Frage von Kampfmeister, 35

Ist der Cloudspeicher von Yahoo sicher?

Ich meine, den anderen Cloudspeichern gegenüber.

Antwort
von TheAllisons, 35

Kein Cloudspeicher kann dir 100 % ige Sicherheit geben, auf keinen Fall private und sensible Dateien dort abspeichern

Antwort
von PST1000, 31

Von den großen Anbietern sollte sowas immer sicher sein sonst hätte man schon davon gehört das es nicht sicher wäre

Antwort
von Waldfreund1983, 19

Hallo DrDatenschutz. Das sind markige Wort. Aber Es stimmt schon in der Sache. Es wurde ja auch gesagt, das mit dem Patriot Act US Gerichte einfach an alles rankommen. Ohne große Probleme. Die Richter segnen einfach alles ab und das Unternehmen darf nicht mal drüber reden! Wer Wikipedia bedienen kann sucht ma nach "Lavabit". Da hatte ich auch meine E-Mail. Seinerzeit. Dann war ich ne Zeit lang woanderrs und bin dann - so ein Zufall - auchwww.luckycloud.deud.de gelandet. Gut fand ich, dass es halt eben E-Mail und Datenspeicher - also Cloud gibt. Für Mail finde ich auch posteo gut. Mailbox.org bitet auch ein Online Office an. Das habe ich aber noch nicht getestet. Es sieht mir nicht so umfangreich aus, aber man soll auch Daten übertragen können. Generell: Standort in Deutschland und Verschlüsselung sind wichtige Punkte. Alles andere ist Vertrauen in den Anbieter.

Antwort
von DrDatenschutz, 13

Wenn mit Sicherheit der Verlust Deiner Daten gemeint ist oder der unerlaubte Zugriff auf Ihre Daten durch einen kriminellen Hacker, dann ist diese Frage eindeutig mit “ja“ zu beantworten.  

Bietet Dir ein kommerzielles Unternehmen einen „kostenlosen“ Dienst an, dann bist Du nicht der Kunde sondern das Produkt! 

Seriöse Cloudanbieter können Ihre Services nicht kostenfrei anbieten, da sie Deine persönlichen Daten nicht verkaufen und werbefrei sind. Für den Schutz Deiner Daten sollte darüberhinaus ausschließlich Software zum Einsatz kommen, die Du bei Interesse kontrollieren (lassen) kannst. Nur der konsequente Einsatz von Open Source Software bietet wirkliche Sicherheit!

Ich habe mich ein wenig umgesehen und bin auf das berliner Unternehmen „luckycloud“ gstoßen
Der sichere Cloud-Dienst kombiniert zwei wichtige Funktionen miteinander: verschlüsselten Cloudspeicher und E-Mails, dabei hat sich das junge Start-Up zur Kern-Aufgabe gemacht, werbefreie und sichere Cloud-Dienste anbieten zu können.

Ich würde meine Daten niemals einen großen unternehmen wie google Microsoft oder auch Yahoo anvertrauen!

Liebe grüße

Antwort
von Wuestenamazone, 27

Die absolute Sicherheit gibt es nirgends. Cloudspeicher sichern ungefähr gleich

Antwort
von Applwind, 30

Hallo,

Das ist eine amerikanische Firma mit Servern in den USA. Die EU kann die Sicherheit deine Daten nicht bewerkstelligen, da die Firma in den USA ist. Ich benutzt one Drive, weil ich es praktisch finde und nur um Daten zu wechseln.a

LG

Antwort
von FHartmann, 12

Ganz klar, M$, Google, Yahoo und Facebook sind die größten Datenkraken unserer Zeit. Ich wäre da sehr vorsichtig. Und auch wenn Du nichts zu verbergen hast: Tätest Du deinen Gesundheitszustand gerne auf einem Plakat in der U-Bahn lesen, oder Deinen Beziehungsstatus, bzw. sexuelle Orientierung?

So ähnlich muss man sich das vorstellen.

Und wenn Du dann eines Tages von Deiner Krankenkasse einen "Spezialtarif" kriegst, weil Du krank geworden bist wirst du die Folgen der Datenspionage erfahren. Am eigenen Leib.

Ich persönlich arbeite auch an Patentverfahren. Das sind brisante Infos, die ich keinem dieser Dienste anvertrauen würde. Höchstens einem privaten deutschen (kleinen) Dienst. Wo der Macher noch der Chef ist und sein Gewissen nicht verkaufen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community