Frage von Konzulweyer, 45

Ist der 31.10.16 (Reformationstag) in Bayern gesetzlicher Feiertag. Und wird, wenn man Urlaub an diesem Tag hat, kein Urlaub abgezogen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chumacera, 38

Der 31.10.16 ist in Bayern kein Feiertag, dafür aber der 1.10.16 (Allerheiligen). Da dies ein gesetzlicher Feiertag ist, ist da auf jeden Fall frei ohne dass man Urlaub nehmen muss. Den 31.10.16 kannst du dann als Brückentag nehmen, für den musst du dann aber ganz normal Urlaub einreichen.

Kommentar von Konzulweyer ,

Möchte nich klugscheissen, aber du meinst sicherlich den 01.11.16.

Kommentar von Chumacera ,

Hahaha, nein, das passt schon, du hast ja sowas von Recht! :)

1.11. ist natürlich gemeint!

Antwort
von ramiro15, 13

Leider nein, aber der 31.10.2017 ist ein Deutschlandweiter Feiertag.

Siehe hier: https://www.timetape.de/de/news/reformationstag-2017-ist-deutschlandweiter-feier...

Grund ist das 500. Reformationsjubiläum.

Antwort
von salzlette, 1

siehe http://www.bridgeday.de/schulferien-und-feiertage-bayern.html

Du meinst aber bestimmt 2017. Da ist Reformationstag in allen Bundesländern Feiertag, wegen dem 500 jährigen Jubiläum des Thesenanschlags

Antwort
von jofischi, 24

Warum sollte der Reformationstag im vorwiegend  katholischen Bayern ein Feiertag sein?

Im nächsten Jahr nehmen sich die Bayern aber die Freiheit auch an diesem Tag einen Feiertag einzuführen. Ich bin am Überlegen, ob ich als Atheist vielleicht auch an Ramadan Feiertage machen sollte.

Kommentar von Konzulweyer ,

Stimmt das wirklich, ist ab 2017 der Reformationstag in Bayern Feiertag. Ist ja wie Weihnachten, 2 Tage frei. Aber wenn der 31.10. und 01.11. auf Sa/So fallen, hat man nichts von.

Kommentar von jofischi ,

nicht ab 2017 sondern erst mal nur 2017

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community