Frage von Silbersternling, 127

Ist das Untergewicht schon lebensgefährlich?

Ich bin Magersüchtig und in Behandlung ich möchte aber mal wissen ob ihr das Untergewicht als lebensgefährlich anseht 160 cm 31 kg mein Arzt wechselt wenn ich ihn frage leider immer das Thema. Bitte keine dummen antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MeinTagebuch, 75

Hi

erstmal wollte ich dir sagen, dass diese Übergewichtigen Leute überhaupt keine Ahnung haben.
Du bist stark Untergewichtig besuche bitte monatlich einen Arzt. Ich war früher auch so dünn. 160 cm und 34 kg ich war auch nicht besser.
Wenn du keine Vitaminmängel hast heisst es dass du dich gut ernährst dein Körper aber alles zu schnell verwertet.
Geh zu einem richtigen Arzt lass dich beraten was du machen könntest.
Übrigens 15-20 kg mehr ist völliger Quatsch du müsstest 5 kg zunehmen dann bist du Weg von dem lebensbedrohlichen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Untergewicht, 50

Hallo! Es ist schon gefährlich, Du solltest Dich behandeln lassen. Zumal : 

Bleibt das, so kannst Du sogar Deine normale weibliche Entwicklung gefährden. Aber das hast Du wohl schon erkannt.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von user023948, 43

Ja... sehr lebensbedrohlich! Eine Erkältung wirft dich um für Wochen! Und eine Magendarm Grippe könnte für dich tödlich enden...

Kommentar von Silbersternling ,

Stimmt ich bin schon seit 4 Wochen erkältet aber es geht nicht weg 

Kommentar von user023948 ,

Liegt wohl daran...

Antwort
von Smexah, 88

Ganz ehrlich. Ja!!

Ich sag mal 15-20Kg zu wenig! 

Ärzte machen keine verbindlichen aussagen über Sachen die sie nicht sicher sagen können. Würde die Reaktion als ein Jain werten ... mit Tendenz zum ja!

Antwort
von Smexah, 68
Antwort
von konstanze85, 75

Ja, ist es.

Du musst bedenken, dass dabei noch Knochen, Muskeln, Blut/Wasser und alle Organe sind.

Ich hoffe, Du nimmst sehr sehr sehr bald zu!!!

Antwort
von imehl47, 101

Dein Untergewicht ist bereits äußerst lebensbedrohlich. Bevor ich hier alles aufzähle, was sich bei dir für Probleme in der Entwicklung von Muskeln, Herz, Knochen, Immunsystem ergeben, lies bitte selbst:

http://www.chirurgie-portal.de/psychiatrie/magersucht.html

Ich wünsch dir, dass es bald wieder aufwärts geht!

Antwort
von user023948, 87

Ich sag mal 25 Kilo mehr, dann wärst du normal! Ja ist es! Du hast deine Regel wahrscheinlich nicht mehr, oder? Wenn ja; Dein Körper ist nicht imstande ein Kind auszutragen, deswegen stellt er diese Funktion ab! Wenn du zu lange magersüchtig bist, kann es sein, dass er sie nie wieder ein schaltet!

Kommentar von Silbersternling ,

Ich habe meine Regel noch nie bekommen 

Kommentar von user023948 ,

Deswegen wahrscheinlich...

Antwort
von silberwind58, 63

Wenn Dein Arzt Dir keine Fragen beantwortet,dann wechsle doch bitte den Arzt!  Bei 31 kilo brauch ich ja sowieso nicht viel fragen,das weist Du bestimmt selber,das die 31 kilo lebendgewicht zu wenig sind!!!

Antwort
von FLUPSCHI, 77

Oh du mußt unbedingt eetwas mehr fettiges essen zb schnitzel oder so das ist nicht gesund für dein körper

Kommentar von Silbersternling ,

Schnitzel? ?????weißt du wie viele Kalorien das hat! !!!!

Kommentar von FLUPSCHI ,

Darum gekts du brauchst Kalorien um zu zu nehmen

Kommentar von user023948 ,

Gott du stehst noch ganz am Anfang der Therapie... du musst mindestens 20 Kilo zunehmen, um nicht bald zu sterben! Dein Körper bildet sich zurück! Keine Brüste, kein Po, kein Freund, kein Sex! Super nä?

Antwort
von nicinini, 69

Ja ist es, aber wenn du in Behandlung bist weist du das ja!

Antwort
von Tuehpi, 68

Ja. 

Du hast einen BMI von knapp 12. Unter 13 spricht man wohl von akuter Lebensgefahr. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten