Frage von Christl007, 65

Ist das zu viel Sport für meine Gesundheit und meinen Traum?

Guten Tag, Ich bin 14 Jahre alt, 170cm groß und wiege knapp 73kg. Die sieht mir allerdings niemand an. Ich werde immer auf deutlich weniger geschätzt. Ich bin seit ein paar Monaten beim Boxen und habe eine eigentlich ganz gute Muskulatur aufgebaut. Seit 1,5 Wochen trainiere ich aber sehr hart, da ich diese Sportart seit kurzem als richtige Leidenschaft sehe, und eine gute Boxerin werden möchte, und eines Tages vielleicht mal einen Kampf haben möchte. Damit ich in eine gute Gewichtsklasse passe, versuche ich derzeit abzunehmen. Seit diesen 1,5 Wochen sind schon 2kg runter! Seit diesem Zeitraum trainiere ich 3 mal die Woche zwischen 2,5 und 3 Stunden täglich. (Mehr Zeit habe ich wegen der Schule leider nicht) Vorher waren es nur 1- 1,5 Stunden täglich 3 mal die Woche. Seit einigen Tagen fällt mir auf, dass meine Muskeln auch im Ruhezustand, selbst wenn ich nur mein Handy halte, total zitterig sind, sodass ich sehr lange brauche, um eine Nachricht zu tippen.. Heute bin ich, als ich aufgestanden bin, direkt aus dem Bett gefallen, weil meine Beine weggezittert sind, und mich plötzlich nicht mehr tragen konnten. Ich habe nicht wirklich viel gegessen, war aber während des Trainings nicht geschwächt, ganz im Gegenteil: So viele Komplimente habe ich noch nie beim Sport bekommen, und möchte meinen Stand von circa. 10 Stunden die Woche an Sport halten! (mache an den anderen 2 Tagen immer ein Workout oder gehe joggen)

Meine Frage nun: War das zu viel für meine Muskeln? Ich kann nicht mal mehr ohne Schmerzen stehen, oder kippe im stehen um, weil mich meine Beine nicht mehr tragen wollen, und zittere nur noch.. Das Zittern ist sogar so stark, dass mich meine Freunde schon darauf angesprochen haben!! Das ist doch nicht mehr normal, oder?

Und falls das normal ist, kann mir jemand Tipps geben, wie ich schnell besser werde? :3 Ist einfach mein Traum, und für den werde ich kämpfen!

Danke fürs Lesen ist doch länger geworden, als gedacht^^ LG und einen schönen Tag noch

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Christl007,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Sport

Antwort
von user023948, 37

Wieviel isst du denn? Wenn ich zu wenig esse, zitter ich auch manchmal! (Allerdings kommt das zu wenig essen seeehr selten vor^^)

Antwort
von Adrian593, 25

Das ist definitiv zu viel für deinen Körper! Wenn du so weiter machst, wirst du 1. nicht mehr weiterwachsen, weil dein Körper alle Nährstoffe usw. in den Muskelaufbau steckt, 2. ist tägliches Training kontraproduktiv, weil sich dann erst gar keine Muskelfasern neu zusammenwachsen können, was also bedeutet, dass du keine Muskeln aufbaust (mind. 24h regenerieren lassen! ) und 3. bin ich mir bei deiner Einstellungen und deinem Ehrgeiz, den du auch haben sollst!, auch bei einer Erkältung oder ähnlichem trainieren würdest, was dann im schlimmsten Fall zu einer Myokarditis führt, an der du entweder stirbst, diese chronisch wird und du dann erstmal für den Rest deines Lebens auf Sport verzichten kannst oder du hast Glück und bemerkst die Herzmuskelentzündung frühzeitig, was relativ selten ist. Du schadest deinem Körper mit deinem aktuellen Verhalten kontinuierlich! Beschränke dein Training auf 3 Tage in der Woche, zB. Dienstag, Donnerstag und Samstag, so hat dein Körper genug Zeit zur Erholung! Beste Grüße, Adrian 13J

Kommentar von Adrian593 ,

Der Grund für deine Muskelzuckungen wird Magnesiummangel sein. Habe gerade gesehen, dass du bereits 3 mal die Woche trainierst, d.h., dass auch das für deinen Körper zu viel ist, weshalb du dich auf 2 mal wöchentlich beschränken solltest.

Antwort
von adelina2001, 3

Du solltest deswegen mal zum Arzt gehen! Vielleicht weiß er ja was. Viel Glück noch bei deinem traum☺

Antwort
von Christl007, 27

Oder sollte ich deswegen mal zum Arzt gehen? :o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community