Frage von hannast14, 70

Ist das zu viel ,zu wenig,oder genau richtig?

Ich leide an einer Esstörung was viele wahrscheinlich jetzt schon oft meiner Fragen entnommen haben. Ich versuche jetzt seit Mittwoch daraus zukommen also wieder damit anzufangen normal zu essen usw.. Jetzt ist es so das ich mir doch noch ziemlich unsixher bin was so die Mengen angeht .. Ich esse morgens meistens magerquark mit banane dann noch ein brötchen und wenn ich dann noch hunger habe eine kleine scheibe brot .. dann sind wir meistens 2stunden odrr so spazieren da wir im Urlaub sind ,nebenbei mache ich immer noch ein paar workouts 30-40min (nichts großartiges),die aber auch erst seit 3Tagen .. Dann mittags esse ich entweder salat oder einen apfel mit einer banane und ein paar ertbeeren und dann abends halt das was meine.mama kocht oder wenn wir essen gehen irgendwie fisch oder Fleisch mit gemüse oder salat .. Ist das zu viel an essen oder ist das genau richtig ? Ich bin mir einfach echt ziemlich unsicher und hoffe mir kann jemand eine hilfreiche antwort geben ..nebenbei noch als info :ich zähle keine kalorien mehr also nur falls jemand wissen will wie viele ich zu mir nehme .. Ich bin 14jahre alt ,bin ca 1.76m groß und wiege oder wog bei meinem letzten wiegen (vor dem urlaub ,ich habe aber das gefühl das ich hier noch bisschen abgenommen habe) 52kilo ..also nur falls das jemand als Information brauch ..

Antwort
von putzfee1, 41

Das ist auf gar keinen Fall zu viel, eigentlich solltest du sogar mehr essen, damit du ein paar Kilo zunimmst. Du hast nämlich Untergewicht.

Sinnvoll wäre bei einer Essstörung auch eine Therapie, da solltest du dich unbedingt drum kümmern! Lies auch mal hier: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Kommentar von hannast14 ,

also ich habe gelesen das ich noch im normal gewicht liege ...

Kommentar von putzfee1 ,

Aber ganz ganz knapp. Unmittelbar oberhalb der Grenze zum Untergewicht. Du solltest dringend noch zunehmen!

Antwort
von xXLeloXx, 24

An deiner Stelle würde ich zum Mittagessen etwas Größeres essen (so eine Portion wie abends). Obst kannst du als Zwischensnack essen. Nüsse und Trockenfrüchte sind auch gut.

Antwort
von user023948, 19

Uff... da krieg ich schon vom lesen Hunger... viel zu wenig! Du brauchst Mittags was ordentliches und zwischendurch mal Snacks!

Antwort
von Mickyfelix, 28

Deine Frage erübrigt sich ja von selbst, wenn du selber das gefühl hast das du abgenommen hast!
Natürlich ist das viel zu wenig, du solltest auch noch am Mittag was warmes essen.Ich weiss dass das schwer ist( Ich war/bin selber Magersüchtig aber ich will mich nicht mehr zu Tode hungern und du hast ein tödliches untergewicht!
Wenn du so weiter machst wirst du sterben!
Pass auf dich auf❤️

Kommentar von hannast14 ,

naja ich habe in letzter zeit eher weniger das Gefühl das ich daran sterben könnte da mein bauch auch ziemlich aufgebläht ist und sowas und ja lange nicht mehr so dünn sag ich mal wie vorher bin... also heute ist mein.magen eigentlich garnicht.mehr so krass aufgebläht wie sonst .. und auxh ich seh nicht grade So aus als hätte ich so krass untergewichtig also ja .. und ich esse die banane mittags z.B auch mit etwas erdnussbutter..ok das macht das ganze vielleicht nicht unbedingt besser aber wer weiss ...

Kommentar von Mickyfelix ,

Der aufgeblähte Bauch kommt von dem wenigen essen.
Und mit deinem Gewicht siehst du ganz bestimmt Magersüchtig aus!
Hast du überhaupt noch die Periode, wenn ja hast du Glück aber wenn du bald nicht zunehmen wirst, wird sie ausbleiben oder sie kommt gar nie mehr!
Iss doch das was deine Eltern essen dann weisst du auch was eine normale Portion ist!
Viel Glück!☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten