ist ddas Alter so wichtig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! 



Ist das so schlimm mit 29 zu beginnen???

Es ist nicht die Norm aber auch nicht selten. Auch mit 35 werden noch Ausbildungen begonnen. 

Immerhin ist es eine Chance wenn man Deine Geschichte liest.

Ich arbeite in einem Weltunternehmen und hatte auch genug mit dem Personalwesen zu tun. Die meisten Arbeitgeber sehen einen Fall wie Dich wesentlich lieber als viele junge Mädchen die eine Ausbildung beginnen und eigentlich nicht wollen

Natürlich wirst Du kämpfen müssen aber Deine Karten sind gut. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alter ist unwichtig. Es überrascht nur viele. Als ich meine Ausbildung gemacht habe, waren da fast nur Leute, die frisch von der Schule kamen inklusive mir. Da fand ich es am Anfang auch gewöhnungsbedürftig, daß da auch Leute älter waren, zum Teil weil sie umgeschult haben oder weil sie vorher keine Ausbildung gefunden hatten usw. Jetzt bin ich selber schon weit über 30 und studiere seit ein paar Semestern, weil ich einfach mal mehr aus mir machen wollte und nach 10 Jahren im selben Beruf etwas neues angehen will. Da bin ich so ziemlich der älteste im Kommilitonenkreis. Aber auch das ist nicht ungewöhnlich. Und wenn man sich erstmal näher kennt und auch ein bißchen über die Hintergründe austauscht, wissen ja alle bescheid und denken sich nichts dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ganz toll, dass du jetzt die Ausbildung machst!

Lass dich nicht irritieren, mit 29 ist man jung genug dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ohne Ausbildung zu bleiben wäre schlimm.

Wenn andere lästern, schalte Deine Ohren auf Durchzug.

Viel Erfolg bei Deiner Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest stolz auf dich sein! Du hast so vieles gemacht und so viel Erfahrung, was auch Vorteile hat. Mir erging es ähnlich mit den Jobs und der Sprache, da ich auch viele Jahre im Ausland gelebt habe und einen Neuanfang machen mußte. Man weiß nach so einem Weg (und klar, dass man dann älter ist) viel besser, was man nicht wieder machen möchte und aber auch was einem wirklich Freude macht. Wenn du Spaß an deinem Beruf hast, ist es egal wie alt du bist und wann du damit anfängst. Meine Freundin ist 43 und hat jetzt noch eine Umschulung angefangen. Ich bin glücklich mit meinem jetzigen Job in der Gastronomie, auch wenn der Verdienst nicht so hoch ist. Dafür habe ich eine geniale Seite gefunden, bei der ich jeden Monat etwas Geld dazuverdiene, ganz ohne Kosten oder Risiko: www.sparkaufwelt.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du machst alles richtig, aber die normative umwelt versteht soetwas schwer.

lebe damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist doch nicht schlimm eine Ausbildung mit 29. Manche studieren in dem Alter noch, also ist eine Ausbildung noch total OK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht schlimm, aber ungewöhnlich. Und wenn du dann auch noch jünger aussiehst, ist es klar, dass man erstmal irritiert ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht das Alter sondern der Verstand(Inteligenz), das Verständnis ist wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?