Frage von PCfreak47, 220

Ist das so ein illegales butterfly messer?

Hey das ist Es Foto unter Klinge ist 8-9cm lang und es ist scharf und spitzt ist es legal

Antwort
von muschmuschiii, 150

Deutschland

Seit dem 1. April 2003 ist der Erwerb und Besitz von Butterflymessern in Deutschland verboten und wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe geahndet. Das Verbot gilt jedoch nicht für Balisongs, die sowohl eine Klingenlänge unter 41 mm als auch eine Klingenbreite von unter 10 mm haben, da diese nicht als Waffe im Sinne des deutschen Waffengesetzes gelten. Vom Verbot sind Balisongs auch dann ausgenommen, wenn die Klinge entfernt wurde oder unbrauchbar ist (d. h. weder spitz noch scharf), und Trainingsbalisongs, die ebenfalls weder scharf noch spitz sind und über eine nicht schleifbare Klinge verfügen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Balisong#Deutschland

Kommentar von ES1956 ,

War das gefragt?

Kommentar von muschmuschiii ,

Wer lesen kann, ist schwer im Vorteil ...... du kannst es anscheinen nicht!

Frage: Ist das so ein illegales butterfly messer? ...... scharf und spitz.

Antwort: Seit dem 1. April 2003 ist der Erwerb und Besitz von Butterflymessern in Deutschland verboten

Kommentar von clemensw ,

Korrekt, aber der ganze Sermon aus Wikipedia überfordert halt viele :-)

Kommentar von ES1956 ,

Das war bestimmt viel Mühe aus Wiki zu kopieren aber du beantwortest damit nicht die Frage.

Antwort
von SnAcKx, 87

"Seit dem 1. April 2003 ist der Erwerb und Besitz von Butterflymessern in Deutschland verboten[2] und wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe geahndet.[3] Das Verbot gilt jedoch nicht für Balisongs, die sowohl eine Klingenlänge unter 41 mm als auch eine Klingenbreite von unter 10 mm haben, da diese nicht als Waffe im Sinne des deutschen Waffengesetzes gelten.[4] Vom Verbot sind Balisongs auch dann ausgenommen, wenn die Klinge entfernt wurde oder unbrauchbar ist (d. h. weder spitz noch scharf), und Trainingsbalisongs, die ebenfalls weder scharf noch spitz sind und über eine nicht schleifbare Klinge verfügen."
- Wikipedia

Kommentar von ES1956 ,

Frage nicht gelesen?

Antwort
von Ariestoteles, 174

Ja das ist illegal, wenn dich ein Polizist auf der Straße damit erwischt bekommst du eine Anzeige. Und dann wirst du vor einem Gericht zu einer hohen Geldstrafe verurteilt, eventuell bist du dann auch vorbestraft.

Kommentar von JudokaCharlyXD ,

falsch

Kommentar von PCfreak47 ,

Warum

Kommentar von Ariestoteles ,

https://www.ferner-alsdorf.de/rechtsanwalt/strafrecht/waffenrecht-strafe-30-tage...

Beim Amtsgericht Aachen ging es in einer aktuellen Sache u.a. um den Vorwurf, ein „Butterfly“-Messer besessen (und in der Öffentlichkeit geführt) zu haben. Die bisherige (kärgliche) Rechtsprechung zum Thema hat sehr unterschiedliche Strafen gefunden, von 25 bis 120 Tagessätzen habe ich alles Mögliche gefunden. Beim Amtsgericht Aachen erschienen der Richterin letzten Endes 30 Tagessätze als angemessen, was durchaus als moderat und vertretbar bezeichnet werden kann. Die Staatsanwaltschaft hatte vorher noch 40 Tagessätze für angemessen erachtet.

Es kommt aber drauf an, die Frage wird im Einzelfall sein, welche Faktoren zu berücksichtigen sind. So kann insbesondere die Frage gestellt werden, wie lange das Butterfly-Messer geführt wurde: Ein extrem kurzzeitiges Führen kann sich strafmildernd auswirken, ebenso wenn jemand strafrechtlich vollkommen unbelastet ist. Auch die konkrete Verwendung des Messers mag sich auswirken.

Kommentar von Laestigter ,

Besitz ist verboten - selbst wenn das Zuhause herumliegt und durch Zufall entdeckt wird, gibts Strafe!

Kommentar von PatrickLassan ,

Bei Butterflymessern geht es nicht (nur) um das Führen. Da es sich um eine verbotene Waffe im Sinn des Waffengesetz handelt, ist jeder Umgang mit einem Butterflymesser bereits eine Straftat.

Antwort
von clemensw, 66

OMG, hier sind ja wieder "Experten" unterwegs 

Das ist ein Butterfly-Messer. 

Das zählt in Deutschland zu den verbotenen Gegenständen. 

Bereits der Besitz ist eine Straftat nach WaffG 52 und kann mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe belegt werden. 

Antwort
von SLS197, 72

Es ist ein Butterfly Messer. Erwerb, Besitz und Führen sind verboten

Antwort
von KsGaamer, 150

generell in der Öffentlichkeit sind Messer, Waffen usw verboten.

Zuhause weiß es ja keiner.

Kommentar von SLS197 ,

Falsch. Messer sind in der Öffentlichkeit erlaubt 

https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__42a.html

Kommentar von Laestigter ,

generell in der Öffentlichkeit sind Messer, Waffen usw verboten.

Soso - Steht wo gleich wieder?

Messer, die nicht als Waffen eingestuft sind, sind doch nicht verboten!

Einhändig nicht verriegelnde Messer, Klappmesser, die mit zwei Händen zu öffnen sind und Messer mit fester Klinge bis 12cm  sind ohne Probleme und Altersbegrenzung in der Öffentlichkeit erlaubt...

Kommentar von Crash193 ,

Und was lernen wir daraus, lieber KsGaamer?

Richtig, wenn man es nicht weiß, einfach mal seine falsche Vermutung für sich behalten.

Antwort
von sweetfrettchen, 96

sehen die die bullen damit bekommste anzeige glaube hieb und stichwaffen gesetz  ist nicht ganz so toll die strafe

Kommentar von JudokaCharlyXD ,

falsch das ist ein Taschenmesser

Kommentar von Laestigter ,

HERR - schmeiss Hirn oder Steine - Hauptsache, du triffst!

Wer noch nicht mal weis, wie ein Taschenmesser aussieht, der hat hier eigentlich nichts zu suchen, aber das ist ja eine offene Community...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten