Frage von lalalala1999, 8

ist der differenzenquotien über dem intervall 3:5 mit der funktion x^2+2=7,5?

wenn nicht bitte mit rechenweg

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 4

rechnest Du die Grenzpunkte bei x=3 und x=5 aus, bekommst Du P1(3|11) und P2(5|27)

berechnest Du hierzu den Differenzenquotienten m=(y2-y1)/(x2-x1) aus erhälst Du m=(27-11)/(5-3)=16/2=8;

das wäre mein Ergebnis, also die durchschnittliche Steigung von x=3 bis x=5;

Wie hast Du die 7,5 ausgerechnet?

Kommentar von lalalala1999 ,

na 27 - 11 sind doch auch 15......ich sollte mich erhängen gehn:D

Kommentar von Rhenane ,

gibt schlimmeres; ist schließlich höhere Mathematik - beide Zahlen liegen schon im zweistelligen Bereich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten