Frage von KaltundWarm, 28

Ist das Versagensangst, wie kann ich sie abbauen, Fußball?

Hallo zusammen,

ich habe ein ernsthaftes Problem. Vor 1 Jahr wurde ich Vereinlos, weil ich nach einen besseren Verein suchte und mit dem Trainer nicht gut auskam, obwohl ich der Stamm Stürmer war. 3 Wochen nachdem ich die Kündigung überreicht hatte, habe ich ein Probetraining bei einem besseren Verein gemacht. Von Kreisklassen Verein zu einem BOL Verein. Die, die sich auskennen werden sagen, dass man gut sein muss um diesen Sprung zu machen. Ich war mir aber ziemlich sicher, dass ich es schaffen werde und habe alles darauf gesetzt es zu schaffen. Es war vor dem Verabreichen der Kündigung geplant, dort ein Probetraining zu absolvieren und dass ich es schaffen werde. Im 1 Probetraining fand mich der Trainer gut und sagte mir ich soll noch ein 2 Probetraning machen. Nach dem 2 Probetraining wollte mich dann der Trainer sprechen usw. Er meinte ich passe total zu der Mannschaft, bin gut, muss an meiner Technik etwas arbeiten und dass mein Charakter super wäre ABER die Mannschaft schon zu viele Spieler hat. Ich muss zugeben, es waren 20 Leute im Training... Aber wenn jemand der extrem gut gespielt hätte an meienr Stelle wäre, würde er ihn nehmen... Es ging mir an dem Tag so beschissen und hatte Zweifel an meinem Können. Ich wollte mit Fußball einfach aufhören.

Nach einer Zeit beschloss ich mich weiterzumachen und zu trainieren. Ich war mit Kumpels im Sommer sehr oft draußen Fußballspielen auf dem Bollzplatz und trainiere seit paar Wochen auch alleine mit dem Wetter draußen. Es ist 1 Jahr vergangen seit dem Probetraining und ich muss sagen, ich habe mich sehr verbessert. Meine Freunde meinen ich sollte kein Verein aufsuchen der Kreisliga spielt, sondern BOL und eventuell soll ich es sogar noch mehr nach oben versuchen weil ich Talent habe. Mein Wille ist zwar stark und ich beschäftige mich in meienr Freizeit nur mit dem Fußball aber jetzt ist es so, dass ich Vereine rausgesucht habe bei denen ich ein Probetraining machen kann aber traue mich nicht eins zu vereinbaren.

Ich habe Angst zu scheitern, ich habe Angst, dass ich wieder nicht genommen werde wie vor einem Jahr. Natürlich ist der Schritt groß bei einen BOL und besser platzierten Verein ein Probetraining zu machen oder Hoffnung zu haben genommen zu werden, aber jemand, der an sich glaubt und es so sehr will und was weis ich würde keine "Hämmungen" davor haben oder? Zumindest nicht so große wie meine. Mich belastet das Thema sehr und möchte endlich ein Probetraining machen. Durch diese Angst vergehen die Monate immer weiter. Zwar habe ich keine Agnst bei einem Verein ein Probetraining zu machen, bei dem ich weis, dass ich genommen werde (z.B. Kreisliga und darunter) aber bei Vereinen die BOl spielen oder höher habe ich Angst zu scheitern.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, Tipps geben oder mich irgendwie zu ermutigen, weil ich weiß, dass es mich mein ganzes Leben verfolgen wird, dass ich mcih nicht getraut habe

Ignoriert die Rechtschreibfehler, wurde schnell geschrieben ;-)

Gruß KuW

Antwort
von sportchi, 19

Glaub an dir :)
Vereinbare einfach ein Training und dann wird das :)
Aber wenn du so gut bist hast du noch kein Angebot bekommen??
Ich spiele auch fussball ,aber noch höherer als BOL.
Habe damals ein Angebot bekommen kurzes vorstellen ,training und dann wurde ich genommen:)
Wie alt bist du den?
(Ich bin 13)

Kommentar von KaltundWarm ,

Ich bin 16 ;-)

Man wird schwer entdeckt wenn man tief spielt

Kommentar von sportchi ,

Oki ich habe als erstes auch ganz tief gespielt aber ist ja egal:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten