Frage von freakes, 57

Ist das Verhalten der Postangestellten (DHL) normal?

Ich ging zur Post um ein Päckchen abzugeben. Die Mitarbeiterin am Paketschalter meinte mein Päckchen sie zu klein, es könnte verloren gehen. Ich soll das Päckchen größer verpacken oder als Briefsendung verschicken was mich etwa 1 € mehr kostet. Ich entschied mich trotz der Warnung auf normalen Päckchenversand. Das Päckchen kam tatsächlich nie an. Ich ärgere mich schon darüber, wir sind doch hier nicht in Uganda, dass die Paketzusteller einfach Päckchen nicht ausliefern oder verlieren, weil diese etwas kleiner ausfallen. Kann ich als Kunde nicht erwarten, dass ALLES zuverlässig geliefert wird?

Dann zweiter Vorfall, ich ging wieder zur Post an den Paketschalter mit diesmal einem großen Päckchen. Die Mitarbeiterin fing an mir zu erklären, ich solle eine Versicherung machen, da könnte ich auch das Päckchen verfolgen und der Empfänger könnte später nicht behaupten, er habe das Päckchen nicht erhalten. Da erwiderte ich, diese Befürchtung habe ich nicht. Nun mischte sich der Kollege ein und meinte mit einem Lachen das Päckchen könnte verloren gehen. Und die Mitarbeiterin drängte mich mit dem Kommentar "soll ich das jetzt umändern". Mit der Versicherung würde ich über 2€ draufbezahlen und ich wollte das nicht. Ich mein hey, ich zahl ja schon 4,40€ kann ich da nicht erwarten, dass mein Päckchen zuverlässig geliefert wird? Was soll das ganze verhalten von der Post eigentlich?

Verlieren die am laufenden Band Päckchen, die nicht versichert oder zu klein ausfallen? Überhaupt keine Zuverlässigkeit? Und was soll dieses Mafiaverhalten "entweder du machst eine Versicherung oder dein Päckchen könnte verloren gehen". Behandelt man so seine Kunden?

Ich bin durch das Verhalten der Postmitarbeiter so paralysiert, ich fing an paranoia zu schieben und dachte, die Mitarbeiter haben mich jetzt so auf dem Kieker, dass sie so bald ich aus der Post raus ging, mein Päckchen in die Mülltonne geschmissen haben. Ich mein was sollte ich auch dagegen machen. Sie würden behaupten, dass Päckchen sei unterwegs verloren gegangen, ich wollte ja keine Versicherung abschliessen. :(

Jetzt warte ich mal ab und bin gespannt, ob diesmal mein Päckchen ankommt.

Antwort
von Allexandra0809, 57

Solch ein Verhalten hab ich noch nie erlebt. Solltest Du Dir aber nicht gefallen lassen.

Kommentar von freakes ,

Habe jetzt Google Bewertungen über die Postfiliale gelesen und fühle mich bestätigt. Dort steht über den einen Mitarbeiter, der wohl scheinbar der Filialleiter dort ist, unter anderem " Defizite in Sozialkompetenz" oder ein anderes Kommentar "er ist sehr unhöflich". Ich habe natürlich auch sofort eine Bewertung geschrieben.
Über den haben sich bestimmt schon einige Leute beschwert! Könnte ich mir gut vorstellen. Also mich sehen die nie wieder! Soviel steht fest! Danke für deine Antwort Alexandra! 

Kommentar von Allexandra0809 ,

Wenn Dir die nächste Filiale nicht zu weit entfernt ist, würde ich das an Deiner Stelle auch so machen.

Ich hab schon ein paar Mal erlebt, wie Leute bei uns in der Filiale reinkamen und sich über die Filiale im Nachbarort beschwert haben. Die haben dort kaum Ahnung, was natürlich nichts mit Höflichkeit zu tun hat.

Kommentar von freakes ,

An wen müsste ich mich da wenden, wenn ich mich beschweren soll? Du arbeitest ja bei der Post so wie ich es verstanden habe. Wie kann ich mich wehren? Vorallem wenn nun auch das zweite Päckchen nicht ankommt? Es gibt bei uns hier in der Stadt die Zentrale Poststelle, die ist auch ziemlich groß. Soll ich da einfach an Schalter gehen und sagen ich möchte mich über eine Filialstelle beschweren??

Kommentar von Allexandra0809 ,

Das einfachste ist immer und auch am wirkungsvollsten, wenn Du das online machst. Auf der Seite der Post bzw. DHL kannst Du Dich darüber beschweren. Das wird dann auf jeden Fall verfolgt, dauert zwar etwas, aber immerhin passiert mal was.

Antwort
von xdmartinhi, 49

Schreib am besten mal SCHRIFTLICH EINE BESCHWERDE an den DHL CHEF / Leitung und nenn ggf den nsmen. Schik es via postkasten oder so. Geh mal zu ner anderen Filiale

Antwort
von Pestilenz, 38

das verhalte ist nicht normal und lässt auf wieder mal auf einen völlig inkompetenten "filialleiter" schliessen.

nichtsdestotrotz komm ich nicht drumherum, ich, der ich auch die andere seite kenne, zu sagen das der kunde, also du, oft mitschuld hat.

Ich mein hey, ich zahl ja schon 4,40€

das ist nichts,

billig billig, noch billiger und am liebsten gratis und am besten schon gestern zugestellt.

und nebenbei das beste service verlangen.

das funktioniert nicht.

das entschuldigt nicht das verhalten deines shops.

ich wollte es nur mal gesagt haben ^^

Kommentar von freakes ,

sorry, ich finde 4,40€ für ein Päckchen okey, nicht zuviel nicht zu wenig. Schere mich nicht mit anderen Kunden über einen Kamm, von am liebsten gratis und am besten schon gestern zugestellt habe ich jedenfalls nichts geschrieben. 

Ein einfaches zustellen eines Päckchens zum angegebenen Preis der DHL, ist doch kein Verlangen nach bestem Service?! Also nein da muss ich dir in meinem Fall widersprechen. 

Kommentar von Pestilenz ,

ja und ich der ich etwas mehr als 6 jahre bei DHL als courier verbracht habe, habe das schon 1823848487378278 mal gehört.

egal wieviel bezahlt wurde.

gut, in deinem fall warst du im shop direkt aber sonst muss der abholer bezahlt werden, der lkw fahrer, das handling, (flugzeug) die abfertigung und natürlich der zusteller........

natürlich ist man nicht zuhause und dann kommt vl auch noch ein 2ter zustellversuch zustande der wieder kosten verursacht....

ja, ok, ich war bei "Express" das kann man nur bedingt vergleichen aber man KANN es vergleichen.

und die sprüche von kunden sind überall gleich.

egal welche klasse man bezahlt.

99% glauben das was du glaubst.

ich habe für einen land-stop-abholer 2,80€ bekommen.....jetzt rechne mal hoch...

Kommentar von Pestilenz ,

aber das hat nichts mit dem paketshop zu tun und nichts mit der ursprünglichen frage.

google nach dem distriktchef und und dem schreibst du eine beschwerde.

so krass wie es bei dir abläuft gibts sicher mehr beschwerden.

und vileicht ändert das was.

wenn genug beschwerden zusammenkommen reagiert DHL recht schnell.

Kommentar von freakes ,

ja danke für die Hilfe, werde mich an der Zentralstelle eventuell noch beschweren falls das zweite Päckchen auch nicht ankommen sollte. Das warte ich noch ab. 

Kommentar von freakes ,

Ich versteh schon was du meinst, aber ich jetzt persönlich bin für die Preise ja nicht verantwortlich. Dann stimmt was am System nicht. 

Wenn ich zum Eisstand gehe und dort steht 1 Kugel 1€. Und ich bekomme nur eine halbe Kugel, weil eine ganze Kugel zu verkaufen rentiert sich für den Verkäufer nicht. Bin ich jetzt schuld? Habe ich besten Service verlangt? Nein, hab ich nicht. Ich wollte nur 1 Kugel Eis für 1€ genau so wie es dran steht. 

Kommentar von Pestilenz ,

hast recht, das system is schuld.

deswegen wollte ich es auch nur mal sagen. und deswegen sage ich dir, beschwere dich so weit oben wie möglich.

denn nichtsdestotrotz ist das verhalten vom paketshop nicht das was DHL will und nicht das für das DHL milliarden investiert. und nicht "dienst am kunden"

und auch nicht das für das ICH gearbeitet habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten