Frage von julia15122000, 213

Ist das stalking, und was soll ich tun?

Es fing alles im November 2015 an ein 18 jähriger Typ (flüchtling) namens flavio saß in meinem Bus und beobachtete mich die ganze zeit ich hab mir aber nichts dabei gedacht. Im Dezember hatte ich dann Praktikum und ich wollte mit der bahn noch in die Stadt fahren er stand mit seinem Freund gegenüber von mir. Er hat auf mich gezeigt und meinte she is pretty, she is sweet. Dann bin ich aber direkt weggegangen und nach hause gefahren. Danach habe ich ihn öfters nochmal gesehen. Vor ein paar Wochen saß ich dann in der bahn hatte Kopfhörer in den Ohren und meine Augen zu, neben mir War noch ein Platz frei. Er kam und setzte sich neben mich , er sahs halb auf meinem Bein und stalkte mein Handy mit wem ich Alles schrieb. Daraufhin hat er mich auf Facebook gefunden und mir immer geschrieben, ich habe fast nie geantwortet und ihn ignoriert. Vor ein paar Tagen War ich nach der schule mit meiner besten Freundin im stadtcenter wir wollten Eis essen gehen auf dem weg dorthin begegneten wir diesem flavio schon, da er mich gesehen hatte schrieb er mir ob ich zeit für einen Kaffee hätte, meine Freundin dachte sich aus das ich einen Freund habe damit er mich endlich in ruhe ließ. Danach haben wir uns ganz normal ins Kaffee gesetzt um ein Eis zu essen, plötzlich bemerkte ich das dieser flavio gegenüber vom Kaffee im Saturn stand um uns zu beobachten, ich bekomm solche Angst. Danach bin ich direkt nach Hause gefahren. Gestern wollte ich mit meiner Freundin in die Stadt fahren, ich fuhr mit dem Bus zum Bahnhof, wie ich aussteigen wollte stand dieser flavio schon vor dem Bus um mich abzufangen, ich hatte Kopfhörer in den Ohren als verstand ich nicht was er sagte, ich bin direkt an ihm vorbei gegangen und hab ihn böse angeguckt. Er ist mir noch ein bisschen gefolgt. Wie ich dann am späteren abend zu hause War, rief er mich die ganze zeit an und schickte mir Nachrichten ich ignorierte ihn. Er schrieb das es ihm egal ist das ich einen Freund habe und das es ihn garnicht interessiert er will nur mich. Meine Freundin hat dies alles ihrer Mutter erzählt und sie meinte ich soll das meinen Eltern sagen und zur Polizei gehen aber dies will ich erstmal nicht. Die Mutter von meiner Freundin meinte auch noch er wird nicht aufhören sie zu belästigen und nachher vergewaltigt er sie noch. Ich bekam solche Angst. Ich will das meinen Eltern nicht sagen und auch erstmal nicht zur Polizei gehen.

Was meint ihr? Ist das stalking? Und was kann ich tun?

Antwort
von Annabeth0509, 108

Ich finde das au sehr gruselig. Du solltest besser mit deinen Eltern darüber reden! Sie können dir einen Rat geben. Wenn dieser Flavio damit nicht aufhört würde ich auf jeden Fall zur Polizei gehen. Du kannst ihn ja auch auf Facebook blocken. Geh auf jeden Fall zu deinen Eltern und erzähle ihnen alles LG

Antwort
von bumblebee049, 112

Hi,

Keine Frage. Es hört sich willigt sehr nach Stalking an. Ich denke du hast ihn schon öfters klar gemacht dass du nichts von ihm willst. Blockier ihn. So kann er dir nicht mehr schreiben. Sperr die Nummer ( wenn möglich ändern ) hört er dennoch nicht auf , dich zu verfolgen, hast du keine andere Wahl mehr. Du solltest unbedingt mit deinen Eltern reden & zur Polizei gehen.

Lg

Antwort
von nettermensch, 92

Am besten, du redest mit deine Eltern erstmal darüber. dann könnt ihr die nächsten schritte überlegen.  auf jedenfall hört er nicht auf.theoretisch müßte er in den schranken gewiesen werden.

Antwort
von conelke, 86

Mich wundert es, dass er Deine Nummer hat. Wie kommt es dazu? Ich würde ihn blockieren, wo es möglich ist. Zur Polizei solltest Du dennoch gehen und dies melden. Man weiß nicht, wie weit er gehen wird, aber Fakt ist, dass viele Flüchtlinge ein anderes Bild gegenüber Frauen haben und sie nicht ernst nehmen. Auch wenn es Dir peinlich ist zur Polizei zu gehen. Mach es! Weihe Deine Eltern ein und geht zusammen.

Kommentar von julia15122000 ,

Er hat mir über Facebook geschrieben

Kommentar von conelke ,

Du hattest geschrieben, dass er Dich auch ständig angerufen hat...egal, ich an Deiner Stelle würde es auf jeden Fall melden. Vielleicht macht die Polizei gar nicht, vielleicht spricht sie aber auch einfach nur mal mit ihm. So, wie Du es beschreibst, hört es sich auf jeden Fall nach stalking an zumindest beginnender stalking. Zieh die Notbremse bevor es schlimmer wird und Du Dich gar nicht mehr vor die Tür traust. Sprich bitte mit Deinen Eltern.

Kommentar von adabei ,

Das mit den Anrufen kommt mir auch sehr komisch vor, sodass ich fast auf eine "Fake-Geschichte" tippe mit einem Detail, das nicht in die Logik des Ablaufs passt. Auch "Flavio" ist kein Name, der auf einen Flüchtling passt.

Kommentar von user8787 ,

Wie kann er dich ohne deinen Namen zu kennen bei FB finden? 

Kommentar von AssassineConnor ,

adabei: 1. Über Facebook kann man anrufen, 2. Wenn ihre Nummer bei FB hinterlegt ist kann man die rausfinden (hat mir mal sehr geholfen jemanden auf ner Messe wiederzufinden ;) 3. Wenn man ohne Pass aus dem Kosovo etc. einreist kann man sagen man sei Syrer, 16 und heißt Flavio. dann ist das ab dem Punkt so und man ist halt nicht mehr Achmed, 32, Kosovo....

Kommentar von adabei ,

Wenn er vorgeben würde aus Syrien zu kommen, hätte er erst recht einen Namen wie "Ahmed" gewählt. "Flavio" ist nun bestimmt kein Name, der in Syrien beheimatet ist.

Antwort
von 1988Ritter, 59

Du solltest, auch wenn Du es nicht willst, die Behörden informieren, und den Fall zumindest aktenkundig machen.

Wir sind hier in Deutschland aufgrund der politischen Entscheidungen alle vor neuen Situationen gestellt.

Was uns keiner gesagt hat:

  • Was bei uns ein Kind oder Jugendlicher ist, hat in anderen Kulturen Erwachsenenstatus.
  • Frauen haben in anderen Kulturen keineswegs gleiche Rechte und schon gar nicht gleiche Stellung wie hier.
  • Die Personen entstammen teilweise religösen Kulturen, die unsere Gesellschaftsform missachten.

Das was Du also als Stalking empfindest, kann für die von Dir geschilderte Person ein ganz normaler Vorgang sein. Er empfindet dabei kein Unrecht, vielmehr sieht er es sogar als sein Recht an !!!

Aus dieser für Dich unangenehmen Situation kannst Du dann auch nur rauskommen, wenn Du da sehr energisch vorgehst, und dies auch mit Hilfe der Behörden.

Antwort
von adabei, 57

Ich weiß nicht, ich möchte dir zwar nicht unrecht tun, aber deine Geschichte riecht arg nach Erfindung. Vor allem die Sache mit den Telefonanrufen klingt sehr unlogisch. Woher sollte er deine Nummer haben? Freiwillig hättest du sie ihm unter diesen Umständen wohl kaum gegeben, oder?
Auch der Name "Flavio" klingt überhaupt nicht nach jemandem, der aus einem der Herkunftsländer der meisten Flüchtlinge stammt.

Ich habe in letzter Zeit einfach zu viele solcher haarsträubenden Geschichten gelesen, als dass ich so etwas auf Anhieb für bare Münze nehme.

Antwort
von AssassineConnor, 15

Was deine Freundin sagt ist richtig! Geh zur Polizei! Ja das ist Stalking/Nachstellung! Zeige ihn an! Evtl kannst du auch eine Banmeile/Annäherungsverbot erwirken.
Und kleiner Tipp: Kauf dir Pfefferspray zur 'Tierabwehr' (jaja...das muss da draufstehen, klappt aber perfekt bei Menschen (TW1000 bei Kotte-Zeller z.B.). Dann haste immer noch etwas falls er dich begrabschen sollte...

Antwort
von MarlisWagen, 77

Bist du über 18? Hast du seinen Nachnamen und seine Anschrift? Geh zur Polizei und mach eine Anzeige - wenn du unter 18 J. bist dann gehst du mit deinen Eltern (bzw. Mutter mit Vollmacht vom Vater) zum Amtsgericht, was für euch zuständig ist und stellst dort einen Antrag gem. § 1 Gewaltschutzgesetz. Es ist zwar nur ein Blatt Papier, aber wenn er es nicht lernt, dann muss er da durch. Voraussetzung für diesen Antrag ist, dass der Vorfall noch nicht so lange her ist (weil ist eilbedürftig), du die Anschrift von Flavio mitbringst und dann kann der Richter entscheiden was er macht... Wenn du zu lange wartest, wird der Antrag abgewiesen, der Richter kann einen Termin machen oder aber er erlässt den Beschluss sofort. Mit dem Beschluss weiß die Polizei Bescheid und wenn er dir wieder folgt, kommt SOFORT die Polizei, wenn du dort anrufst... und wenn er dich nicht in Ruhe lässt, kann er ordentlich für bezahlen (Ordnungsgeld).

Antwort
von ManuViernheim, 20

Ich denke schon, dass das ein Anfang von Stalking ist.

Kannst Du ihn auf Facebook blocken?


Antwort
von CocoS2020, 70

Rede auf jeden Fall mit deinen Eltern!! Das ist stalking und Belästigung und je nach dem aus welchem Land er kommt wird dort deutlich anders mit Frauen umgegangen....

Antwort
von aribaole, 72

Wie kommt er an deine Nr.? Wie kann er dir auf FB schreiben, wenn du ihn nicht als "Freund" angenommen hast? MERKWÜRDIG !

Kommentar von adabei ,

Das sehe ich auch so. Das ganze deutet auf eine Fake-Geschichte hin.

Kommentar von aribaole ,

Denke auch so, zumal Flàvio ein Portugiesisch/Brasilianischer Name ist!

Antwort
von hutten52, 16

Natürlich ist das Belästigung. Dieser Typ glaubt als Macho über dich bestimmen zu können. Unbedingt mit den Eltern reden. Wenn der Widerling erneut aufkreuzt, sagst du ihm klar und deutlich, dass du bei weiterer Belästigung die Polizei einschaltest.


Antwort
von kidrauhlayse, 76

Alter geh zur Polizei wirklich ist das beste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community