Frage von SohnVonSatan, 62

Ist das unnormal dass ich meine haare kaum noch wasche und dass ich mich wohl fühle?

Ich hab seir ner woche nicht mehr geduscht weil ich mich geritzt habe und ich hab angst vor dem wasser darauf und dem shampoo und so.. und meine haare sind mega fettig. Aber ich fühle mich wohl. Ist das unnormal?

Antwort
von H2O123, 4

Ich dusche generell nur 1x pro Woche (manchmal auch seltener) und laufe entsprechend auch oft mit fettigen Haaren durch die Gegend. Und? Wenn du dich wohlfühlst passt doch alles und unnormal ist das sicher nicht.

Antwort
von MatthiasHerz, 33

Du kannst doch Haare waschen, ohne dass der Rest des Körpers nass wird.

Du brauchst nur Kopf und Hände.

Antwort
von Rupture, 30

Ritzen ist ok aber bissl brennen vom Shampoo nicht ? Läuft bei dir.

Solange du der Öffentlichkeit fern bleibst, kannst du tun was du willst und wenn man es genau nimmt, ist 1 Woche nicht duschen ziemlich weit weg von "unnormal".

Heißt aber nicht, dass es schön/gut oder in sonst einer Weise positiv wäre

Antwort
von user6363, 35

Nun, ja, anscheinend ist es normal, ja. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten