Frage von christl10, 179

Ist der 3er BMW das Lieblingsauto der Türken. Wieso denn das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 72

Hallo!

Bisher war jede 3er BMW Baureihe i.wann das begehrte Objekt von "Halbstarken", das fing strenggenommen schon beim "Null-Zwo" an, den der E21 im Jahre 1975 abgelöst hat!

Mit der Nationalität hat das aber nix zu tun.. unter den ich sage mal Südländern ist hier BMW eigentlich nicht mehr so beliebt, das war mal. Inzwischen fährt man den VW Phaeton oder Touareg die wegen dem abartigen Wertverlust günstig zu haben sind^^ 

BMW war so bis in die frühen 2000er mal en vogue, damals drehte es sich um abgehalfterte E30 und E36er die mit viel Tuning vorgeführt wurden. 

Ansonsten fallen mir immer wieder Leute in meinem Alter (bin 26, fahre nur zur Info einen Mercedes C180 von 1997, völlig original erhalten inklusive Kassettenradio & Plastik-Original Mercedes Radkappen) auf, die 'nen 10 Jahre alten 3er BMW kaufen, etwas "verändern" und dann damit auf den Molly hauen -------> der ausschlaggebende Grund dafür ist dass 'nen BMW ein sportliches Image hat, als hochwertig gilt & sein Ansehen bei den von "Halbstarken" egal welcher Nationalität bevorzugten Mädels/Frauen höher ist als wenn man mit einem mausgrauen 700 Euro 1,6-Liter Opel-Vectra A oder Ähnlichem zwischen Disse und Imbissbude aufkreuzt.

Außerdem: Tuningteile für die BMWs sind günstig zu haben (die Qualität ist dabei egal^^ man hat die Kohle für echte Markenprodukte von Zender, Alpina oder Schnitzer eh nicht.. schon der 3er allein ist eigentlich Eigentum der Bank die den Brief bei sich verwahrt ------> klassische Story!).

Auch die Unterhaltungskosten für Steuer, Versicherung und Sprit halten sich gerade bei kleinen Benzinern in Grenzen und sind selbst für relativ geringverdienende Leiharbeiter schaffbar: Ein 316i oder 318i kommt bei den laufenden Kosten kaum teurer als ein VW-Golf ... hat aber dieses "magische" Image & dass es nur der kleinste Vierzylinder ist muss ja niemand merken^^ M-Power Signet, billige Baumarktalus auf Chinareifen & Brülltüte dranne, Scheibenfolie rein & 'nen "fettes" Kaufhausradio für 'nen Fuffi bei Ebay geschossen und suboptimal eingebaut ... und bis das Ding eines Tages abfackelt wegen der abenteuerlichen Radioinstallation geht's mit dem 316i auf Frauenstalking in der Innenstadt oder dem Umfeld der Disse ;)

Aber inzwischen nimmt der Audi-A3 zusehends den Posten ein, den bei Halbstarken aller Nationalitäten (auch Deutsche!) früher die 3er BMWs innehatten. Die 3er sind nicht mehr "sportlich", sondern wurden mit jedem Modellwechsel fetter, komfortabler & "altmodischer"... und junge Leute die ein Auto aus Imagegründen wollen springen nicht mehr drauf an scheint so ;)

Antwort
von troublemaker200, 93

Nicht nur Türken sondern viele dem Islam angehörige Personen bevorzugen BMW.

Warum das so ist? Nun, gegenüber der Großfamilie und den Nachbarn wollen diese Leute ihr Ansehen wahren. Eigentlich das Ansehen und den Respekt der kompletten Familie. Und sie denken, wenn das Familienoberhaupt ein dickes Auto fährt, dann soll das nach aussen hin auf ein dickes Bankkonto hindeuten. Das sich die Großfamilie dafür oft komplett verschuldet und jedes Familienmitglied dafür seine Ersparnisse hinblättern muss, ist Nebensache.

In der Regel sind die Karren sowieso finanziert, oder wie sonst kann sich  Mehmet als Hilfs-Lagerarbeiter bei Ikea eine fast neue E-Klasse leisten?

Und der männliche Nachwuchs von Mehmet wird natürlich auch patriarschisch und herrschaftlich erzogen. (Männer haben die Hosen an, Frauen sind quasi nix wert)

Die jungen Mehmets eifern dann dem Familenoberhaupt nach und versuchen mit aufgemotzten (meist Baumarkt-Tuning) 3er BMW, riesigen Sonnenbrillen, Goldketten, rafinierten Schnurrbärten und gegeelten Haaren die Muslimas vor dem Hyüriet-Café zu beeindrucken Mittags um 15 Uhr nach der Schule.

 

 

 

Kommentar von X3030 ,

Treffend formuliert.!!

Kommentar von SametMPower ,

Neidisch wa ?? Fahr du dein Corsa weiter. Die meisten sind Selbstständig und arbeiten hart, z.b mein Freund studiert Motorentechnik und fährt ein 535d, ein anderer ist Automobilkaufmann und fährt 3er BMW und die anderen sind Selbstständig wie z.b der eine dreht Promovideos für verschiedene Unternehmen und dabei arbeitet er als Sicherheitsdienst. JETZT HEUL NICHT RUM.

Kommentar von SametMPower ,

Ihr mit euren Vorurteilen regt mich auf!!!

Kommentar von troublemaker200 ,

Die meisten Deiner Art sind selbstständig. Das liegt ebenfalls daran, das alleine das Wort "Selbstständig" das eigene Ansehen und das Ansehen der Familie steigern soll.

Wenn der Cousin selbstständig ist und der Onkel auch, dann will klein Mehmet doch auch selbstständig sein.

Meistens mit seltsamen "Geschäften" oder Handyreparaturen oder der Klassiker: Im- und Export.

Und abends vorm Club mit runtergelassenen Scheiben und Jammer-Musik im 3er die Muslimas-Cousine abschleppen.

Kommentar von Kunzinger ,

Muslimas-Cousine und klein Mehmet ... ich kann nicht mehr - lache mich unendlich kaputt ;) könnte glatt eine Geschichte draus werden xD

Kommentar von SametMPower ,

Noch ein neider. Ach ihr Deutschen hört wohl kein Musik mit runtergelassenen Fenstern. Vorallem die Deutschen mit ihren GTI's, die denken dass sie 500 PS fahren und dabei ihre Anlagen aufdrehen. 😂😂😂 😉

Kommentar von X3030 ,

..anhand deines user Namens weiß ich ganz genau was für ein unbedeutendes Männchen du bist,  ..MPower (is klar..) - du bist genau genanntes Klientel.  

Du glaubst ernsthaft, irgendwer (außer eurer eigenen Klientel)  wäre neidisch auf irgendwelchen Müll??? 

Oh man ey.. 

Ihr beweist immer wieder.., ihr leidet echt an massivstem Realitätsverlust. 

Kommentar von troublemaker200 ,

Promovideos und 535D, das sind genau die Kunden um die es geht. Nylonjäckchen, Omas Goldkette und die Adidas Jogginghose. Das 316i-Zeichen abgeknibbelt und M-Power drübergepappt.
So geht's auf die Jagd nach Hüsseins Schwester freitags vor der Moschee.

Freunde, aus nem 316 wird kein Ferrari.

Kommentar von christl10 ,

Aber hallo!

Meine Frage hatte keinen rassistischen Hintergrund. Ich kam nur drauf weil immer deutsche Komiker Witze über Türken und deren 3er BMW gerissen haben und wollte wissen ob da was wahres dran ist. Ich habe nichts dagegen wenn Ausländer gerne größere Autos fahren wollen. Immerhin arbeitet jeder hart daran sich sowas zu verdienen. Auch ich höre ab und zu etwas lauter Musik in meinem Toyota Auris, auch wenn das Auto nichts besonderes ist reicht der für mich völlig aus. Auch ich habe ein Traumwagen den ich mir mal leisten werde. Aber ein BMW oder ein Benz wird das bestimmt nicht sein, sondern ein Infiniti Q30S mit 156PS oder sogar den mit 211PS, wenn einer günstig zu haben ist. Also lass Bitte die Motzerei und die Hetzerei gegenüber Ausländer sein. Jeder soll das Auto fahren zu dem er Lust hat. 

Kommentar von X3030 ,

Was die Wahrheit ist, kann ruhig gesagt werden.   Hat mit Rassismus garnichts zu tun. 

Du hast eine Frage bzgl Türken / BMW gestellt.., hast Antworten erhalten.   Jetzt irgendwas bzgl Rassismus anzuprangern, ist mehr als lächerlich. 

Kommentar von SametMPower ,

X3030 DU bist lächerlich!!! Und jetzt heul leise!!!! 😂😂😂😭

Kommentar von Gym80951996 ,

Samet ich habe selber ausländische Freunde und bin keinesfalls rassistisch. Aber man muss den Anderen schon irgendwie recht geben. Es ist halt irgendwie ein schwieriges Thema wo unterschiedliche Kulturen aufeinander treffen. Wenn du Deutscher wärst, was würdest du denken, wenn du oft sowas siehst?

Kommentar von SametMPower ,

Gym Ja jeder hat halt seine eigene Meinung. Ich erkläre halt wie es in meiner Gegend ist, aber die meisten verstehen es nicht, oder wollen es nicht verstehen und provozieren dann. Ich als Türke, sehe auch viele Deutsche, die mit ihren dicken Autos rumfahren. Aber ich respektiere Sie halt und sag nicht gleich, ey wieder so ein Protzer. Ist ja egal, wünsche trotzdem jeden viel Erfolg.

Antwort
von Bigabi, 66

Ja waren es früher mal.

Kommentar von christl10 ,

Was ist es heute? 

Kommentar von Bigabi ,

Mercedes-Benz

Antwort
von Fragenking, 90

Hat sich seit Jahren schon geändert. Die sind jetzt alle zu Mercedes gewechselt. Vorzugsweise fahren sie AMG

Kommentar von christl10 ,

Vom M3 zu AMG, sowas!

Kommentar von SametMPower ,

Wer kann der kann 😉😉😉

Kommentar von troublemaker200 ,

Die Frage ist nur "WIE" kann er? Wie kann der Lager-Hiwi aus dem Rewe oder der "Promo" Filmchen-Dreher sich nen AMG leisten?

Antwort: garnicht. Meist liegt der Brief auf der Bank oder im Tresor vom reichen Onkel Hussein in Anatolien.

Aber da fragt diskreterweise keiner danach. Hauptsache die dicke Karre parkt vorm Handy-Reparatur-Laden.

Ach ja, die "Marken"-Klamotten kommen oft vom Ramsch-Markt in Kemer genauso wie die "echte" Rolex oder Breitling.

Und ja, das sind Tatsachen, das denke ich mir nicht aus. Glaubt mir!! Mit Rassismus hat das auch garnix zu tun.

Kommentar von SametMPower ,

In meiner Gegend jedenfalls nicht, bei mir arbeiten alle sehr hart. Was in deiner Gegend los ist, kann ich nicht beurteilen.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 50

BMW ist das jetzt was früher FORD  war also nichts besonders da BMW immer schlechter wird im Ruf  .

Antwort
von 556er, 64

Sind halt sportliche Autos und sehen auch gut aus.

Bei uns in der Schweiz sind es die Albaner, die BMW fahren. Bevor jetzt jemand etwas sagt, das sagen die Albaner selbst mit einem Augenzwinkern :)

Antwort
von Durge, 76

Wie kommt man auf sowas...

Kommentar von christl10 ,

Noch nie davon gehört, das Komiker immer die Witze machen mit dem Türken und seinen 3er BMW? 

Kommentar von Durge ,

Genau 

Das sind Witze und nicht mehr

Kommentar von X3030 ,

Nee, Realität. 

..es sei denn man fährt / geht blind durch die Gegend.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten