Ist das Universum wirklich un-endlich?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Nein 57%
Ja 42%

9 Antworten

In der Software trifft man oft auf Unendlichkeiten. Bei der Hardware gibt es nur eine Unendlichkeit. Bis auf die Existenz der Materie sind alle materiellen Erscheinungen zeitlich und räumlich begrenzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

allo Bb12fan,

leider steht die richtige Antwort nicht dabei. Sonst würde ich auch abstimmen.

Die richtige Antwort aber lautet: Wir wissen es nicht. Es ist nicht möglich, anhand der heute vorhandenen Beobachtungsdaten zu entscheiden, ob das Universum endlich oder unendlich groß ist. Möglich, dass wir es nie rausfinden.

Und - die Bemerkung kann ich mir jetzt nicht verkneifen - wir finden es auch nicht durch eine Abstimmung raus oder legen es durch eine Abstimmung fest... ;-)

Aber eine Erklärung und ein paar Belege liefere ich noch nach:

Wir wissen, wie groß der Bereich ist, den wir sehen können - das ist eine Kugel um uns herum mit einem Radius von 45 Milliarden Lichtjahren, die wir das beobachtbare Universum nennen. Das ist der Bereich des Universums, aus dem uns das Licht seit dem Urknall erreicht hat. Den Rest des Universums können wir nicht sehen.

Wir wissen aber weil die Fluchtgeschwindigkeit entferntester Galaxien die Lichtgeschwindigkeit überschreitet, dass wir nicht alles sehen. Es gibt also auch Teile des Universums, die wir nicht oder nicht mehr sehen können.

Weil wir es nicht beobachten können, wissen wir auch nicht, ob dieser Teil endlich oder unendlich groß ist. Es könnte also unendlich groß sein. Es könnte aber auch z.B. geschlossen sein, müsste dann aber ebenfalls sehr viel größer als das beobachtbare Universum sein, weil wir eben keine Krümmung messen. Die könnte bei einem sehr großen geschlossenen Universum aber einfach zu klein sein als dass wir sie nachweisen können.

Nachzulesen wäre das z.B. hier bei dem Astrophysiker Florian Freistetter:

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/07/21/ist-das-universum-unendlich-gross/

Zitat: "Die Frage lässt sich schnell beantworten: Wir wissen nicht, ob das Universum unendlich groß ist oder nicht"

So. Jetzt hört man oft als Argument "das Universum breitet sich aus - also kann es doch gar nicht schon unendlich groß sein".

Doch. Kann es. Denn es breitet sich in sich selbst aus. Die Vorstellung der Expansion "in etwas hinein" ist falsch und nicht das, was Physiker damit meinen. Es entsteht im Universum neuer Raum, die Abstände zwischen Dingen im Universum werden größer. Dafür braucht das Universum keinen Rand oder überhaupt ein "außen".

Und ab und an wird auch eingewendet "wenn das Universum unendlich wäre, müsste der Nachthimmel doch hell sein, weil irgendwann mal ein Stern kommt"

Nein, auch das nicht: Die Lichtgeschwindigkeit ist endlich, die Lebensdauer der Sterne ist endlich und die Sterndichte im Universum ist lausig klein. Man kann ausrechnen, dass das Volumen, aus dem wir Licht empfangen müssten, damit wir wirklich an jedem Punkt einen Stern sehen, 10^23 Lichtjahre groß ist. Sterne leben aber nur in der Größenordnung 10^10 Jahre - es fehlen uns also 13 Größenordnungen an eingestrahlter Energie. Und das ganz unabhängig von der potentiellen Unendlichkeit des Universums.

Wer also nicht blind raten will - und es wäre wie erläutert blind, weil wir über einen prinzipiell unbeobachtbaren Teil des Universums sprechen - der muss mit einem entschiedenen "Keine Ahnung!" antworten...

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astroknoedel
07.01.2016, 23:43

Eine Frage: Wenn Metriken welche auf der ART basieren auf einen singulären Beginn der Raumzeit verweisen (Friedmann-Gleichungen ) und das Universum unendlich wäre, dann müsste dieser Anfangszustand auch von unendlicher Grösse gewesen sein.

Wie liesse sich das beschreiben? 

0

Es gibt Begründungen für beides. Das kann man nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
08.01.2016, 19:41

"Es gibt Begründungen für beides."

Ganz genau ! Ein Teufelskreis, der unsere eigene Logik zwangsläufig in Frage stellen muss :-(

0
Ja

Meiner Meinung nach kann es nur unendlich sein. Wäre es nicht so, dann wäre ja irgendwo eine Begrenzung des Universums und die unweigerliche Frage: "Was zum Geier ist dahinter ?" wäre dann die Folge. Einfach Nichts ist nicht möglich - denn etwas ist immer !

Aber unsere menschliche Logik reicht nicht aus um das alles heute schon verstehen zu können. Es existieren Theorien warum das Universum unendlich sein müsste und ebenfalls auch warum es endlich sein müsste.

Vielleicht ist es ja endlich und beginnt am Ende nur immer wieder neu ? Im Ambient-Instrumental "Begin Where I End" musikalisch umgesetzt von STEVE ROACH...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Ich bin zwar kein Astrophysiker, doch ich vertrete folgende Meinung:

Ist  glaube und meine, es ist nicht unendlich, ich denke nämlich, dass es sich immer weiter ausbreitet. Ich glaube an den Urknall, der das Universum geschaffen hat, und irgendwas muss ja schon da gewesen sein....oder auch nicht. Auf jeden Fall, hat sich das Universum ja nach dem Urknall auch ausgebreitet, also war es da auch nicht unendlich. Ich vertrete also immer noch die Meinung, dass es sich immer noch ausbreitet, auch wenn es schon unvorstellbar groß ist, somit denke ich, dass es ein Ende hatte, hat und auch immer haben wird.

Aber wie die anderen ja schon gesagt haben, so genau weiß das wohl niemand. Es ist einfach eine Frage, worauf es keine genaue Antwort gibt. Glaub einfach das, was du glauben willst...

Wenn es aber ein Ende geben sollte, denke ich, das nächste Universum wartet auf uns. Oder auch nicht. Dass ist eine Frage, die ich dir noch weniger beantworten kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonkeyKing
07.01.2016, 21:09

Also meinst du eigentlich: Ja. Wenn sich das Universum immer weiter ausdehnt, dann ist es ja unendlich in der vierten Dimension, der Zeit, auch wenn es zu jedem gegebenen Zeitpunkt eine endliche räumliche Ausdehnung hat.

0

Das beobachtbare Universum ist endlich. Ob das komplette Universum endlich oder unendlich ist, ist noch nicht eindeutig bekannt, Stand heute sind noch beide Szenarien möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einstein sagte: Es gibt zwei Sachen die unendlich sind.
Die menschliche Dummheit und das Universum.
Beim Universum ist man sich noch nicht sicher.

Man weiß es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
07.01.2016, 20:03

Er hat dabvei8 aber selbst die Werkzeuge geliefert um zu beweisen daß es das nicht ist.

0

Das Universum soll sich angeblich immer weiter ausbreiten.
Ob es wirklich unendlich ist, kann momentan niemand sagen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Weder Noch. Endlich/Unendlich sind menschliche Kategorien. Die Wahrheit ist für einen Menschen nicht zu erfassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung