Frage von Arkani25, 121

Ist das unten stehende Pc-Setup gut?

Ich habe mal ein Pc-Setup zusammengestellst. Ich würde gerne wissen ob dieses Setup möglich ist, weil ich noch ein Anfänger in diesem Thema bin.

Gehäuse : NZXT Phantom 410 Midi-Tower USB 3.0 ATX weiß

Netzteil : Corsair CP-9020097 VS550

Kühler : ARCTIC Freezer 13

RAM : Crucial Ballsitix 8GB DDR4 2400 MT/s

Grafikkarte : Asus Dual GTX 1060 6G

Mainboard : MSI Z170A Gaming Pro Carbon

DVD-Brenner : LG GH24NSB0 24xBrenner

CPU : Intel Core I5 6500 3,2Ghz

Zubehör Elgato Game Capture HD60 Pro Wlankarte : Asus PCE- AC56 AC1300

Falls ich irgendetwas vergessen habe könnt Ihr das gerne nachtragen. Der Pc soll ein Anfänger-Pc sein, der nicht unbedingt die neusten Spiele schaffen muss. Und es muss nicht alles auf Ultra laufen. Hauptsache es läuft stabil und ist die nächsten 3 Jahre gut genug. Ich will den Pc fürs Zocken und Office arbeiten nutzen. Maximal soll der Pc 850€ kosten, gerne auch weniger. Als Betriebsprogramm würde mir Win7 reichen, auch um Kosten zu sparen. Gut wäre auch wenn der Pc fertig zusammengebaut wäre.

Ihr könnt auch andere Setups vorschlagen. Danke für eure Auskunft und Beratung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Evileul, 64

Passt !
Damit laufen die aktuellen spiele teilweise auf hoch bis ultra vieleicht nicht BF1 im multiplayer ;-)

Kommentar von Arkani25 ,

War jetzt nicht mein Ziel die aktuellen auf Ultra zu spielen. Also heisst, dass mehr drin ist als ich brauche ?

Ich hatte schon an eine GTX1050 gedacht. Aber viele haben geraten, wenn man einen neuen Pc aufsetzt sollte man bei Grafikkarten nicht sparen.

Danke für deine Antwort und deine Beratung.

Kommentar von Evileul ,

Da stimm ich zu , bleib aber bei der 1060, obwohl man Grafikkarten schnell nachrüsten kann.

Kommentar von Arkani25 ,

Wäre halt mein erster selber zusammengestellter Pc. Hab nur die Asus GTX1060 6G genommen, weil es die günstigste 1060 war. Zwischen einer 1050ti und der 1060 liegen nur 50€.
Oder gibt es eine vergleichbare Grafikkarte wie die 1060 nur halt ein älteres Model.

Ich hab nämlich nicht mehr wie 850€ für den Pc gespart.

Kommentar von Arkani25 ,

Spart man eigentlich Geld wenn man so ein Aufrüstkit nimmt ? Oder kann man sowas nicht nehmen wenn man ein Pc aufbaut.

Hätte da eins bestehend aus H170 Gaming M3, i5 6500 und 8 GB DDR4 RAM.

Kommentar von Evileul ,

Kenn die Preise nicht , hab mir wenn, immer einzelteile bestellt.
Beim mainboard( also im Karton) ist ne anleitung drin ,steht wie man alles einbaut.
Rechen, nach wenn du durch das kit geld sparst. ;-)

Klar gibt ne menge ältere Karten die sogar schneller sind wie ne GTX1060, z.b
R9 390 FuryX ,
R9 390 Fury ,
R9 390 Nano ,
R9 390X,
oder GTX 980 sind alle schneller wie ne GTX1060
die obere is die schnellste, die unterste immer noch vor ner 1060, kenn aber genau wie bei den kits die preise nicht mehr, weil die karten schon älter sind.

Kommentar von Arkani25 ,

Hab es mal nachgerechnet, einzeln kostet es 405€ und das Kit würde 412€ kosten.

Aber lieber sollte man wohl eine aktuelle Grafikkarte nehmen oder ?

Danke für deine Antwort und Beratung.

Kommentar von Evileul ,

Den einizigen vorteil den neue Karten haben ist das sie DX 12 üntersützen.
Aber eine 1060 mit 6gb ist eine gute wahl !
Hab nochmal nach den preisen gesehen und die oben gennaten kosten genau soviel, teilweise mehr. 

Kommentar von Arkani25 ,

Ja hab auch mal eine schnelle Suche gemacht. Die kosten so zwischen 260 bis 430€. Damit deutlich teurer als die 1060 mit 6GB.

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen MSI, ASUS,Gigabit usw ? Es ist im Grunde doch immer die GTX 1060 nur mit anderen Lüftern oder ?

Und wenn es doch Unterschiede gibt. Welche empfiehlt sich ?

Hab die Asus GTX 1060 6G genommen, weil A) ich die als günstigste 6G fand B) das Aussehen mir gefiel.

Danke für deine Antwort und Beratung. Oder hast du noch Verbesserungsideen ?

Kommentar von Evileul ,

Ja Kühlung und Taktraten , gibt ja mittlerweile OC strinx usw bringen ein paar FPS mehr.
Hatte schon öfter asus Karten und war immer zufrieden.

Kommentar von Arkani25 ,

Wahrscheinlich ist das so eine Glaubensfrage oder ? Wie Ps4 oder Xbox One.

Aber du kannst die Asus Grafikkarten empfehlen ?

Generelle Frage : Mein Pc-Setup würde zusammen funktionieren oder ? Und auch für die nächsten 2 Jahre zukunftssicher oder ? (Spiele müssen nicht auf Ultra laufen)

Kommentar von Evileul ,

Klar , in den nachsten 2 Jahren sollte alles laufen, sonst kann man immer noch nachrüsten ;-)

Kommentar von Arkani25 ,

Ok, danke für die Antwort. Glaub bleib bei der Asus GTX 1060 G6. Hoff komm mit den 850€ hin :D. Und denn einen finden der den zusammenschraubt. Werde aber nichts überstürzen, aber solangsam alles in die Wege leiten. Nur noch entscheiden ob NZXT Phantom oder be quiet! Silent Base 800 BG003.

Kennst du die Gehäuse ? Kann man da zu irgendeinen raten ?

Setup :

Netzteil : Corsair Vengeance 400

Kühler : ARCTIC Freezer 13

HDD : Samsung M8 HN-M500MBB 500GB

RAM : Crucial Ballsitix 8GB DDR4 2400 MT/s

Grafikkarte : Asus Dual GTX 1060 6G

Mainboard : MSI H170A Gaming Pro

DVD-Brenner : LG GH24NSB0 24xBrenner

CPU : Intel Core I5 6500 3,2Ghz

Etwas aufgeregt, erster eigener Pc. ^^

Kommentar von Evileul ,

Ein 400 Watt Netztteil reicht für dieses Setup, würde aber zu nem 500Watt raten, für später wenn du mal aufrüsten willst. Dann hast du spielraum nach oben .

Kenn mich nicht wirklich mit Gehäuse aus hab mir immer welche gekauft die oben kleine Luftlöscher hatten und hab immer 2x140mm lüfter eingebaut.

Kommentar von Arkani25 ,

Ok, ja wäre eine Überlegung wert. Hab mal geschaut nach dem Netzteil. Glaub es wäre nur 10€ teurer.

Das NZXT Phantom hat vorne einen Lüfter und oben einen und hinten einen. Wie es aussieht sind die immer drin. Das be quiet! Base 800 BG003 hat vorne zwei Lüfter und hinten einen.

Aber sonst passt doch alles oder ?

Erstmal aufbauen, hab noch nicht an aufrüsten gedacht. :D

Kommentar von WatDaFAQ ,

Wenn ich dir noch einen Rat geben darf, dann hol dir ein Gehäuse von Fractal Design. beQuiet und NZXT sind ohne Frage gute Marken, aber das Preisleistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nicht immer. NZXT sieht zwar schick aus, aber die Gehäuse sind gar nicht mal soo Bombe. beQuiet-Cases haben natürlich eine gute Geräuschdämmung, verbauen auch gute Lüfter, aber der Preis ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.

Meine Empfehlung wäre das Fractal Design Define R5, ein absolutes Premium-Gehäuse mit exzellenter Geräuschdämmung und enorm viel Platz. Schickes, schlichtes Design, Metallfüße mit Gummisohle für festen Halt und eine präzise Verarbeitung mit tollem Material haben für mich den Ausschlag gegeben, mich für Fractal Design zu entscheiden. Zudem ist der Preis wirklich gerechtfertigt, die Metallwände sind zudem mit Schaumstoff gedämmt. Da hörst du wirklich nichts.

Tolles Teil, absolut einen Blick wert.

Kommentar von Arkani25 ,

Ja,klar kannst du was dazu sagen. Ich bin für jeden Tipp offen. Wie gesagt bin Anfänger in diesem Thema und dies wird mein erster selbst zusammengestellter Pc. Ich werde mir mal das Gehäuse von Fractal Design Define R5 ansehen.

Hast du sonst noch einen Tipp für das Setup ? Vielleicht ein Teil was günstiger und besser wäre ? Bin für Vorschläge offen.

Danke für deine Antwort und deine Beratung.

Antwort
von WatDaFAQ, 40

So, hier wie versprochen ein Bild von meinem Setup, liegt aber preislich nicht in deinem Rahmen :D Übrigens können die Preise bei Mindfactory ganz schnell springen, der RAM kostete gestern beispielweise nur 96,- €

Kommentar von Arkani25 ,

Ja merk ich auch das es sehr schwanken kann. Ach, die paar 200€ mehr. :D Aber sieht ganz gut aus. Die GTX1070 ist sicher eine ganz schön nice Grafikkarte.

Bestimmt schafft dein Pc jedes Spiel auf Ultra Einstellungen oder ?

Danke das du mir dein Setup gezeigt hast.

Antwort
von sgt119, 61

Das Netzteil ist n ziemlicher Schrotthaufen, nimm das Corsair Vengeance 400

Das Z170 Mainboard ist unnötig, da du keine K CPU hast. Nimm das ASRock H170A X1/3.1

Kommentar von Arkani25 ,

Danke für deine Antwort und Beratung.Du meinst sicher das
Corsair Vengeance 400 in der 400Watt Aufsführung oder ?

Kommentar von sgt119 ,

Jup 400 Watt

Kommentar von Arkani25 ,

Ok danke für deinen Tipp.

Aber so ist der Pc gut oder schon übertrieben für einen Anfänger-Pc.

Kommentar von Arkani25 ,

Meinst du das MSI H170A Gaming Pro ?

Kommentar von sgt119 ,
Kommentar von Arkani25 ,

Ok, danke. Nimmt man das ASRock, weil es günstiger oder besser ist. Danke für dein Tipp.

Kommentar von sgt119 ,

Günstiger & gleich gut

Kommentar von Arkani25 ,

Achso, ja danke für den Tipp. Werde ich mir notieren. Weisst du eigentlich ob so ein Aufrüstkit was bringt ?

Hätte da eins bestehend aus H170 Gaming M3, i5 6500 und 8 GB DDR4 RAM.

Antwort
von WatDaFAQ, 63

Wie siehts aus mit einer Festplatte bzw HDD/SSD? Du musst ja auch irgendwo deine Daten speichern. Und überleg dir gut, ob du einen Brenner bzw ein optisches Laufwerk wirklich benötigst, ich habe mir zu meinem neuen PC zum Beispiel keins dazu gekauft, weil ich es einfach nicht benutze.

Eine SSD wäre ratsam, damit du Programme oder auch das Betriebssystem schneller starten kannst, und eine HDD, naja, selbsterklärend. Ist eben unverzichtbar.

Kommentar von Arkani25 ,

Ja hab die HDD vergessen aufzuschreiben. Hatte an diese gedacht :

Samsung M8 HN-M500MBB 500GB

Kannst gerne sagen ob die HDD was ist.
Auf einen Brenner würde ich nicht unbedingt verzichten, weil A) nicht mehr so teuer B) ich noch Spiele auf CD habe.

An eine SSD hatte ich auch gedacht, aber eher später.

Weil mehr wie 850€ kann ich nicht ausgeben.

Danke für deine Antwort und deine Beratung.

Kommentar von WatDaFAQ ,

Ist eine solide Festplatte, nur würde ich bei HDDs nicht auf 2,5 Zoll setzen, das ist eher die Standardmaße für SSDs. Und Samsung ist mir sowieso ein Dorn im Auge. 

Immer zuverlässig und der Vorreiter in Sachen HDDs ist Western Digital, schon immer gewesen. Die produzieren Karten für Normalbetrieb (blue) oder Lastbetrieb (red), da ist also eigentlich für jeden etwas dabei. Auch würde ich dir empfehlen, eine etwas größere Platte zunehmen, dann hast du in Zukunft Ruhe mit Programmen und Spielen, denn Videospiele verwenden auch immer mehr Speicherplatz. Schau dir mal diese hier an:

WD Blue 1 TB Interne Festplatte

https://www.amazon.de/Blue-Interne-Festplatte-Cache-Retail/dp/B00D74G5Z0/ref=sr_...

(Du wirst das Retail-Kit benötigen, wenn das dein erster Rechner ist.)

Die kostet genauso viel, wie die, die du dir ausgesucht hast, und hat das doppelte an Speicherplatz. Und Western Digital ist wirklich kein Billighersteller. Ich frag mich nur gerade ganz ehrlich, wieso die von Samsung mit nur 500GB so teuer ist, preislich siedeln sich Festplatten mit dieser Größe mittlerweile nämlich tiefer an.

Setz wirklich nicht nur auf Samsung, ich vertraue denen nicht, die haben nur einen so großen Namen dank ihrer Smartphones und Fernseher, aber bleib bei Festplatten wirklich bei den guten Herstellern.

Kommentar von Arkani25 ,

Hatte die Samsung HDD wirklich nur vielen vorgezogen, weil mir Samsung bekannt ist und ich dachte vom Namen her dies wäre eine der guten HDD.

Ich werde mir mal die WesternDigital anschauen, wenn die wirklich so gut ist und doppelt so groß ist, dazu genau soviel kostet. Dann wird es wohl doch eher die WesternDigital. Danke für den Tipp, wäre nie auf WesternDigital gekommen.

Ich bin für jeden Tipp der den Pc besser macht offen. Wäre halt mein erster selbst zusammengestellter Pc. Der soll schon dann 2 Jahre laufen.

Kannst du mir noch sagen was das Retail-Kit ist ?

Ich denke für meine Aufgaben wird die blue Ausführung reichen, oder ?

Vielleicht gibt es noch ein günstigeres und besseres Laufwerk. Ich bin auf das LG Laufwerk nicht festgelegt. Wenn es dort ein besseres gibt. Kannst gern ein Tipp dann geben. Das Geld was ich da sparen könnte würde vielleicht dann für eine SDD reichen. Muss keine große sein, so 60GB reichen. Soll nur das Betriebsprogramm drauf und paar öfter genutzte Anwendungen.

Was ich auch noch überlege ob vielleicht auf 16GB Ram gehe. Aber denke 8GB reichen für den Anfang. Falls es einen besseren Ram als die Crucial Ballsitix gibt. Kannst es gerne erwähnen.

Ich danke schonmal für die Auskunft und die Tipps. Wie gesagt, wenn du Tipps zur Verbesserung des Pc-Setup hast, äußere die ruhig.

Kommentar von WatDaFAQ ,

Ich bin jedenfalls von Western Digital überzeugt, was du letztendlich nimmst, ist ja deine Entscheidung. Und ja, die Blue müsste eigentlich reichen für deine Präferenzen.

Das Retail Kit beinhaltet alle nötigen Kabel, Schrauben, etc., damit du die Platte auch im Gehäuse befestigen kannst.

Was optische Laufwerke betrifft, kenne ich mich leider nicht so aus, wie gesagt, ich benutze ja keins mehr ^^ Ich würde dir aber sonst einfach vorschlagen, dich auf Amazon umzugucken und dir Kundenbewertungen zu einzelnen Produkten anzuschauen. Und wenn, dann wird ich dir einen Blu Ray-Brenner empfehlen, auch wenn du keine Blu Rays hast. Der Vorteil ist aber, dass der Brenner dann sowohl CDs, DVDs und Blu Rays liest und beschreibt. Außerdem bist du dann gerüstet für die Zukunft, denn irgendwann werden die DVDs von den Blu Rays abgelöst, weil sie einfach viel mehr Speicher bieten. Zudem muss man optische Laufwerke so gut wie nie wechseln, und wenn du dann einen Blu Ray-Brenner hast, kannst du du damit locker 10 Jahre auskommen ^^

Mit 16GB RAM bist du auch auf jeden Fall gut dabei, der Aufpreis ist auch gar nicht mal so hoch. Nimm aber 2x8 anstatt 4x4, wenn du dich dafür entscheiden solltest. 8GB sind heute Standard, mit 16 machst du nichts falsch. Und mit Ballistix bist du auch erstmal gut beraten.

Was mir dann noch einfällt, du musst natürlich beim Mainboard darauf achten, dass es RAM mit 2400 MHz erkennt, sonst schmeißt du unnötig Geld raus. Du brauchst aber kein Z170, da du deine CPU ja nicht übertakten kannst. Nimm lieber ein H170, und dann nimmst du auch keinen 2400 MHz RAM, sondern 2133 MHz RAM, mehr Taktrate wirst du nicht benötigen und du sparst auch mehr Geld. Es sei denn du möchtest unbedingt overclocken, dann musst du allerdings auch eine andere CPU nehmen.

Nimm also lieber ein H170 Mainboard und RAM mit 2133 MHz, du wirst den Unterschied nicht spüren.

Kommentar von Arkani25 ,

Wow, danke das du den langen Text gelesen hast und noch drauf anwortest. ^^ Manchmal schreib ich einfach zu viel.

Hab jetzt, die letzten Stunden, einige Videos auf YouTube angesehen. Ich meine jetzt schon besser durchblicken zu können. Aufjedenfall versteh ich schon eher mehr als vorher.

Und in diesen Videos wurden oft WesternDigital HDDs vorgeschlagen und von Preis/Leistung bekommt man da echt mehr als von Samsung, find ich. Wieder was gelernt, dachte Schrauben, etc., sind immer dabei, weil man die ja braucht.

An eine SDD dachte ich nur, wenn ich noch Geld über hätte, weil das starten von meinem Laptop mit HDD braucht doch recht lange. Und wenn SDD echt schneller sind, lohnt es sich vielleicht sogar. Aber die ist nur möglich, wenn noch Geld zur Verfügung steht.

Das gute aber an diesem Laptop ist, dass er ein Bluray-Brenner schon hat. ^^ Klar der Laptop ist nicht so schnell, aber ein Bluray-Laufwerk ist da.

Ballistix ist bestimmt eine gute Marke zum Start. Wenn ich 2x8 GB Arbeitsspeicher habe, dann kann ich Dual Channel verwenden oder ? Ich schau mal wie viel mehr ein Doppel Kit 8GB kostet. Wenn es nicht viel mehr ist wird es halt 16 statt 8GB.

Der Pc soll ja ohne große Probleme oder Umbauten gut 2 Jahre laufen. Wenigstens sollte er dann Spiele auf High oder weniger anzeigen können.

Als Mainboard hatte ich an das MSI H170A Gaming Pro gedacht. Würde das denn passen ?

Die 2400Mhz Ram kam ich nur drauf,weil ich das irgendwo gelesen habe und es der neuste Standard sein soll. Aber wenn 2133Mhz auch ausreichen nehm ich diese. Wenn man dann noch Geld spart umso besser.

Ne, an overclocken hab ich gar nicht gedacht. Soll halt wirklich ein guter Anfänger-Gameing-Pc sein für die nächsten 2 Jahre. Ich weiss das mit dem i5 6500 kein overclocking geht. Dafür bräuchte ich den i5 6600k. Aber overclocking ist für mich erstmal kein Thema.

Dann nochmal Danke für die Beratung und die ganzen Tipps. :) Falls du noch Vorschläge hast, gern her damit.

Kommentar von Arkani25 ,

Hab mal Just for Fun zusammengestellt. Irgendwie ist der leicht über den Budget :/. Keine Ahnung wie das passieren konnte. Ich pack den Link mal hier rein.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php

Hoffe das funktioniert so, mit dem Link.

Bin immoment am schwanken zwischen MSI GTX 1060 Armor 6G oder der ASUS GTX 1060 6G Dual. Eine zu empfehlen ?

Ich bin auch offen für Tipps um den Pc ins Budget zu kriegen. Weil er liegt schon drüber und ich weiss nicht wo ich sparen sollte.

Danke für die Tipps und Vorschläge schonmal.

(Ich schreib echt zu viel)

Kommentar von WatDaFAQ ,

Mach dir mal über das Zu-Viel-Schreiben keine Sorgen, ich mache das auch oft genug ^^ Außerdem ist es doch gut mehr Informationen zu haben, als zu wenig ;)

Gleich vorneweg, den Warenkorb kann ich nicht einsehen, das ist nur für deinen Account ersichtlich. Am besten erstellst du mal einen Screenshot davon und ich schau es mir mal an.

Also soweit ich das weiß, läuft Arbeitsspeicher mit 2400MHz nur auf dem Z170, und da du ja nicht ans Overclocking denkst (was ich auch noch nicht tue), dann reicht 2133MHz wirklich völlig aus, den Unterschied spürst du definitiv nicht. Nur weil die Taktrate höher ist, heißt das nicht, dass das auch deinen PC spürbar schneller macht.

Eine SSD ist auch in jedem Fall eine gute Wahl, dein System ist wirklich so schnell hochgefahren, das macht schon richtig Spaß :D Meine erste SSD hab ich 2013 verbaut und ich hab mich wirklich erschrocken, wie schnell auf einmal alles lief. Ich hatte auch einige Zeit lang Steam darauf und die Spiele starteten wirklich extremst schnell, nur nimmt Steam leider zu viel Speicherplatz weg mit der Zeit ^^

Richtig, mit 2x8 hast du Dual Channel. Bei 4x4 kann es passieren, dass sich die Riegel gegenseitig ausbremsen, deswegen nimmt man lieber nur zwei, aber dann größere Riegel.

Das MSI Mainboard ist sicherlich ein gutes, ich habs immer ein bisschen mit Farbe, hab nämlich ein schwarz-grünes Inneres, deswegen viel das rote MSI für mich weg, hab ein Asus genommen, aber MSI ist solide und gut.

Bei der Grafikkarte musst du echt selbst entscheiden, die nehmen sich meistens nicht viel, zu empfehlen wäre natürlich die Karte von MSI, aber ansonsten guckst du einfach auf den Preis, denn VRAM (Videospeicher) ist bei beiden gleich.

Wenn du Geld sparen willst, musst du gucken, was genau du alles brauchst und auch willst. Wenn du beispielsweise nur 500GB brauchst, dann musst du dir auch keine 1TB Platte kaufen, dann hol dir lieber später noch eine Platte dazu, um den Speicher zu erweitern. 8GB RAM sind momentan noch völlig ausreichend, wenn du nicht auf 4K spielen willst, also musst du nicht zwangsläufig 16 nehmen. Wenn du nicht wirklich Wert darauf legst, dass dein PC schnell hochfährt, dann lass auch die SSD weg, die können preislich schnell in die Höhe gehen. Nimm keine Grafikkarte mit mehr Videospeicher, meistens kosten die mal eben doppelt so viel, und mit der 1060 laufen alle Spiele mindestens auf Hoch oder Ultra. Das Gehäuse muss auch zwangsläufig kein superteures sein für den Anfang, dann hol dir lieber ein günstiges, wichtiger ist das Innenleben. Halbwegs gute Gehäuse bekommt man auch für 30€.

Ich kann dir gleich mal einen Screenshot von meinem Setup zeigen, ist preislich aber 50% über deinem Budget ^^

So, wer schreibt jetzt zuviel? :D

Kommentar von Arkani25 ,

Ja viel schreiben kannst du auch. ^^ Aber stimmt lieber viele Infos als zu wenige. Gut fang ich mal an.

Musste leider den Warenkorb neu erstellen, weil der von gestern nicht mehr da war. Und ich wusste nicht das man den Warenkorb nicht sieht, tut mir Leid.

Wie gesagt an overclocking hab ich gar nicht gedacht, für den Anfang vielleicht etwas zu viel. Darum glaube ich reichen 2133Mhz für Ram und Arbeitsspeicher. Und wenn man es wirklich nicht merkt, dann erst recht gut.

Ja vom Dual Channel hab ich gelesen und es wurde oft empfohlen. Darum kenn ich den Begriff. Würde Dual Channel denn auch mit 8GB Sinn machen ? (Also 2x4GB) Wenn wirklich 8GB reichen kann man glaube gut 20 bis 40 € sparen.

Die 1TB Festplatte von WesternDigital kostet immoment "nur" 5 oder 10 € mehr auf Mindfactory. Das macht keinen so großen Unterschied.

Wo man noch Geld sparen könnte wäre ein anders Mainboard. Statt des MSI H170a Gaming Pro gibt es noch das MSI H170 Gaming M3. Zwischen den beiden Mainboards liegen gut 10€ Unterschied.

SSD wäre schon ein schöner Luxus, wenn es echt so viel schneller ist. Hab jetzt "nur" eine 120GB SSD reingemacht. Gestern war es eine 250GB. Preislich ist der Unterschied groß, die 120Gb kostet nur die Hälfte von der 250Gb.

Mir kam die MSI GTX 1060 6G Armor in den Sinn, weil die immoment 15 € günstiger ist als die Asus GTX 1060 6G Dual. Warum genau wäre denn die MSI GTX 1060 Armor die bessere der beiden ?

Find das bequiet! Base 800 BG003 einfach ein schönes Gehäuse. Ist ist recht schlicht, aber dennoch sieht es sehr interessant aus. Und das gleiche hat PhunkRoyal auch *--*. Ehm, ich mein eh ja der hat es auch. Wenn es ein Gehäuse gibt was dem ähnlich ist bin ich auch bereit ein anderes zu nehmen. Nur, kauft man doch meistens nur einmal, vielleicht, ein Gehäuse oder ? Und dieses Gehäuse bleibt dann ja Jahre lang bei einem.

Ach, nur 50% mehr.^^ Das geht ja noch. Kannst gern mal reinstellen, wenn das geht.

Werd die ScreenShots mal reinstellen, wenn ich es hinbekomme. Kannst ja mal einen Blick rüberwerfen und deine Tipps oder Vorschläge dazu schreiben.

Ich bin echt dankbar, dass du dir fast jeden Abend dafür Zeit nimmst. Ohne dich wäre ich mit dem Pc-Setup noch lang nicht soweit.

(Hab wohl genug geschrieben)

Kommentar von WatDaFAQ ,

Ach ist doch gar kein Thema, man hilft, wo man kann ;)

Richtig, Dual Channel ist der Betrieb von zwei RAM-Riegeln, seien es 2x2, 2x4, 2x8 oder 2x16, alles ist Dual Channel. 

Gute Wahl, nimm das MSI H170 Gaming M3, das andere hat nur einen Anschluss mehr, den du eh nicht benutzen wirst. Dafür hat das M3 jeweils 4 USB 2.0 und 4 USB 3.0 Anschlüsse, das Gaming Pro hat zwar 6 mal USB 3.0 und 2 mal USB 2.0, aber auch da wirst du - als Laie - den Unterschied nicht merken und sparst 10 Euro.

Das Betriebssystem ist nicht sonderlich groß, da reicht auch eine 120 GB SSD. Aber zu empfehlen wäre es wirklich, die mit rein zunehmen, mittlerweile ist das fast schon Standard ^^

Ich kann gerade nicht genau die Karten finden, die du meinst, aber bei Grafikkarten gibt es eigentlich erst Unterschiede, wenn du zwischen nVidia und AMD entscheidest. ASUS und MSI sind ja, genauso wie Gigabyte, EVGA, Palit oder Zotac einfach nur Hersteller, die den Grafikchip von nVidia bekommen und um ihn herum ihre eigene individuelle Karte bauen. Von der Leistung her nehmen die sich wirklich nicht viel, was anders ist, ist der Stromverbrauch, die Kühlung, (Gigabyte verbaut glaube ich meistens 3 Kühler, MSI meistens 2, was aber nicht schlechter sein muss) und das Design. Und letztendlich bezahlst du auch ein Stück weit für den Namen. Man kann aber sagen, dass sowohl MSI als auch ASUS beides großartige Unternehmen sind, die immer recht gute Kritiken bekommen und auch qualitativ hochwertig arbeiten. Letztendlich ist es bei beiden Karten eine Design- und Preisfrage, welche Karte du hübscher findest ^^

Achte aber darauf, was für eine Bezeichnung die Karte hat, denn wenn da noch OC beisteht, kannst du die Karte übertakten (OC=Overclocking). Diese Karten sind meistens günstiger wenn ich mich richtig entsinne, sind aber nicht für dein System geeignet.

Beim Gehäuse bist du der Chef, das bleibt normalerweise wirklich über Jahre lang dasselbe. Es sei denn, du willst auf einmal einen Mini-ATX PC bauen ;) Aber wer macht das schon ^^

Wenn du noch weitere Fragen hast, scheu dich nicht dich zu melden :)

Kommentar von Arkani25 ,

Danke, für deine wieder ausführliche Antwort und die Tipps.

Du hast doch nicht vor einen Mini-ATX Pc zu bauen ? :D

Von den Grafikkarten her, vom Design, gefällt mir die ASUS sowie die MSI. Bei der MSI ist halt der Preis gut. Die ist 15 € günstiger. Die ASUS halt teurer aber eine OC. Die, wie du meinst, sowieso nicht in mein System passt. Darum hat sich eigentlich ja schon die MSI durchgesetzt.

Bei dem RAM muss ich noch gucken. Wenn 16 Gb, 2x8Gb, nicht viel teurer ist als 8Gb,2x4Gb, dann kommt halt das größere rein. Aufgrund der zunkunftssicherheit, soll ja 2 Jahre alles packen können. Außer du meinst 16Gb wären übertrieben. Zwischen 8Gb und 16Gb liegen 35€. Wenn man bei der Marke Ballistix bleibt.

Eine SSD wäre schon toll. Wegen dem schneller starten und all dem. Und da es schon Standard ist gehört eigentlich eine rein. Würde mich aber erstmal auf 120Gb beschränken, wenn es immer die günstigere ist. Sonst auch 250Gb.

Kannst du eine SSD mit 120Gb empfehlen ? Hab als Beispiel eine Kingston drin gehabt. War die günstigste.

Das bequiet! Base 800 gefällt mir halt echt gut vom Design. Klar es ist teuer, aber es bleibt Jahre bei mir. Eigentlich hatte ich gesagt kein schwarzes, vielleicht ein graues. Aber am liebsten ein weisses. Dann sah ich, aber das bequiet! und ja.

Bei dem Mainboard gibt es, aber noch einen Unterschied. Das MSI H170a Gaming Pro hat für den Sound das Realtek ALC1150 8-Channel High Definition Audio CODEC. Und das MSI H170 Gaming M3 hat "nur" Realtek ALC1150 Audio Codec.

Macht das irgendeinen Unterschied in der Ton Qualität ?

Was ich in dem Setup ganz vergaß ist, dass wir hier nur Wlan haben. Klar ich weiß nicht das beste zum Online spielen. Aber der Lan Anschluß ist am Ende anderen Ende der Wohnung, von mir aus gesehen.

Sind so Wlan Karten sinnvoll ? Oder sollte man lieber einen Wlan Stick nehmen ?

Als Betriebsprogramm muss erstmal Win7 herhalten, ist günstiger.

Mir würden auch 500Gb Festplattenspeicher reichen, aber die 1Tb ist halt wirklich nicht viel teurer.

Aber mit dem 500Watt Netzteil bin ich auf der sicheren Seite oder ? Nicht vielleicht zuviel ?

Ich bedank mich mal wieder für deine ausführliche Beratung und die ganzen Tipps.

Rechnen wir jetzt mal nach.^^ Bei dem Mainboard 10€ gespart. Liegen wir noch gut 60€ drüber. :D

Außer es kommen mega Angebote für die Teile.

Immoment stehen wir bei 970€. 35€ könnte man noch sparen, durch den RAM. Entweder 8Gb oder 16Gb. Wären dann 935€.

Ps.: Hab mal ein Link zu der MSI GTX 1060 Armor.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/6GB-MSI-GeForce-GTX-1060-Armor-6G-OCV...

Die ist doch keine OC Karte oder ?

Kommentar von WatDaFAQ ,

Ich hatte in meinem alten System 4GB RAM drin, damit kam ich vorne und hinten nicht mehr mit aus. GTA V, Steam und Teamspeak liefen noch, aber als ich dann noch Spotify geöffnet habe, hat sich GTA auch mal gerne beendet. Wenn du also wirklich sicher gehen willst, dann nimm 16, wenn du sagst, mir reichen TS, Steam, Spotify, irgendein Game und vllt noch Chrome dazu, dann kommst du auch mit 8 hin, nur bedenke, dass Programme jeglicher Art immer mehr Arbeitsspeicher fressen, je aufwendiger sie sind.

Corsair macht gute SSDs genauso wie SanDisk, kannst aber auch bei Kingston bleiben. Hatte bisher nur eine von Corsair und SanDisk, deswegen kann ich Kingston nicht beurteilen. ^^

Die Soundchips sind irrelevant, mach nicht davon deinen Mainboardkauf abhängig, lieber von den Anschlüssen. Du wirst ja den Sound vermutlich sowieso über Headset oder Lautsprecher hören, das macht keinen Unterschied, welchen Soundchip du hast.

Hm, kommt drauf an, wie groß der Unterschied beim Preis ist. Ich hab früher auch über einen WLAN Stick gespielt und es war teilweise die Hölle, lag aber an der Verbindung. Mittlerweile beziehe ich über ein LAN-Kabel mein Internet. Der Vorteil von einer WLAN-Karte ist natürlich, dass die Karte permanent im PC ist und es so eigentlich kaum zu Verbindungsstörungen kommt, die von der Karte verursacht werden. Beim WLAN-Stick kann das schon der Fall sein, wenn der USB-Eingang mal spackt. Würde heute vermutlich auf die WLAN-Karte setzen, dann ist die auch permanent am Rechner und du hast einen USB-Eingang mehr zur Verfügung.

Windows 7 ist solide, gibt sogar nen supersimplen Trick, wie man Windows 10 offiziell noch kostenlos bekommt, da hat Microsoft etwas gepennt ^^

Mit 1TB machste nichts falsch.

500 Watt reichen aus, gerade für die Grafikkarte wirst du ja etwas mehr benötigen.

So, und jetzt nochmal zur Grafikkarte:

Wenn da OCV dransteht, steht das für "OverClocking Version", und die Armor von MSI ist so eine Karte. Guck genau hin, was beim Produktnamen steht. Ich bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher, ob die OC Karte doch in dein System passt, ich persönlich würde es aber nicht riskieren. Kann gut sein, dass das Mainboard dazu nicht passt. Festlegen kann ich mich da nicht, kann eigentlich nur was zum Übertakten bei Prozessoren sagen, bei Grafikkarten bin ich nicht so bewandert :/ 

http://www.mindfactory.de/Hardware/Grafikkarten+(VGA).html/1/1401/48/92840/58/93...

Eine von den Karten wird es dann für dich sein, aber wie gesagt, die, an denen OC oder OCV dabeisteht, sind zum Übertakten gemacht, da wäre ich dann vorsichtig. Sonst schau dich nochmal bei ASUS um.

Kommentar von Arkani25 ,

 Wieder Danke für die Antwort und Tipps.

Ich denk mal 8Gb werden erstmal reichen, aber wer weiss was in 2 Jahren ist. Habe die Ram von Ballsitic und zwar die :16GB Crucial Ballistix Sport LT rot (hier der link http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Crucial-Ballistix-Sport-LT-rot-D... Liegt bei 79€. Die 8Gb wäre die : 8GB Crucial Ballistix Sport LT (hier der Link http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-Ballistix-Sport-LT-DDR4-2... ) Liegt bei 45€.

Oder gibt es bessere die ungefähr das gleiche kosten ?

Zu den SSDs. Die Kingston hatte ich nur, weil die für 48€ recht günstig war. Es wäre die 120GB Kingston SSD Now V300. Habe gerade, aber mal geschaut. Die SanDisk wäre für 42€ noch günstiger. Ich hatte an diese SanDisk gedacht :120GB SanDisk Plus (hier der Link : http://www.mindfactory.de/product_info.php/120GB-SanDisk-Plus-2-5Zoll--6-4cm--SA... Würde wieder 6€ sparen.

Ok wenn der Soundchip keinen Unterschied macht nehm ich die MSI H170 Gaming M3. 10€ gespart und wenn du meinst die reicht dann ist das gut genug.

Denn setzt ich lieber auf die Wlankarte. Bin dann auf der sicheren Seite. Hatte an die Asus PCE-N15 2T2R (hier der Link:http://www.mindfactory.de/product_info.php/Asus-PCE-N15-2T2R-PCIe-300MBit_741944... )

Würde die Wlankarte in das Setup passen ? Die kostet halt nur 15€.

Oh, immer noch ? Ich dachte das kostet jetzt immer was. Wegen dem Trick frag ich später nochmal. ^^ Ich denk mal Win7 bekommt man für 15 bis 20€.

Ok, da die 1TB nicht viel teurer ist bleibt die drin.

Wenn ich mit dem 500Watt Netzteil auf der sichern Seite bin. Bleibt das auch drin.

Schade das die MSI GTX 1060 6G OCV Armor nicht passt. Vom Preis und Aussehen lag die echt gut. Ich werd mal eine Frage reinstellen ob die MSI vielleicht doch noch passt.

Hab mich dennoch umgeschaut und paar rausgesucht. Es wären die folgenden :

Inno3D GeForce GTX 1060 6Gb iChill X3 Aktiv 

(Link : http://www.mindfactory.de/product_info.php/6GB-Inno3D-GeForce-GTX-1060-iChill-X3...

Gainward GeForce GTX 1060 Phoenix 6Gb

(Link : http://www.mindfactory.de/product_info.php/6GB-Gainward-GeForce-GTX-1060-Phoenix...

Asus GeForce GTX 1060 6Gb Strix Aktiv

(Link :http://www.mindfactory.de/product_info.php/6GB-Asus-GeForce-GTX-1060-Strix-Aktiv... )

MSI GeForce GTX 1060 6Gb GAMING Aktiv

(Link : http://www.mindfactory.de/product_info.php/6GB-MSI-GeForce-GTX-1060-GAMING-Aktiv...

Würden diese besser passen ? Stand kein OC oder OCV bei. Nur leider gut 20€ teurer.

Hab nochmal wegen Gehäuse geschaut und diese rausgesucht.

Phanteks Eclipse P400S

(http://www.mindfactory.de/product_info.php/Phanteks-Eclipse-P400S-gedaemmt-mit-S...)

Gibs in weiss auch. Sind die was ? Oder sagen dir die gar nix.

Danke nochmal für all die Tipps.

Kommentar von WatDaFAQ ,

Jetzt hör auf dich zu bedanken, sonst werd ich noch rot :D Ich mach das wirklich gerne, und es ist außerdem toll, sein Wissen auch mal weiter zugeben an Leute, die damit was anfangen können.

Nimm die 8GB, dann sparst du Geld und du kannst auch später noch mal zwei 8GB Riegel reinbauen, ist zwar wie erwähnt nicht so toll, aber das ist ja erstmal egal.

Jup, die SanDisk ist ne gute, nimm die ruhig.

Das Mainboard passt auch. Hab grad nochmal geschaut, um die WLAN-Karte einzubauen, brauchst du einen PCIe-Slot extra, den hat das Board aber, also kein Problem.

Auch mit 1TB machst du nichts falsch.

Also von iChill hab ich noch nie was gehört und über Gainward weiß ich nicht so viel. Wenn, dann würde meine Wahl auf die ASUS fallen, ist aber mein persönlicher Geschmack. Leistungstechnisch werden die alle gleich sein.

Und das Gehäuse... man man man, da hast du ja mal echt was feines rausgesucht, da überleg ich mir doch glatt mir das auch zu holen :D Ich will meinem Setup nämlich einen Schwarz-Grün-Touch geben und das Gehäuse würde dazu passen. Ist auf jeden Fall kein schlechtes, wenn ein Gehäuse mehr als 50 € kostet, kannst du davon ausgehen, dass das auch genug Features hat. Das hier ist zum Beispiel gedämmt, das heißt du wirst da nicht viel von der Grafikkarte oder anderen Komponenten hören, welche ja eh schon leise sind.

Die Marke kenne ich übrigens nicht, es gibt einfach zu viele Gehäuse-Hersteller, dass man da gar nicht alles kennen kann.

Falls weiterhin noch Fragen offen sind, du weißt wo du dich beraten lassen kannst.

P.S.: Nochmal zu dem Thema mit Windows, hier sind einmal der offizielle Link von Microsoft und noch ein Artikel darüber. Man muss lediglich in den Einstellungen die Hilfen ausschalten, dann hat man das normale Windows. Es wird auch nicht überprüft, ob man diese Hilfsmittel wirklich nutzt. Aber musst du wissen.

https://www.microsoft.com/de-de/accessibility/windows10upgrade

http://winfuture.de/news,93410.html

Kommentar von Arkani25 ,

^^

Dann sag ich dennoch Danke. Finde so eine ausführliche Beratung muss bedankt werden. Gibt es nicht mehr so oft.

Ja 8Gb reichen sicher, nur soll zukunftssicher sein. Aber der Monat ist ja bald rum. Heißt es gibt etwas mehr Budget. :D Mal sehen ob, dann 16Gb drin sind. Ist dann etwas von 850€ Pc weg, aber dann wäre er wirklich gut. Und man soll ja nix überstürzen.

Ja die SanDisk gefällt mir auch. Glaub die hat eine etwas höhere Lesegeschwindigkeit als die Kingston.

Ja wäre wirklich wichtig, dass die Wlan-Karte reinpasst. Denn ohne Wlan geht hier Internet am Pc nicht so einfach.

1Tb = zig Spiele aus dem Steam Sale. :D

Wie gesagt ich hatte nochmal eine Frage gestellt ob die MSI Gtx 1060 Armor OCV passen würde. Alle meinten es sollte gehen. Und das es mit dem Mainboard passt. Werde dennoch im Pc Laden des Vertrauens nachfragen.

Ja, dass fiel mir sofort auf. Sieht recht simple, aber elegant schick aus. Ich glaub die LEDs kann man farblich ändern. Und finde der Preis geht auch noch. Ja zu deinem Setup würde es gut passen. Wäre dann alles schwarz und grün.

So schön das bequiet auch ist, es ist teuer. Und man könnte es sich ja später nachkaufen, wenn man will. Mehr als 80€ wollt ich eigentlich für ein Gehäuse nicht ausgeben.
Werde nochmal schauen welche es dort so gibt. Muss ich auf Besonderheiten achten, bei der Auswahl ?

Ein leiser Pc ist schon sehr angenehm. Der Laptop ist recht laut mit seinem Lüfter.

Ich fände ja einen Pc in schwarz und weiß interessant. Aber jetzt noch auf die Farben zu achten ist zu viel. Und das rot schwarze Mainboard stört nicht zu sehr.

Ja ich weiss wo man dich finden kann.

Entweder ich poste hier ein Bild rein wenn der Pc fertig ist oder wenn ich Hilfe brauche schreib ich was rein. Beim zusammenbauen zum Beispiel.

Ps.: Achso, wenn es mehr nicht ist kann ich damit leben. Danke für den Tipp, manche Spiele brauchen ja Win10. Werde mir den Link abspeichern.

Weil man es noch nicht genug gehört hat. Danke vielmals für die Erklärungen, Beratungen und Tipps. Hast mir echt weitergeholfen. :)

Kommentar von WatDaFAQ ,

Mach das, guck dich am besten echt nochmal gründlich um wegen der Grafikkarte, ich will nachher nicht verantwortlich für Falschinformationen sein :D 

Also ein gutes Gehäuse sollte am besten gedämmt sein, sollte einen Staubfilter, ausreichend Belüftungsmöglichkeiten (sprich Gehäusekühler), einen HDD-Käfig und genug Platz für die meisten Grafikkarten haben, da die ja meistens sehr lang sind (also am besten 31 cm in der Länge an Platz im Gehäuse), schön sind auch Gummifüße, damit der PC nicht so schnell wegrutscht. Wie gesagt bekommst du ab 50€ aufwärts meist solide Gehäuse, die all das auch mit sich bringen. Bei MindFactory kann man auch nach all diesen Kriterien suchen und sich dann das Schönste raussuchen. 

Übrigens fiel nach eben all diesen Kriterien meine Wahl auf das Define R5 ;)

Das beQuiet ist denke ich mal so teuer, da die ab Werk ihre eigenen Lüfter verbauen, und das sind ja wirklich die besten auf dem Markt meiner Meinung nach. beQuiet baut schon echt tolle Cases, das kann man denen nicht verübeln, nur leider immer etwas teuer :/

Deswegen fiel meine Wahl auch auf eine 2TB Platte, 1TB=Steambibliothek, 1TB=Programme aller Art ;) Aber ich könnte auch mal wieder ausmisten :D

Klar, wenn du Fragen beim Zusammenbau hast, meld dich gerne, das mach ich fast noch lieber als die Komponenten rauszusuchen, dann bekommt man nämlich endlich was zu tun ^^

ABER FAKT IST, dass du mit diesem Setup wirklich gut beraten bist, nicht von mir, ich bin vermutlich auch nicht der beste Berater, es gibt garantiert Leute die sich damit wesentlich besser auskennen und lieber zu AMD raten oder zu Intel Xenon CPUs und haste nicht gesehen. Dieses System, dass wir beiden jetzt erarbeitet haben, ist aber absolut solide, alle Komponenten werden mit 99%iger Wahrscheinlichkeit zusammenpassen (die 1% gehen auf die Kappe der Hersteller, wenn die ihre Produkte vermurksen sollten :p ), du bist damit auf jeden Fall für die nächsten 3-4 Jahre gerüstet, und auch darüber hinaus wirst du Freude an deinem PC haben. Mir hat es wirklich Spaß gemacht, dich so zu beraten, dass ich mein eigenes noch junges Wissen gut vermitteln konnte. Ist auch das erste Mal, dass ich jemanden so umfangreich beraten habe :D

Und falls es immer noch Fragen gibt, oder falls du dir irgendwas neues einbauen willst in ein paar Monaten, oder du Bock auf zocken hast, dann kannst du gerne Bescheid geben ;)

Und jetzt bedanke ich mich noch für deine Aufmerksamkeit :D

Kommentar von Arkani25 ,

Die Aufmerksamkeit haste. :D

Ne ne, ich mach dich nicht verantwortlich. Das würde ich nie machen. Aber so Leute die im Pc Laden arbeiten sollten es schon klären können ob es passt.

Ja, das Thema Gehäuse. Ist halt Geschmack abhängig. Ich will halt ein Gehäuse was nicht typisch nach Pc aussieht und nicht unbedingt schwarz ist. Aber soll auch nicht aussehen wie ein Ufo. Ich erfreu mich jeden Tag an meiner weißen Playstation 4. Darum weiß ich, dass weiß mir eigentlich gefällt.

Hab mal zwei Gehäuse rausgesucht die interessant sind.

Zalman Z9 neo weiss ( Der Link : http://www.mindfactory.de/product_info.php/Zalman-Z9-Neo-mit-Sichtfenster-Midi-T... )

Sieht interessant aus und hat 5 Lüfter vorinstalliert.

Aerocool P7-C1weiss ( Der Link : http://www.mindfactory.de/product_info.php/Aerocool-P7-C1-Midi-Tower-weiss_11226... )

Fällt eigentlich schon raus, weil kein optisches Laufwerk verbaut werden kann. Leider.

Und die anderen wären halt NZXT Phantom 410 weiss oder Bequiet Base 800.

Ja, für das Bequiet zahlt man halt für die Qualität, Lüfter usw. Für gute Sachen muss man halt mehr zahlen.  Wenn Bequiet den Base 800 in weiss rausbringen würden. Hätte bestimmt was.

Ich denk mal für den Start reichen 1TB. :D

Ok, gut ich schick dir alles zu und wenn es komplett zusammen gebaut ist schickste es wieder zurück. :D  So hat jeder was davon.

Das war ja auch mein Ziel. Ein Pc zu haben der für die nächsten 2 bis 3 Jahre aktuell ist. Der neue Spiele mindestens auf high schafft und der Office Arbeiten nicht scheut. Mal ein Bild bearbeiten, sollte er eigentlich packen. Immoment mit dem Laptop ist das manchmal nicht ganz so toll.

Ich fand mich gut von dir beraten und bin stolz auf unser gemeinsam eintwickeltes Pc Setup. Ohne dich wäre der sicher nicht so gut. Du hast wirklich ausführlich, aber auch verständlich alles erklärt. Kannst ruhig öfters Leute beraten. ^^

So, hoffe schreiben dann erst wieder wenn der Pc fertig zusammen gebaut ist oder ich ein Problem damit habe oder bei plötzlich auftretenden Fragen. Und zocken können wir gern mal, dann zusammen.

Danke für die Aufmerksamkeit und die tolle Beratung. :)

Ps.: Was sagst du zu diesem Maus und Tastatur Paket. Kostet halt für den Anfang nicht soviel Geld.

Sharkoon Shark Zone GK15 (Link : https://www.amazon.de/dp/B01GT3Z9L6/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&... )

Gibt es auch nur als Tastatur.

Sharkoon Shark Zone K30 (Link : https://www.amazon.de/dp/B00ZRUWU92/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&... )

Aber jetzt...........Tüdelü !!

Kommentar von WatDaFAQ ,

Ach nimm ruhig das Sharkoon Starter Kit, reicht für den Anfang völlig aus. Ich hatte bis zu diesem Jahr noch meine alte Maus von Speedlink, hab die schon seit 5 Jahren im Dienst gehabt, aber dann hab ich zur Razer Deathadder gewechselt. Und meine erste Tastatur war so ein alter weißer Klotz, womit man anderen gehörig die Fresse polieren könnte, wenn man denn wollte :D Mittlerweile hab ich die Roccat Isku, und wenn mal das Budget da wäre, würde ich mir auch die Razer Blackwidow holen, aber das sind echt sauteure Teile.

Also mach dir bei der Peripherie fürs erste keine Gedanken, das kann man später alles noch in Angriff nehmen ^^ Und Sharkoon stellt ja auch Gaming-Tastaturen und Mäuse her, von daher ist die Wahl erstmal gar nicht so schlecht.

Und beim Gehäuse, wie gesagt, bist du der Chef, such dir das aus, welches du am besten findest. Manches mögens clean, manche exotisch, manche abgedreht, da ist es immer schwierig genau das passende Model zu finden.

Also, bis denne!

Antwort
von Arkani25, 31

Hab mal die ScreenShots hier rein gestellt. Wer Verbesserungsideen hat, der kann sie gern hier drunter schreiben. Hab den Warenkorb bei Mindfactory am 18.11 erstellt. Falls irgendein Teil nun günstiger sein sollte.

Das Problem ist halt, dass immoment das Pc-Setup über meinem Budget liegt. Vielleicht kann ich es auf 900€ anheben, aber dann ist wirklich bald das maximale erreicht was Geld technisch bei mir drin wäre.

Danke für eure Vorschläge und Tipps.

Antwort
von Arkani25, 44

Hab nochmal, nach Tipps, das Setup neu aufgesetzt. Bin immer noch offen für Vorschläge.

Mein Budget sind ca.850€.

Ich will den Pc zum Zocken und office arbeiten nutzen. Die Spiele müssen nicht auf Ultra laufen, da ich nicht unbedingt neue Spiele zocken werde. Dennoch sollte der PC die nächsten 2 bis 3 Jahre zukunftssicher sein.

Gehäuse : NZXT Phantom 410 Midi-Tower USB 3.0 ATX weiß oder be quiet! Silent Base 800 BG002

Netzteil : Corsair Vengeance 400

Kühler : ARCTIC Freezer 13

HDD : Samsung M8 HN-M500MBB 500GB

RAM : Crucial Ballsitix 8GB DDR4 2400 MT/s

Grafikkarte : Asus Dual GTX 1060 6G

Mainboard : MSI H170A Gaming Pro

DVD-Brenner : LG GH24NSB0 24xBrenner

CPU : Intel Core I5 6500 3,2Ghz

Könnt gerne Verbesserungsvorschläge machen.

Kommentar von Arkani25 ,

Oder als Gehäuse Alternative : Thermaltake Midi Tower Versa N25

Antwort
von Arkani25, 23

Nicht ernst nehmen ! Hab das mal aus Spass zusammengestellt. Keine Ahnung ob das funktionieren würde, aber hört sich cool an.

Man darf ja wohl etwas träumen. ^^

Aber der ist weit über dem Budget, außer ich esse die nächsten Wochen nix mehr.

Ps.: Aber das Gehäuse sieht ganz nice aus.

Kommentar von WatDaFAQ ,

Ich bin mal so frei und kommentier das ^^

Das Mainboard würdest du nicht brauchen, du übertaktest ja nicht :D

Aber ansonsten passt das System einwandfrei

Kommentar von Arkani25 ,

Das lieste und das ernst gemeinte nicht. :D Ja, ok merk ich mir und ist notiert.

Aber Danke für den Tipp.

Antwort
von H4xxFl3isch, 40

Also, wenn du alle Vorschläge von Amazon nimmst musst du uns ja nicht Fragen. Und wo ist ne SSD/HDD?

Kommentar von Arkani25 ,

Hab bei Amazon nur nach Preisen geschaut. Dort ist kein Vorschlag.

Oh, hab wohl die HDD vergessen. Wäre wenn diese HDD:

Samsung M8 HN-M500MBB 500GB

An eine SDD dachte ich wenn fürs Betriebssystem, aber eher später.

Kommentar von H4xxFl3isch ,

Du guckst bei allem, außer der HDD nach dem billigsten. Genau bei der Komponente wo es egal ist welche Firma und welcher Preis, holst du dir eine ganz bestimmte. Nice xD

Antwort
von HadschiDuwahdal, 41

Wenn du schon nicht übertaktet und wenn du mit rv. Weniger Anschlüssen zurecht kommst, dann nimm ein billigeres h170 mainboard

Kommentar von Arkani25 ,

Das MSI H170A Gaming Pro. Was meinst du mit rv ?

Danke für deine Antwort und deine Beratung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten