






Trifft sich nach meiner Meinung mit Deiner Angabe:


"Er hats nicht übersehen. Ich war dabei. eMail + Name + Handynr., danach gings direkt mit einem festen Usernamen in den Mein eBay Bereich."


Vielleicht wird diese erste Namensänderung nicht durch den Blinki angezeigt. Wennes nicht klappt, kann der Testaccount ja wieder abgemeldet werden.



Antwort
von dresanne, 42

Neu ist seit einiger Zeit, dass ebay die Erstnamen vergibt. Das kann man dann aber sofort über die persönlichen Daten ändern.

Kommentar von rodney2016 ,

Ja aber auf die Art, ist der Realname dennoch unter bisherige Mitgliedsnamen sichtbar. Er will nicht dass Realname und Zahl (Geburtstag) für jederman offen da stehen.

Ist die einzige Alternative löschen und neu registrieren?

Kommentar von dresanne ,

Nein. Gehe doch einfach in Dein ebay-Konto. Wähle den ersten Posten 'Persönliche Daten' und ändere den Accountnamen. Mit einer Neuregistrierung ist Dir nicht geholfen, weil ebay dann ja wieder den Namen vergibt.

Kommentar von rodney2016 ,

Stimmt nicht. Bei der Neuregistrierung gabs gerade einen anderen Usernamen. Leider steckt wieder der Realname drin. Wir versuchen das jetzt einfach solange bis es klappt.

Ich frag mich, warum eBay so einen Mist macht. Schreiben in den Hilfeseiten, dass man keine Teile des Realnamen verwenden soll und weisen es dann so zu.

Kommentar von dresanne ,

Hier bist Du derjenige, der Mist macht. Warum hörst Du nicht auf mich und änderst einfach Deinen Accountnamen in Deinen Wunschnamen, sofern dieser nicht bereits vergeben ist? Von Neuregistrierung habe ich nichts gesagt. Immer neu zuregistrieren ist falsch und führt garantiert nicht zum Ziel.

Kommentar von rodney2016 ,

Oben steht der Grund schon aber gerne nochmal: bei einer Änderung des Mitgliedsnamens, wird der alte Mitgliedsname (also in dem Fall Realname + Geburtstag) unter bisherige Mitgliedsnamen angezeigt. Das ist für jeden aufrufbar und einsehbar und so nicht erwünscht. Die persönlichen Daten gehen die Allgemeinheit nichts an.

Kommentar von dresanne ,

Nur für den, ders weiß, wie er diese Funktion aufrufen kann. Sag mal, hast Du was zu verbergen?

Kommentar von dresanne ,

Wer im Netz ist, und insbesondere auf Verkaufsportalen, ist nie ingognito.

Kommentar von rodney2016 ,

Die persönlichen Daten gehen die Transaktionspartner etwas an, nicht jedoch die Allgemeinheit!!!

Kommentar von rodney2016 ,

Es ist ja auch so schwer, diesen Link zu klicken. (Achtung Ironie)

Du weisst schon, dass die Änderung des Mitgliedsnamens mit einer Kennzeichnung durch ein Symbol verbunden ist?

PS: blöde Kommentare und Unstellungen kannst du dir sparen!

PPS: du hast schon wieder Dinge überlesen, die schon genannt worden. Ich schreib aber für dich nicht alles doppelt.

eBay selber schreibt in den Hilfeseiten, dass man NICHT den Realnamen oder sonstige persönliche Daten nutzen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community