Frage von Stachursky, 48

Ist das so gut (bewerbungsschreiben)?

Sehr geehrte Damen und Herren, bevor ich eine Ausbildung mache, würde ich sehr gerne bei Ihnen ein Praktikum machen als Krankenpflegehelfer. Mein großer Wunsch ist es anderen Menschen zu helfen und eine Bindung zu ihnen aufzubauen. Auch das Leisten von Hausarbeiten und das Assistieren bei Patienten- aktivitäten begeistern mich sehr. Nicht nur das Beobachten von Patienten fällt mir leicht, sondern vor allem auch das Kommunizieren und Betreuen. Außerdem bin ich sehr einfühlsam, hilfsbereit, freundlich, und ehrlich, was mir auch im Alltag von meinem sozialen Umfeld immer wieder gespiegelt wird. Für alle weiteren Auskünfte stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch zur Verfügung. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DracoSodalis, 10

Hallo Stachursky,

zu schreiben: "Bevor ich eine Ausbildung mache, würde ich gerne ein Praktikum machen" kommt nicht wirklich gut.

Entweder bewirbst du dich als Praktikant und machst dort ein Praktikum um zu schnuppern. Wenn Dir die Firma und die Arbeit gefällt, hast du immer noch die Option eine Ausbildung zu machen.  Es hat den großen Vorteil das Ihr euch bereits kennt und die Firma bereits von Dir Eindrücke sammeln konnte.. 

Oder schreibst eine Bewerbung zur Ausbildung und als Abschluss schreibt man dann "Gerne möchte im Vorfeld bei Ihnen ein Praktikum absolvieren aus (den und den Gründen...) " nur ein bisschen ausgeschmückter :-)

Wenn man ein Anschreiben erstellt, sollte man folgende Reihenfolge beachten :

  • Anrede
  • Einleitung
  • Warum diesen Beruf
  • Warum ausgerechnet in Ihrer Firma
  • Etwas über dich
  • Deine 3 wichtigsten Stärken und begründen
  • Abschluss
Antwort
von MagicFCKBohne, 31

Erster Satz: ... als Krankenpfleger absolvieren

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung & Praktikum, 8

Nein, das ist immer noch nicht gut! Wie oft willst Du hier noch solche schlechten Entwürfe einstellen, bevor Du meinem Rat folgst?

Antwort
von Helftmir2, 25

Ja, im größten Teil gut. Wie MagicFCKBohne schon gesagt hat: als Krankenpfleger absolvieren

Kommentar von judgehotfudge ,

Nein, "im größten Teil" schlecht!

Antwort
von stefan1531, 8

sorry, nein, das geht gar nicht.

Weißt Du überhaupt, was ein Krankenpfleger macht? Da reicht es nicht, wenn man einfühlsam und ehrlich ist.

Man braucht Kraft (schon mal einen 100 kg-Menschen hochgehoben?), darf sich nicht ekeln (schon mal die Shice und Kotze von jemandem weggewischt?), muss zu Schichtarbeiten bereit sein.

Und gerade, eine Bindung zu den Pflegebedürftigen aufzubauen, ist oftmals kontraproduktiv.

Du solltest Dich wirklich erstmal über den Beruf informieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community