Ist dasSchilddrüsenunterfunktion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manche Symptome klingen wie das "who ist who" der Unterfunktion. Bei der verstopften Nase bin ich mir nicht ganz sicher ( aber ich hab das auch und hab auch etliche "klassische" Unterfunktionssymptome ).

100 % sicher kann man es selber nie feststellen. Früher aber war z.B. eine der gängigsten Untersuchungen zur Sicherung der Diagnose die Tempreraturbestimmung der sogenannten Basaltemperatur. Hier z.B. beschrieben ( irgendwo auf der Seite, war jetzt zu faul selber durchzublättern )

http://www.naturheilpraxis-hollmann.de/

Fakt ist aber auch : Du hast absolut keinen Nutzen davon, wenn Du selbst herausfindest, dass Du eine Schilddrüsenunterfunktion hast. Das wichtigste ist Behandlung mittels Medikamenten.

Und die bekommst Du aufgrund deiner "Erkenntnis" eben trotzdem nicht.

Du musst zum Arzt und der wird dir hoffentlich Blut abnehmen. Wenn er den 0-8-15 Blutwert für Schilddrüse bestimmt ( sehr wahrscheinlich ) muss der Wert über der Norm des Arztes bzw. seines Labors liegen ( schon weniger wahrscheinlich ) , dass Du Medikamente bekommst.

Liegt der Wert drunter, wirst Du entweder wieder heimgeschickt ( sehr wahrscheinlich ) oder es wird in andere Richtungen weiter gesucht, die dannall zu oft in der psychischen Ecke landen.

Wie Du siehst : Wir können heute Linsen am Auge ersetzen und am offenen Herzen operieren, aber bei einer Schilddrüsenunterfunktion beißen sich alle die Zähne aus :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Symptome könnten passen, andere gar nicht. Nein, sowas kannst du nicht selbst herausfinden, du musst zum Arzt. Wenn der den Verdacht auf Schilddrüsenunterfunktion hat, wird er dir Blut abnehmen und die Schilddrüsenhormone bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion.
Ich hatte die gleichen Probleme.
Wir waren schon bei vielen Ärzten aber keiner konnte uns was sagen.
Dann sind wir aber einmal ins Krankenhaus gefahren und schon wussten wir was ich hatte (Schilddrüsenunterfunktion)
Also geh einfach mal ins KH und sag was du hast!
Wenn du wirklich eine Schilddrüsenunterfunktion hast, bekommst du wahrscheinlich Tabletten. Bei mir war es zumindest so.
LG
Selina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tnc61
21.12.2015, 19:33

hattest du es auch jeden Tag?? und das seit jahren

0
Kommentar von SelinaAmy
21.12.2015, 19:41

Ja! Oft mehr dann weniger. Aber lass es mal anschauen!

0
Kommentar von FrageSchlumpf
22.12.2015, 21:25

Die Tatsache, dass es die anderen Ärzte übersehen haben, liegt vermutlich an den unterschiedlichen Normwerten für den "Masterblutwert". Dein KH hatte wohl zufällig die niedrige ( richtigere ) Norm.

Das heißt noch lange nicht, dass das in allen KH so sein muss. Auch in KH können "Schnarchzapfen" arbeiten. Das KH meiner Geburtsstadt z.B. verwendet nachweislich noch die alte, hohe Norm.

0