Frage von ADMINlSTRATOR, 105

ist der alleinige BESITZ eines falschen Pesonalausweis strafbar?

..und wenn ja mit welcher Strafe darf man rechnen? wie gesagt geht es nur um die Beschaffung des gefälschten Ausweises sowie den Besitz!

Antwort
von ciroc, 62

Das ist Illegal. Wirst du mit einem gefälschten Personalausweis erwischt (z.B. bei einer allgemeinen Verkehrskontroller) und der Typ auf dem gefälschten Personalausweis ist dir nur Ansatzweise ähnlich musst du mit einer Strafe rechnen.

Besteht Gefahr in Vollzug klicken die Handschellen du kommst in Gewahrsam und deine Wohnung wird erstmal Kontrolliert auf mögliche Beweise die zu Fälscherringen bzw. Materialien zum Herstellen oder ggf. weiteren Personalausweisen.

Jetzt kommt es darauf an ob du Jugendlich bist, also durch das Jugendstrafrecht bestraft wirst oder durch das Erwachsenstrsfrecht. Dementsprechend weicher oder härter fallen auch die Strafen aus. Von Sozialstunde und Geldstrafen bis zu Freiheitsstrafe ist da alles drin. Kommt darauf an wie dein Vorstrafenregister und dein Momentaner Stand der Dinge aussieht.

Sowohl die Beschaffung als auch das bewusste mitführen stellt eine Straftat dar.

Und rausreden kannst du dich nicht, denn das bist du auf dem Bild :)

Gruß
Ciroc

Kommentar von ADMINlSTRATOR ,

hab ihn nicht mitgeführt und ihn auch nicht "benutzt", sondern einfach nur besessen und nun wurde er dummerweise " gefunden" von der "bluemangroup"  xD

scheise halt...

Kommentar von ciroc ,

Ja wenn er bei dir gefunden wurde gibt's ne Strafe. Wenn der einfach so gefunden ohne Zusammenhang zu dir kannste zu 80% sicher sein das da nichts kommt gegen dich es sei denn du hast deine echte Adresse auf dem Gefälschten Personalausweis stehen.

Wie hoch die Strafe ausfällt kannst du auch daran abmessen ob der Personalausweis ein Professionell gefälschtes Werk ist oder einfach nur das Geburtsdatum verändert mit Gekritzel bzw. einer anderen Zahl drauf geklebt.

Im ersten Fall werden definitiv härtere Strafen auf dich zukommen als im zweiten Fall.

Kommentar von ADMINlSTRATOR ,

also um genau zu sein gehts ja sogar um zwei solcher ausweise. aber einen davon hab ich ganz ehrlich noch nicht wirklich besessen. denn der wurde durch postbeschlagnahme abgefangen (bluemangroup,*hust*) noch bevor ich ihn jemals in besitz nehmen konnte, (*hust,hust*), naja und dann bei darauffolgender hausdurchsuchung wurde halt eben der andere gefunden. *hust*. den wo ich besessen hab. *räusper*  ^^

Kommentar von wfwbinder ,

Dann sei froh, wenn Du nur wegen der Ausweise vor Gericht kommst. 2 falsche Ausweise deuten nämlich schon darauf, dass Du nciht nur einen brauchst um in die Disco zu kommen. Garantiert ist in Deiner Sache nun nicht nur die "BluemanGroup" wie Du sie nennst (ich würde eher Trachtengruppe sagen), sondern die zivilen Kollegen ermitteln, was Du eventuell damit vorhast, oder schon getan hast.

Übrigens, sich falsche Papiere besorgen und einfach nur zu besitzen wird nach § 276 StGB mit Geldstrafe, oder Haft bis 2 Jahren bestraft.

Antwort
von holgerholger, 23

Da hätten wir im Angebot. §276 StGb. https://dejure.org/gesetze/StGB/276.html

Und da Du ja sogar zwei davon Dir beschafft hast, kannst Du dem Richter wohl kaum klarmachen, dass es nur ein Spass sein sollte.

Es geht wohl um die Absicht einer Täuschung im Rechtsverkehr. Genaueres wird Dir der Staatsanwalt und der Richter erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community