ist das Zahnmedizin anspruchsvoll, also sitzt man da Tage und Nächte und lernt alles?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, du brauchst Hochschulreife und solltest dabei gerne einen NC von mindestens 1,4 mitbringen (oder entsprechende Wartezeit vorweisen).

Das Studium dauert 10 Semester und ist sehr, sehr anspruchsvoll. Viele Bereiche überschneiden sich mit Humanmedizin und das Medizinstudium gehört zu den anspruchsvollsten, die es gibt. Gehe also davon aus, dass du außer Schlafen, Essen und Studieren nicht sehr viele andere Dinge machen wirst, wenn du eine echte Chance haben willst.

Da du ja anscheinend bisher nur Schule kennst, lass dir gesagt sein, dass ein Studium sich zur Schule verhält, wie ein Spaceshuttle zum Fahrrad. ;-)

Das soll dich natürlich auf keinen Fall entmutigen, aber es ist schon wichtig, dass du eine Vorstellung hast, worauf du dich da einlässt. Sonst verlierst du nämlich sehr schnell den Anschluss, gerätst unter irrsinnigen Stress, brichst das Studium ab und fühlst dich als Versager. Und das muss nicht sein, wenn du von Anfang an weißt, dass du richtig pauken musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du alles googeln im Internet und ich denke der NC ist von Uni zu Uni unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoelGrubbe
07.09.2016, 17:44

Nein, der NC ist bundesweit geregelt. Er liegt Momentan bei 1,4.

1

Was möchtest Du wissen?