Frage von 1996hummel1996, 26

Ist das wirklich noch eine Freundschaft?

Also: Ich habe des Gefühl meine "beste" Freundin nutzt mich zu ihrem Vorteil aus... wenn es darum geht, Dinge die ihr gefallen zu machen oder zu kaufen, ist sie voll mit dabei und lässt mich auch größtenteils immer die Rechnungen bezahlen mit der Begründung, dass sie ja momentan kein Geld hätte (lebt allein, ist aber auch nicht die ärmste Kirchenmaus). Jetzt ist mir der Kragen geplatzt, nachdem ich für Ihren Geburtstag einen Ausflug geplant hab (Freizeitpark), sie ca. 20 mal gefragt habe ob sie denn auch wirklich Lust hat und das durchziehen will, sie die ganze Zeit über ja gesagt hat, mich alles vorbestellen und bezahlen lassen hat, um mir dann 2 Tage vorher zu sagen, dass sie momentan doch kein Geld und "keine Lust" hätte und down wäre, etc. und deswegen doch nicht los möchte. Hallo?? Geht's noch? Ich komme mir langsam echt verarscht vor und dann meint sie auch noch ich soll doch mal Rücksicht nehmen, wie sie sich fühlt und dass es ihr ja leid tut, etc... Ich weiß ja nicht, ob sich diese "Freundschaft" wirklich lohnt. Ich habe auch das Gefühl, dass sie mir einige Male was vorgelogen hat/ vorlügt....

Antwort
von DeeBoo, 23

Sowie sich das anhört, scheinst du mit deiner Freundin noch nicht wirklich darüber gesprochen zu haben. Ich habe vor knapp 1 Jahr meinen aller besten Kumpel verloren, weil er mich hintergangen hat. Und zwar aufs übelste. Hab mit ihm darüber gesprochen und da sind Sachen ausgekommen die mir dann genau gezeigt haben, dass ich nicht mehr mit ihm durchs Leben laufen kann.

Es soll nicht heissen, dass das bei dir auch so rauskommt aber was ich dir damit sagen will ist: Hol deine Freundin mal zu dir, rede mit ihr und sprich Klartext. Kein "um den heissen Brei reden". Klip und klar sagen, was Sache ist und was du denkst. Entweder sie rastet aus und fängt an dich blöd anzumachen, bzw von der Seite anzufahren oder sie sieht es ein und hat vielleicht ein tiefgründigeres Problem, worüber du bis zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts weisst.

Hoffe das kommt gut bei dir! Halt mich doch bitte auf dem Laufenden!

Kommentar von 1996hummel1996 ,

Ich hab vor noch weiter mit ihr darüber zu reden, aber es regt mich auf, dass ich jetzt wieder auf Kosten sitzen bleibe, weil sie ja jetzt wieder kein Geld hat, obwohl wir uns die Kosten letztendlich teilen wollten und sie sogar meinte, dass sie extra zur Sicherheit noch was zurück gelegt hat, etc....Ich hab wirklich nichts dagegen mal einen auszugeben oder auszulegen, etc. aber wenn es wirklich grundsätzlich jedesmal so ist und wenn ich etwas auslege, es nie wieder bekomme... es reicht mir langsam. Hört sich vielleicht ein wenig dumm an, aber mir fällt das Geld auch nicht in den Schoß. Auf der anderen Seite habe ich sonst viel Spaß mit ihr aber wenn es um solche Dinge geht, ist sie sehr uneinsichtig. Ich hab sie vorher schon mal drauf angesprochen und es kam nichts bei rum. :/

Antwort
von Thiamigo, 16

Wenn deinerseits so viel Misstrauen herscht was ist das für eine Freundschaft also, lieber keine als so etwas und zweitens diese situation tut dir nicht gut, lass es sein

Antwort
von kronexus, 23

Du solltest sie ansprechen oder vllt hat sie wirklich Probleme die ihr peinlich sind und will sie dir nicht verraten. Aber du musst ihr das sagen was du hier geschrieben hast. Wenn du siehst dass es ihr egal sei oder dich ablehnt dann weißt du dass sie dich verarscht hat. Wenn sie wirklich dich als Freundin sieht das ne wirst du es an ihrer Reaktion erkennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community