Frage von alexfisch, 38

ISt das Yamaha MG10XU das richtige mischpult für mich?

Ich will mir ein neues mischpult kaufen und auch als USB interface nutzen will. und zwar würde ich einerseits ein Mikrofon anschließenb und mein keyboard über Klinke. Beides will ich über usb an den PC und auch in den TS schicken. Geht das? Also das auch die line ins an den usb Ausgang geschickt werden. Bzw das der usb eingang nicht wieder an den USb ausgang heschickt wird. Oder kennt ihr ein anders ähliches Mischpult? Danke im Vorraus.

Antwort
von Monster1965, 33

Das geht mit dem MG10XU auf jeden Fall und auch in einer guten Qualität. ich denke aber, dass es auch günstiger geht.

Wieso muss es denn ein Mischpult sein? Ein Interface ist günstiger und mindestens genau so gut. Wenn dir für das Keyboard Mono reicht, dann würde ich das Focusrite Scarlett 2i2 nehmen. Wenn du zwei Kanäle fürs Keyboard brauchst, dann das Steinberg UR242 (Gut, das ist jetzt nicht mehr so viel günstiger...).

Recht neu und daher noch ziemlich unbekannt: Das Yamaha AG03. Gutes Interface drin, Einstellmöglichkeiten eines Pultes und genügend Eingänge für Micro und das Keyboard in Stereo. http://www.thomann.de/de/yamaha\_ag03.htm

Wichtiger Unterschied: Bei einem Interface hast du die Spuren nachher einzeln auf dem PC. Kannst also am PC Micro und Keyboard getrennt bearbeiten und in der Lautstärke ändern. Bei einem Mischpult wird es bereits im Pult zusammen gemischt und du bekommst nur eine gemeinsame Spur auf den PC.

Kommentar von alexfisch ,

Das hab ich mir auch schon überlegt. Das problem ist, dass ich einerseits als ausgänge einmal chinch und einmal 6,3mm kilnke mono brauche. Und desweiteren bräuchgte ich auch mehrere Eingänge

Kommentar von Monster1965 ,

Ok, Ausgänge Cinch-Stereo und Klinke Mono. Wie viel Eingänge brauchst du denn? Und willst du jetzt ein Mischpult oder eher ein Interface?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community