Ist der Besitz von Münzen aus dem deutschen Reich verboten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Verboten sind sie ganz sicher nicht, keine Sorge. Solange du sie zu Hause aufbewahrst und nicht mit ihnen auf der Straße herumläufst, dass jeder dir Entgegenkommende die betreffenden Symbole sehen kann, ist die ganze Angelegenheit völlig unproblematisch. Das öffentliche Zeigen könnte dann allerdings gewisser extremistisch politischer Propaganda entsprechen.

Wir haben zu Hause auch noch Münzen aus dieser Zeit, sie liegen eben irgendwo in einem Schrank herum. Aber wirf sie nicht einfach weg, wenn du sie nicht brauchst, findest du bestimmt genügend Menschen, die sie kaufen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auch noch "Anhängsel" aus dieser Zeit von Verwandten. Warum solte man sie nicht behalten dürfen? Interssiert doch niemanden. Ich habe schon einmal auf einem Flohmarkt gesehen, dass solche Dinge angeboten wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontCopy
19.05.2016, 08:24

Ja in Irland werden die auch gerne auf Flohmärkten verscherbelt. Erzählte mir jedenfalls eine Freundin meinerseits.

0

Nein, der Besitz ist nicht verboten. Du kannst diese Münzen sammeln. Wenn jemand als Spezialgebiet die Münzen des 3. Reiches sammelt, ist das natürlich auch kein Problem. Du kannst diese Münzen auch zu Studien- und Forschungsschwächen sammeln, allerdings weiß ich nicht wie es ist, wenn du kaufen und verkaufen willst (also handeln mit den Münzen). Zum Aufbau einer privaten Sammlung steht dem nichts entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Besitz dieser Münzen ist legal, auch der Handel damit. Es gibt schließlich auch Münzhändler, die damit  Handel betreiben.

Du hast aber recht, dass die Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verboten ist. Aber es gibt halt auch Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum wegwerfen; die haben auch einen Wert, wenn auch nur für Sammler. Verboten ist das nicht. 

Habe auch noch paar Orden mit Hakenkreuz zu Hause; interessiert niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontCopy
19.05.2016, 08:19

Naja warum wegwerfen - weil ich eben dachte das der Besitz verboten ist. Das Hakenkreuz hat mich eben wie gesagt etwas verunsichert.

Danke dir!

1

Nein, auf keinen Fall wegwerfen, denn der Besitz ist garantiert nicht verboten... Ist so ähnlich wie bei Briefmarken, Du solltest Dich eher erkundigen wie wertvoll die Münzen sind... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontCopy
19.05.2016, 08:24

Meinst echt die bringen viel? Ich glaube es wäre mir fast zu schade die dann zu verkaufen.

0

Nein, der Besitz ist nicht verboten

Sollte ich sie wegwerfen o.ä.?

auf keinen Fall, die sind bei Sammler begehrt. Es gibt viele Auktionen für diese NS-Teile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontCopy
19.05.2016, 08:20

Okay danke dir!

1

Das deutsche Reich (welches für das deutsche Kaisserreich steht) und das dritte Reich aus dem die Münze stammt, sind zeitlich weit auseinander quasi ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Dazwischen kommt noch die Weimarer Republik. Bisschen wichtige Geschichte sollte man wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
28.08.2016, 17:22

Die Bezeichnung des deutschen Staats war in der Zeit von 1871 bis 1945 'Deutsches Reich': Weder 'Weimarer Republik' noch 'Drittes Reich' waren jemals offizielle Bezeichnungen.

Bisschen wichtige Geschichte sollte man wissen.

Stimmt.

2
Kommentar von DontCopy
29.08.2016, 13:00

Die Frage wurde editiert.

0

Nein sind nicht verboten,im Haushalt kannst du sogar ein Hitlerbild aufhängen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontCopy
19.05.2016, 08:25

Hatte ich nicht vor

0

Was möchtest Du wissen?