Frage von Alinavongestern, 28

Ist der Druck auf den Ohren im Flugzeug wirklich so schlimm und was tut man dagegen?

Ich fliege demnächst zum ersten Mal und bisher hat mir jeder gesagt, dass der Druck auf den Ohren gar nicht so schlimm ist wie es immer gesagt wird. Also stimmt das gar nicht? Denn hier auf gf habe ich mehrere Fragen dazu gefunden. Und irgendwie heißt es oft das hat was mit der Nase zu tun... meine Nase ist wegen einer Allergie öfter mal verstopft oder ich habe zumindest Schnupfen. könnte das ein Problem sein?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug & fliegen, 8

Was auf die Ohren gibt es nur bei Erkältungen oder sonstigen Krankheiten, die einen Gasaustausch bzw. Druckausgleich in den Nebenhöhlen nicht zulassen. 

Das Problem tritt vor allem dann auf, wenn Du von einem hochgelegenen Airport zu einem, sagen wir, auf Meereshöhe fliegst, weil der Druck dann ansteigt. Umgekehrt ist es einfacher. 

Also, ein extrem vereinfachtes Beispiel: 

Von La Paz auf 4.000 m nach Malle auf 8 m => aua, Schmerz! 

Von Malle nach La Paz = OK! 

Bist Du aber gesund, steht dem nichts im Wege. Hier gibt es Infos zu "Ohrenschmerzen": 

http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/informationservice/travelpreparatio...

und hier zu "Allergien": 

http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/informationservice/travelpreparatio...

Antwort
von MaHi84, 22

Druck auf den Ohren während des Starts oder der Landung ist normal. Das Ohr gleicht den Druck aber in der Regel schnell wieder aus. Kaugummi kauen kann dabei helfen. Auch durch Gähnen beschleunigst du den Ausgleich. ;-)

Schmerzhaft oder schlimm ist es wirklich nicht. Möglicherweise etwas unangenehm, ähnlich wie bei Wasser in den Ohren.

Antwort
von Hardware02, 9

Manche Leute scheinen Probleme mit den Ohren zu haben. Und diejenigen stellen dann solche Fragen. Diejenigen, die keine Probleme haben, schreiben davon im Forum nichts.

Ich habe allerdings beim Fliegen noch nie einen Druck auf den Ohren gespürt, der unangenehm gewesen wäre. Im Aufzug merkt man das eher mal, z.B. bei der Fahrt aufs World Trade Center oder Empire State Building. Aber im Flugzeug ändert man seine Höhe nicht so schnell.

Antwort
von vitus64, 20

Das ist wirklich nicht schlimm. Du brauchst nur ein Kaugummi kauen, dann ist das nach 2 Minuten vorbei. Das passiert sowieso nur beim Start.

Vielleicht solltest du vor dem Start dafür sorgen, dass die Nase frei ist. Das hilft. Nimm einfach Nasenspray.

Antwort
von leamarie2904, 19

Ist bei jedem unterschiedlich. Kaugummi Kauen hilft meiner Meinung am besten.

Antwort
von Lelant, 4

Einfach den Druckausgleich machen. Passiert beim Start und auch teilweise bei der Landung.

Antwort
von BiboDito, 9

Kaufen ein Kaugummi dann müßte der Druck verschwinden...
Durch den Höhenunterschied kommt es zu Druck auf den Ohren, das gibt es auch beim tief tauchen oder wenn du mit dem Auto durch berglandschaften fährst.
Das is ganz normal und nicht gefährlich.

Nur unangenehm 😉

Du musst die Nase zu halten und versuchen aus der Nase aus zu atmen für nen druckausgleich

Kommentar von BiboDito ,

*kau ein Kaugummi 😂

Antwort
von 1962sabine, 28

Hallo,

das empfindet jeder anders. Eigentlich ist es aber wirklich nicht schlimm...also keine Angst :)

Kaugummi kauen und gähnen beim Start / Landung ist das Beste gegen den Druck..und viel schlucken. Dann merkst Du sofort wie der Druck nachlässt.

Viel Spass in der Luft :)

Kommentar von Alinavongestern ,

Blöde Frage aber kann ich auch was anderes kauen? Weil vor Kaugummi ekel ich mich ^^

Kommentar von 1962sabine ,

Na klaro, es ghet um das Kauen an sich. Eine Mohrrübe oder ein Bonbon gehen natürlich auch. Und das Gähnen ist auch super bei mir ! Hilft sicher

Kommentar von Hardware02 ,

Nee, auf gar keinen Fall. Muss Kaugummi sein. Am besten hellblau mit rosa Streifen. ;-)

Antwort
von Julianmuhi, 2

Du musst manchmal deinen Druck ausgleichen.

Das tut nicht weh.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten