Frage von ChihuahuaPeggy, 38

Ist das Verhalten von meiner Dame normal?

Ich habe nun seit ca 2 Wochen eine Chihuahua Dame , laut Vorbesitzer ist sie 1 Jahr und 4 Monate... Nun aber hat sie ein merkwürdiges verhalten was ich von keinen Hund kenne ... Laut Vorbesitzer liebt sie es mit anderen Hunden zu spielen und zu beschnuppern, ABER sie macht immer einen Großen Bogen um andere Hunde und zeigt sich sehr ängstlich , er sagte auch sie sei sehr verspielt und tobt gerne , doch komischerweise habe ich sie noch kein einziges mal zum spielen gekriegt , sie zeigt kein Interesse :( Stöckchen werfen ist auch nicht interessant für Sie und aufgefallen ist mir auch das sie nicht tobt ... sie läuft selbst ohne Leine neben mir her schnuppert etwas Rum zeigt kaum Freude .... Ich habe auch versucht um das sie sich etwas auspowern kann , das sie etwas rennt , viele Hunde lieben es über Wiesen zu springen etc.. aber sie spielt nicht , rennt nicht ...! Ich weiß nicht was ich machen soll , habe viel über chihuahuas nach gelesen und mit eigenem Auge welche gesehen die alle sehr aufgedreht sind und eben sehr gerne getobt haben und extrem am spielen sind , ich mache mir Sorgen das etwas nicht stimmt ... was mich auch sehr erschrocken hat ist , das sie ihr Körbchen als ihr WC in der Nacht nutzt , ich weiß nicht warum sie es tut aber ich bin immer viel mit Ihr draußen und tagsüber macht sie auch nicht in die Wohnung bzw in ihr eigenes Körbchen :(

Antwort
von adana0105, 38

Ich glaube der Hund wurde garnicht erzogen oder es wurde sich um den Hund garnicht gekümmert ich würde eher mal versuchen zur Hundeschule zugehen was leider kostet oder echt mal versuchen sich mit den Hund intensiv zu beschäftigen den mal in einen Raum mit einen Welpen vielleicht tuhen und gucken das er anfängt zu spielen oder irgendwie mit Leckerlies zu spielen das er auch auf Kommandos hört und weiss das er belohnt wird ansonsten zum arzt

Kommentar von ChihuahuaPeggy ,

Die Geschichte vom Vorbesitzer klang schön, er redete so toll von ihr .... sie ist auch ein toller Hund nur leider weiß sie selbst nicht wirklich was man von ihr möchte ... die sache mit den leckerlis habe ich auch versucht aber weder Freude noch versuche das sie anfängt zu spielen erscheinen .... vom Vorbesitzer ist nix mehr zu hören .... sie ist dennoch ein sehr toller Hund ich möchte auch nicht über sie schimpfen , sie kann ja nix dafür aber selbst Sitz ist für sie ein Fremdwort :( ich versuche es schon intensiv seit einer Woche ihr dies beizubringen aber sie schaltet ab und schenkt mir keine Aufmerksamkeit

Kommentar von adana0105 ,

Ja daran sieht man das sich 0 gekümmert wurde um sie geh mal zum Arzt ansonsten muss du leider kosten in eine Hundeschule investieren weil schade für den Hund und für dich

Kommentar von ChihuahuaPeggy ,

Ja , ich glaube selbst der preis War ziemlich günstig für sie .... ! ja es ist auch Schade den wie soll ich dem hund gerecht werden wie soll ich den Tag mit ihr gestalten wenn sie nix möchte? ich versuche alles gehe ständig auf sie zu .... und das lustigste kommt sie bellt nicht mal 😕 ich weiß nicht ob dies normal ist aber ich hatte vor ihr schon 2 Hunde und diese haben sich eben verhalten wie Hunde es eben tun :)

Kommentar von adana0105 ,

geh Lieber erst zum arzt wenn er nichts tuhen kann oder das Verhalten schildern kann dann echt zur Hundeschule

Kommentar von ChihuahuaPeggy ,

okay danke ich glaub das werde ich schnellsten tun , um einfach Gewissheit zu haben was mit meiner Maus los ist , und das ich weiß wie ich sie behandeln muss . vielleicht ist sie auch krank was ich allerdings nicht hoffe und verliert den Urin unbewusst in der Nacht , aber dann würde sie wiederum nicht ins Körbchen kackern, mhm kompliziert drum ab zum arzt

Kommentar von adana0105 ,

Genau. Viel Glück :)

Antwort
von Chewbaccat, 36

War sie beim Vorbesitzer allein, ohne andere Hunde?

In meinen Augen klingt das sehr nach Trauer.
So hat sich meine Hündin verhalten als sie vom Rudel (vier Hunde, bei uns) getrennt war, aus Krankheitstechnischen Gründen.

Sie scheint irgendetwas zu vermissen.
Sei es ihren Besitzer, Artgenossen, die Umgebung etc.

Das Verhalten mit dem Geschäft im Körbchen weist sehr darauf hin.

Am besten du sprichst mal mit dem Vorbesitzer was es sein könnte.

Kommentar von ChihuahuaPeggy ,

Ja sie wurde alleine gehalten ....an dem Tag als ich sie vom Vorbesitzer geholt habe , habe ich ihm 2 Stunden nachdem ich sie hatte nochmal geschrieben weil ich noch fragen hatte aber habe nix mehr von ihm gehört :( merkwürdig

Kommentar von Chewbaccat ,

Das ist natürlich nicht schön, das einfach so zu ignorieren. Vielleicht mal beim Tierarzt vorbeischauen und gucken lassen wie alt die kleine wirklich ist? Lässt sie relativ gut eingrenzen, anhand der Zähne. Wenn sie älter sein sollte als vom Vorbesitzer gesagt (Also Hunderentnerin), kann es gut sein, dass es daran liegt. Oder liegen die Papiere vor? Dann wäre das natürlich ausgeschlossen. Trotzdem würde ich zum Tierarzt gehen und sie mal durchgucken lassen, es kann auch an schmerzen liegen. Und wenn sie gesund ist, hat ein guter Tierarzt auch ein paar Tipps auf Lager. :)

Antwort
von Pwnerx3, 35

Ich besitze auch 2 Chihuahuas aber die sind bei anderen Hunden eher laut und bellen sie an, mit dem Stökchen ists aber auch nicht ganz bei denen, lieber mögen meine einen etwa weichen Knäul, weiss nicht wie es genau heisst. Aufjedenfall würd ich dir raten im internet weiter zu suchen und wenns so bleibt, den vorbesitzer oder Tierarzt fragen.

Kommentar von ChihuahuaPeggy ,

ich habe auch extra Spielzeug gekauft kleine Baelle usw ein neues Körbchen weil ich dachte sie mag das andere nicht aber selbst dieses hat sie zum Geschäft machen genutzt

Antwort
von silberwind58, 16

Jetzt ist die Dame erst zwei Wochen bei Dir,vielleicht hat Sie sich noch gar nicht eingewöhnt !? Vielleicht vermisst Sie den voherigen Besitzer. Vielleicht stimmt aber das auch alles gar nicht,was man Dir über den Hund erzählt hat. Vielleicht ist das einfach Ihr wesen und Ihre Art.

Antwort
von wotan0000, 22

Chihuahuas sind im Allgemeinen sehr lebhaft, trotzdem gibt es Ausnahmen.

Meiner z.B. ist eher die sehr ruhige Ausgabe. Er kann flitzen, macht das aber eher selten.

Ich denke aber auch, dass Du Deine Erwartungen nach gerade mal 2 Wochen viel zu weit oben anordnerst.

Das Tierchen ist doch noch gar nicht angekommen. Auch zum Spielen und Gassigehen gehört Vertrauen. Das musst Du Dir erstmal verdienen.

Ausserdem hoffe ich, dass Du den Hund schon zum allgem. Check beim Tierarzt vorgestellt hast.

Ansonsten fasse Dich in Geduld.

Antwort
von ChihuahuaPeggy, 10

Endlich haben wir es geschafft :) seit zwei Tagen ist der Korb meiner chi Hündin sauber sie ist verkuschelt und verschmust, läuft ohne Leine und spielt :) war anscheinend doch nur die Anfangsphase!
Jetzt sind wir beide sehr glücklich

Antwort
von ErsterSchnee, 34

Jetzt weißt du immerhin den Grund, warum der Vorbesitzer sid abgegeben hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten