Frage von Mightyquestion, 70

Ist das Steuerbetrug oder was ist das?

Wenn jemand sehr hohe schulden hat und anstatt diese zu bezahlen wieder ein Unternehmen eröffnet aber nicht auf seinem Namen. Sondern auf den Namen einer ahnungslosen ausländischen Frau, auf Papier verdient er nichts, verfügt aber über das Geld der Firma.  Begeht er dann Steuerbetrug ? Oder wie nennt sich das ? Richtig kann es doch nicht sein oder ? Er hat etliche verschiedene Gläubiger

Antwort
von Tarsia, 40

Für die Unternehmensgründung braucht er ihre Unterschrift - so ahnungslos kann sie also nicht sein. Oder aber irgendwie ziemlich naiv, einfach so etwas zu unterschreiben

Kommentar von Mightyquestion ,

Sie ist halt absolut naiv ihm vertraut ihm und deswegen unterschreibt sie Auch, sie kann kaum deutsch...

Kommentar von kevin1905 ,

Oder wir hätten zumindest eine Urkundenfälschung.

Antwort
von Wippich, 37

Die ahnungslose Ausländische Frau wird für Ihre Ahnungslosigkeit bestimmt was bekommen.Ärgern wird sie sich wenn nach einem Jahr das Finanzamt kommt.

Antwort
von Culles, 25

Hallo,

Es liegt vermutlich eine Insolvenzstraftat vor:
https://de.wikipedia.org/wiki/Insolvenzstraftaten

LG Culles

Antwort
von DDRKind1970, 28

Das sind Machenschaften und Schlupflöcher, die der Gesetzgeber übersehen hat, und man nutzen kann, leider.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten