Frage von samilein400, 94

Ist der Ausschlag eine Waschmittelallergie oder doch etwas Anderes?

Hey. :) Ich habe ein kleines Problem und zwar habe ich seit gut einer Woche so einen rötlichen Ausschlag an den Armen, den Beinen und Rücken, jedoch sind dies nur vereinzelte kleine Punkte, welche mega stark jucken.

Vor einer Woche hatte meine Mum ein neues Waschmittel ausprobiert und da fing alles an. Die Punkte sind entstanden und es begann fürchterlich zu jucken. Als ich es ihr gesagt habe, hatte sie sofort wieder das Alte verwendet, doch irgendwie geht der Ausschlag nicht weg und der Juckreiz wird schlimmer. Kann es sein, dass die Punkte erst noch richtig rauskommen, da sich noch Partikel in unserer Haut befinden oder sind es doch Milben?!

Das Interessante ist ja, dass mein Papa überhaupt nichts hat, aber meine Brüder, Mama und ich halt schon..

Wisst ihr, was das sein könnte und welches Hausmittel gut gegen Juckreiz hilft?

Wenn es nächsten Montag nicht besser ist, gehe ich zum Arzt.

Antwort
von TuttiFrutti1994, 81

Ja das kann gut möglich vom Waschmittel kommen. Da ich oft Allergien bei Seifen und solchen Sachen habe, muss ich auch stark aufpassen.Immer gründlich die Haut abwaschen..  Ich benutze dann Fenistil, das beruhigt die Haut und kühlt auch. Man kann auch etwas Bepanthen oder Zinksalbe nehmen. Hat mir bis jetzt immer geholfen. Vielleicht ist dein Dad einfach nur nicht allergisch darauf? Wenn es nicht besser ist ..gehe wirklich zum Arzt :) LG

Kommentar von samilein400 ,

Ich danke dir auf jeden Fall. Wie lange dauert es bei dir denn, bis es verschwindet?

Gerade das, was ich nicht da habe. :D

Lg. 

Kommentar von TuttiFrutti1994 ,

kommt drauf an wie stark die Allergie ist. Oft bis zu 5 Tagen... :D leider... bei leichter aber nur 2 bis 3 wenn du etwas draufschmierst ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten