Frage von caramelswirl, 128

Ist das überhaupt eine Beziehung? Soll ich Schluss machen?

Heychen! Es tut mir Leid, falls ich etwas weiter ausholen muss, um mein Problem zu beschreiben und wenn ich diesen Forum mit meinem Kinderquatsch vollschreiben muss, aber ich weiß gerade echt nicht mehr weiter. Also ich habe folgendes Problem: Ich bin dieses Jahr auf eine neue Schule gekommen und habe einen Jungen kennengelernt. Mit dem hab ich mich ab und zu getroffen und hab auch mit ihm geschrieben. Er ist ein echt netter Typ und ich hab mich richtig gut mit ihm angefreundet. Irgendwann hat er mir dann gesagt, dass er mehr will, also eine Beziehung, woraufhin ich dann geantwortet hab', dass ich das momentan nicht will. Daraufhin war er 'ne Zeit lang total beleidigt und hat mich ignoriert, was mich zum einen total traurig, aber anderseits auch wirklich verärgert hat. Irgendwann hat er mich dann wieder kontaktiert und sich für sein Verhalten entschuldigt, hat aber trotzdem davon geredet, dass er weiterhin immer versuchen wird, meine Gunst zu gewinnen (haha sorry, kann das teilweise gar nicht wirklich ernst nehmen). Er war dann tatsächlich sehr hartnäckig, hat mich immer wieder angeschrieben, sich mit mir verabredet etc. Es war schon offensichtlich, jedoch fand ich es komischerweise okay, solange wir nur Freunde blieben. Ab und zu hab ich dann schon über eine Beziehung nachgedacht. In einem schwachen Moment hab ich dann zugesagt, jedoch hatte ich ein mulmiges Gefühl dabei. Als dann wieder die Schule anfing, war es ganz schrecklich. Ich konnte nicht mehr normal mit ihm umgehen, hab ihn teilweise nicht einmal gegrüßt. Man hat schon gemerkt, dass er immer die Initiative ergreifen musste aber sobald wir dann zusammensaßen wollte ich nicht unhöflich sein und versucht, ganz normal mit ihm zu sprechen. Und wenn ich ehrlich bin: Wenn ich ein Außenstehender gewesen wäre, hätte ich nicht gemerkt, dass wir zusammen wären. Jetzt meine Frage: Dass wir "zusammen" sind ist jetzt eine Woche her. Und ehrlich gesagt: seitdem denke ich darüber nach, Schluss zu machen. Ich hatte meine Gründe, warum ich keine Beziehung haben wollte. Beispielsweise habe ich ihm bei meiner ersten "Absage" gesagt, ich wolle momentan keine Beziehung haben, v.a. in der Schule, da mir da einfach zwei verschiedene Welten aufeinander krachen. Und genau das hat sich jetzt bestätigt. Jetzt wird mir aber klar, dass da noch ein anderes Problem war: Ich hatte einfach kein Interesse an ihm. Ich hab' mal gehört, dass bei der ersten Begegnung nur einige Sekunden entscheidend ist, ob man an der anderen Person interessiert ist oder nicht. Klar hab ich ihn besser kennengelernt und versteht mich nicht falsch, er ist ein wunderbarer Mensch, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass ich mich nie auf diese Beziehung eingelassen hätte, wenn er nicht so hartnäckig geblieben wäre. Und ehrlich gesagt, denke ich auch nicht wirklich, dass es ihm an mir liegt, sondern eher daran dass er unbedingt eine Freundin haben will. Ich weiß jetzt einfach nicht, was ich machen soll Danke für eure Hilfe! ❤

Antwort
von DesThatguFr, 66

Hallo erst mal :), ich verstehe dein Problem und es nicht so schlimm, dass du jetzt Ratschläge brauchst dazu ;). So, also da gibt es einen Jungen, für den du dich nicht so richtig interessiert bist und trotzdem "zusammen" seid? Also aus meiner Sicht, wenn du keine richtigen Gefühle für ihn hast, dann muss du schon mit ihm Schluss machen. Es hat ja keinen Sinn "zusammen" zu sein, wenn du eigentlich gar keine Lust auf eine Beziehung mit ihm hast. Ich denke mal, dass du nur mit ihm befreundet sein willst. Dann sag ihm das auch ;)! Du solltest dir einfach mal Gedanken machen, was du wirklich von ihm willst ( Nur Freundschaft oder doch eine Beziehung? ). Hoffe ich konnte helfen ;) LG #D

Antwort
von Horrorchan, 5

Hallo erst mal,. Ich würde dir vielleicht vorschlagen, rede mit ihm. Frag ihn damit du Klarheit
darüber bekommst und wenn du bei ihm einen schwachen Moment hattest, dann wird das vielleicht auch immer und immer wieder passieren. Es könnte einfach sein das du dich wohl fühlst und das ist doch schon mal ein gutes Zeichen. Du scheinst ihn als Freund zu mögen, möglicherweise auch mehr. Ich weiß es nicht. Frag ihn und werde dir über alles klar. Was er von dir will und was du von ihm willst. Vielleicht kommt etwas gutes dabei raus und wenn er das nicht akzeptiert ist er es nicht wert. XD

LG

Antwort
von BrasilienElena, 37

Du bist nicht wirklich in ihn verliebt, wenn du ihm nicht mehr wehtun willst als eine Trennung, mach schluss!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community