Ist der Besitz eines gefälschten Ausweises schon strafbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja es ist strafbar. Hier finden die Paragraphen §§275, 276, 276a StGB Anwendung. Ganz ganz schlechte Idee!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wissentliche Besitz sowie die Beschaffung eines gefälschten Ausweises ist eine Straftat nach StGB § 276. 

http://dejure.org/gesetze/StGB/276.html

Ausreichend für die Strafbarkeit ist schon die Absicht der Täuschung. Diese dürfte schon bei der Beschaffung bzw. beim Besitz des falschen Ausweises vorhanden sein. Warum sonst sollte sich sonst jemand einen falschen Ausweis zulegen, als die Absicht zu haben, ihn auch zu nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, schon alleine Deine Angabe "gefälscht" müsste es bei Dir klingeln lassen. Mache Dir mal Gedanken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killer1234941
15.02.2016, 16:23

Nein muss sie nicht solange man das nicht einsetzt habe ich mal gelesen sei es nicht Strafbar, da bin ich mir allerdings nicht sicher gewesen..

0

Ich meine, dass auch der Besitz schon strafbar ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?