Frage von arrello, 92

Ist der Betriebswirt wirklich die höchste nicht akademische Ausbildung?

Bei uns auf der Arbeit ist ein kleiner Streit entflammt, ein Kollege meinte der Meister ist die höchste nicht Akademische Ausbildung.
Ich meine der Betriebswirt. Google widerspricht sich, aber es liegt doch auf der Hand das der Betriebswirt das höchste Ausbildung ist , da es ja auch eine Weiterbildung für Meister ist, oder nicht?

Antwort
von Funfroc, 33

Hallo,

der Meister ist nach IHK-Stufung auf dem Niveau 6 angesiedelt, auf gleicher Ebene wie ein Bachelor oder ein Fachwirt.

Ein Betriebstwirt ist auf dem Niveau 7 (also eine Stufe höher) angesiedelt, genau wie der Master und der technische Betriebswirt.

Der technische Betriebswirt wäre quasi die Stufe über dem Meister im fertigenden Bereich.

Der Betriebswirt wäre die Stufe über dem Fachwirt und eher im Bürobereich.

LG, Chris

Kommentar von Skibomor ,

Danke für diese gute Antwort!

Kommentar von arrello ,

Vielen Dank das macht Sinn. Aber der geprüfte Betriebswirt HWK wäre dann also auch über den Meister im technischen Bereich?  

Kommentar von Funfroc ,

Man kann es halt schwer vergleichen, aber von der reinen Rangordnung lt. IHK: JA

Meister = Stufe 6

geprüfter Betriebswirt = Stufe 7

Ob in der Firma der geprüfte Betriebswirt dann auch noch mehr zu melden hat, als der Meister ist wieder eine andere Sache...

Antwort
von Retrohure, 41

Ein Betriebswirt hat Betriebswirtschaftslehre (BWL) studiert. Kein Ausbildungsberuf. Studium.

Kommentar von arrello ,

Nein ich meine den Betriebswirt IHK oder HWK

Kommentar von arrello ,

Als Weiterbildung und Berufsabschluss

Kommentar von sozialtusi ,

Ist kein Berufsabschluss, ist nur ein Weiterbildungsabschluss.

Kommentar von arrello ,

Natürlich ist das ein Berufsabschluss

Kommentar von arrello ,

Und warum nur so ein Quatsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten