Frage von YumiHime, 166

Ist Depression nur Illusion?

Ich habe viele Menschen sagen hören dass Depression eine Illusion oder Einbildung wäre, praktisch eine Erfindung um Symptome zu erklären. Ist das so ist ist Depression irgendwie nachweisbar? Ich kenne nur die Testbögen gibt es da noch mehr um Depression nachzuweisen oder zu widerlegen dass es eine Einbildung ist? LG und danke im vorraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo YumiHime,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Psychologie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BertRollmops, 68

Ich habe die Symptome eines Schnupfens. Ist der Schnupfen also eine Ausrede, um die Symptome zu erklären?

Das spielt gar keine Rolle, solange Du nur die Symptome behandelst. Wenn Du allerdings einen ganzheitlichen Ansatz bevorzugst, wirst Du die Ursachen bekämpfen wollen.

Gib dem Kind einen Namen. Das hilft in Fachkreisen, bestimmte Phänomene zu kategorisieren. Das hat an sich keinen Einfluß auf die Behandlung.

Somit gibt es die Diagnose (rezidivierende) depressive Episode, die auf der Sammlung von Eindrücken und der Befragung beruht und nur anhand dieser subjektiven Eindrücke bewertet werden kann. Hier ist kein offener Bruch zu sehen, es fließt kein Blut (außer, man denkt, man müsse sich so deutlich machen). Wie also soll man ernst genommen werden von Menschen, die keine Ahnung haben?

Antwort
von Wissensdurst84, 109

Die Depression ist eine psychische Störung. Ihre Zeichen sind negative Stimmungen und Gedanken sowie Verlust von Freude, Lustempfinden, Interesse, Antrieb, Selbstwertgefühl, Leistungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Diese Symptome, die bei gesunden Menschen zeitweise auftreten, sind bei Depression schwerwiegender.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Depression

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort
von vanMichel, 32

Das große Problem in unserer Gesellschaft ist, dass Depressionen oft mit schlechter Laune abgetan werden. Es jemanden zu erklären macht keinen Sinn! Ich selbst leide seit einigen Jahren unter schwer depressiven Episoden.

Das bedeutet, dass ich tagelang mit mir und der Welt relativ zufrieden bin und ich dann, oft von einer Sekunde auf die andere in mein tiefes Depressionsloch falle ... Auslöser kann alles sein, was mit der diagnostizierten Depression in Verbindung steht.

Ganz wichtig ist, die Depressionsanzeichen zu erkennen. Häufige Lustlosigkeit, Wechselstimmungen in kürzester Zeit, Kraftlosigkeit und Motivationsprobleme sind die Anzeichen, bei denen man unbedingt fachlichen Rat suchen sollte! Vor allem das Selbstwertgefühl fehlt!

Und im Laufe der Therapie ist es sehr wichtig, zu erkennen, dass man depressiv ist und es zu akzeptieren!

Ich nehme auch Antidepressiva und bin mittlerweile damit zufrieden.

Antwort
von nocheinnick, 60

"Ich habe viele Menschen sagen hören dass Depression eine Illusion oder Einbildung wäre,"

Das sind die Blöd-Zeitungsleser und Dschungelcamp-Fans. Die suchen immer eine Möglichkeit andere runter zu machen. Eine ganz perfide Variante davon ist es anderen Menschen ihre Probleme abzusprechen. Die sind allerdings auch zu dumm um das zu kapieren, also spar dir Erklärungsversuche. Von solchen Leuten sollte man sich einfach fern halten.

Antwort
von skyberlin, 68

depression ist eine, international definierte krankeit /ICD.

in der icd und im netz findest du hinreichende erklärungen zu den verschiedenen symptonen von depressionen,

good luck!


Antwort
von 2951413, 69

Eine Depressiom ist leider noch nicht biologisch nachweisbar.

Meiner Meinung nach sind viele der heutigen psychischen Krankheiten, wie Burn Out etc. nicht so ernst wie sie dargestellt werden, was es den Leuten mit wirklichen psychischen Beschwerden erschwert eine gute Behandlung zu bekommen. Schwere Depressionen sind eine ernstzunehmende Erkrankung, das was viele aber heute unter dem Begriff Depression verstehen ist meines Erachtens nach eher Lustlosigkeit und schlechte Stimmung.
Ein guter Psychiater bzw Diagnostiker wird dazwischen unterscheiden können.

Kommentar von 2951413 ,

Depression*

Kommentar von fibo123 ,

Heißt das das schwere Depression wirklich schlimm sind ? Also ernstzunehmen sind. Sie können ja bis zum Tod führen

Antwort
von NichtZwei, 32

Umgekehrt ist es richtig. Das Leben in Illusion fuehrt zu Depressionen! Wenn man der Illusion erliegt, dass man sein Leben steuern kann oder es im Griff hat, dann erscheinen Depressionen. Depressionen entstehen aus dem Missverhaeltnis von dem wer du bist und dem wer du glaubst zu sein. Wenn du erkannt hast, wer du wirklich bist, fallen alle Depression schlagartig weg. Alles Gute!

Antwort
von Loooolgirl, 68

Man kann Depressionen nachweisen. Es ist garantiert keine Einbildung.

Antwort
von voayager, 41

ausgeschlossen, denn eine gedrückte, niedergesclagnene Stimmung ist alles andere als eine Illusion. Das Stimmungstief ist ganz real.

Antwort
von labertasche01, 52

Wenn du Depressionen hast und zu einem Psychiater gehst der was kann, stellt er dir Fragen und merkt an deinen Reaktionen und Antworten was los ist.   Es ist schlimm, wenn man Depressiv ist und dann gesagt bekommt es ist nur Einbildung oder  gerade in Mode( ist mir privat oft passiert). Nur weil man äußerlich nichts sieht ist es nicht weniger schlimm.  

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit, 31

Eine Depression ist nichts weiter als die Bezeichnung einer Summe von realen Symptomen einer gestörten Biochemie im Gehirn. Zu dem Thema kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-tun-damit-es-aufhoert?foundIn=answe...

Übrigens kann bereits ein simpler Eisenmangel Beschwerden auslösen, die eher als Depression oder andere psychische Störung fehlinterpretiert werden können - da Eisen im Gehirn-und Energiestoffwechsel eine wichtige Rolle spielt. Genaueres dazu im Kommentar.

Antwort
von MehrPSproLiter, 78

Oft ist es echt, genauer kann ich es nicht sagen. Jedoch sind Depressionen momentan besonders bei Teenagern in "Mode"

Kommentar von Testudor ,

mit mode hat das nichts zutun..

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Es ist "in" Depressionen zu haben, d.h. alles wird damit erklärt. Das ist natürlich nur ein Teil, der andere Teil ist wirklich krank.

Kommentar von BalTab ,

Es ist  "In", Stimmungschwankungen gleich zu einer Depression zu erklären. Genauso IN ist es, aus Kopfschmerzen gleich eine Tumor zu machen, oder aus Reizhusten Lungenkrebs.

Antwort
von Tanzbearly, 44

Nein, informiere dich mal über Dopamin und Serotonin. Depression ist teils genetisch bedingt und hat in einer schweren Form nichts mit bloßer Traurigkeit zu tun.

Antwort
von HantelbankXL, 34

Es würde niemand auch nur im Ansatz auf die absurde Idee kommen, einem Menschen im Rollstuhl vorzuwerfen, sein Zustand wäre nur eine Illusion, er solle sich nicht so anstellen und einfach aufstehen. So eine Aussage ist sowohl bei einer Gehunfähigkeit, als auch bei einer Depression absoluter Schwachsinn und einfach nur blanker Hohn gegenüber den betroffenen Menschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community